Dienstag, 22. Juni 2021

Die blinde Augenzeugin

 

Blogstuff 606

„Meine Auffassung von Terroristen ist schlicht, ob sie nun (…) ihre Terrorakte ‚links‘ oder ‚rechts‘ motivieren: Sie sind immer Zutreiber und manchmal bewusste Zuhälter der Reaktion.“ (Herbert Wehner)

Ich lese gerade die unbeschwert mäandernden Texte von Max Goldt aus den achtziger und neunziger Jahren. Was für Themen es damals gab. Das Problem zu früh erscheinender Gäste bei Partys oder Nass- vs. Trockenrasur.

Man kann bei dieser Affenhitze ja nur noch schlafen und lesen. Beim Mittagsschlaf nach erfolgreicher Goldt-Lektüre träumte ich, ich sei in einem Bergdorf. Der Schnee lag meterhoch, die Menschen hatten dicke Pelze an und fuhren mit Hunde- und Pferdeschlitten durch den Ort.

In meinem Arbeitszimmer hängt eine Landkarte, die ist so alt, da ist noch nicht einmal Amerika drauf. Okay, das war leicht übertrieben. Aber es gibt tatsächlich noch die DDR und die Sowjetunion. Erst kam die deutsche Einheit, dann zerfielen die Sowjetunion und Jugoslawien, danach ließen sich Tschechen und Slowaken scheiden und Montenegro und Kosovo spalteten sich von Serbien ab. Ich frage mich: Wo soll das hinführen? Ich kann mir doch nicht jedes Jahr eine neue Landkarte kaufen. Vielleicht steckt ja auch die Landkarten- und Globusindustrie hinter der ganzen Sache. Mit Sicherheit aber die Politiker. Denn jedes neue Land braucht neue Politiker und neue Parteien. Auf diese Weise sind in Europa Unmengen an Jobs entstanden, und zwar für Leute, die in anderen Berufszweigen keine Chance gehabt hätten.

Es ist inzwischen so heiß, dass ich mir das T-Shirt ausziehe, wenn ich vom kühlen Erdgeschoss ins heiße Obergeschoss gehe. Kann man sich gar nicht vorstellen, oder? Sollten Sie auch nicht.  

Begriffe wie Anstand und Ehre spielen in der CDU offenbar keine Rolle. Bereits in der dritten Legislaturperiode ist die Partei Steigbügelhalter für den schwäbischen Öko-Stalinisten Kretschmann. In Hessen gibt es eine schwarz-grüne Koalition, die einen arabischen Terroristen namens Tarek Al-Wazir zum Stellvertreter des Ministerpräsidenten gemacht hat. Und in Berlin pfeifen es die Spatzen von den Dächern, dass auch die Laschet-Regierung den Klima-Irren um Baerbock & Co. den roten (!) Teppich ausrollen wird.

Flipper, Clarence, Cheeta, Fury, Lassie, Skippy, Black Beauty, Snoopy, Garfield, Idefix, Donald Duck, Bugs Bunny, Kermit, Maja, Tom & Jerry, Godzilla, Donkey Kong, Benjamin Blümchen, Lurchi, Urmel, Bambi, Lupo, Schweinchen Dick, Speedy Gonzalez – meine Generation ist noch mit Tieren aufgewachsen.

A: Wir sind da.

B: Wo sind wir denn?

A: Keine Ahnung, aber hier ist es.

The Cramps- Goo goo muck - YouTube

21 Kommentare:

  1. Benjamin Blümchen, Poldi (Hallo Spencer), Samson (Sesamstraße in der Manfred Krug-Ära), Graf Duckula (Spin-Off von Danger Mouse, aber viel geiler), Teenage Mutant Hero Turtles, Alfred J Kwak, In einem Land vor unserer Zeit (Dinosaurier sind Tiere), DarkWing Duck (von Disney, blöd), Chip & Chap (auch Disney, auch blöd, ich fand fast alles von Disney blöd), Li-la-Launebär (Anfang 90er, mein Bruder war im Kindergartenalter und irgendwer musste ja daneben sitzen und aufpassen...), Bino und Lucy (auch 90er, entweder zwei Mäuse oder eine Maus, einme Katze), Die Dinos ("NICHT DIE MAMA!" sehr toll).

    Puppenkiste: Katze mit Hut (und in WG mit x anderen Tieren), Caruso (war ein Bär?), das KakaKänguru und der nervige Käfer (aus "Die vergessene Tür")

    Das ist was, mir ad-hoc aus den 80ern/früh 90ern einfällt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da könnte man immer weiter machen. Der Hase Cäsar, Tweety & Sylvester, der Roadrunner, Miss Piggy oder Bootsmann, der Hund auf Saltrokan.

      Löschen
    2. Das sind zwar (mit Ausnahme von Hase Cäsar und Saltrokan) alles Sachen, die ich noch kenne, die auch oft im Fernsehen gezeigt wurden, die aber nicht direkt aus meiner Kindheit stammen. Das, was ich aufgezählt habe wurde auch alles erst Ende 70er oder in dem 80er oder 90er Jahren produziert.

      Wenn du Miss Piggy sagst, musst du auch Kermit, Rolf, Fozzy (mindestens die) aufzählen. Die hatten auch alle in den 80ern ein Wiederauftauchen in den "Muppet Babies". Die originale Muppet Show habe ich glaube ich erst mit über 30 mal gesehen.

      Ich erinnere mich, dass im Heidelberger Zuckerladen Waldorf & Statler als Puppen im Fenster saßen und meine Kommiliton:innen das kommentiert haben und ich keine Ahnung hatte, wer das waren.

      Ach ähm, Pinky and The Brain (Mäuse?).

      Löschen
    3. Kennst du Ren und Stimpy? Ziemlich schräge Serie.

      Löschen
    4. Nein, leider nicht. Ich habe das irgendwann mal gegoogelt, weil das einige wohl ziemlich cool fanden und hab dann herausgefunden, dass ich es nicht kennen kann, weil es auf MTV lief. Das konnten wir ab ca. 1993 nicht mehr empfangen. Deswegen waren mit auch Beavis & Butthead oder frühe Southpark kein Begriff, als das jeweils aktuell war.

      Löschen
    5. Ren & Stimpy waren der Hammer. Die Produzenten mussten wohl ständig auf Trip gewesen sein. Genial!

      Ach ja, was ist mit Plumperquatsch?

      Fred

      Löschen
  2. Gibt es denn keine zeitgenössischen Personen, die zu zitieren sind ?
    Max Goldt, Herbert Wehner, zu Schluß gar noch Eckhard Henscheid ?
    Kafka, Wittgenstein oder ganz verstaubt Meister Eckhart werden ja auch gerne herangezogen.
    Haben die jungen Leute nichts mehr zu sagen ?
    Ich sage wenig, aber ich bin ja auch rel. alt und verbittert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Eier! Wir brauchen Eier!" (Oliver Kahn auf dem Weg zu Lidl)

      Löschen
    2. Eine derartige Brillianz hätte ich von Ihgnen nicht erwartet !!

      Löschen
  3. AUGSBURGER PUPPENKISTE ... ein Dauer-HIGHLIGHT !!!

    https://www.youtube.com/watch?v=1zlFg_B5oVI *seufzzz*

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin größtenteils mit Räuberhauptmann Rinaldo Rinaldini, Bill Bo und seine 6 Kumpane und Räuber Hotzenplotz aufgewachsen. Bei mir musste immer irgendwas gestohlen werden. Zur Not die Kaffeemühle von Großmutter, obwohl ich das schon sehr schwach fand.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kenne ich auch noch alle :o)

      Das Pferd und der Affe von Pippi Langstrumpf. Und natürlich die Steinlaus von Loriot ;o)))

      Löschen
  5. Bitte A.B.A.weiterführen. 1953 erschien Godot auf Deutsch. 2023 wären Sie der neue Beckett.

    AntwortenLöschen
  6. Mahlzahn, Nepomuk (Drachen, auch Halbdr., sind auch nur Tiere)

    AntwortenLöschen
  7. Sie kennen noch Schweinchen Dick? Das ist toll. Wobei ich nur noch sehr rudimentäre Erinnerungen daran habe. War das nicht recht brutal, weshalb es irgendwann nicht mehr gesendet wurde? Andererseits sind Tom & Jerry auch ziemlich brutal, ich liebe sie trotzdem, auch wenn ich jeder Form von Gewalt grundsätzlich mit Abscheu begegne.

    AntwortenLöschen