Sonntag, 31. Mai 2020

Bilderwelten, Weltbilder 26










Jetzt dreht die Industrie endgültig durch!

Strafe, Chaos oder Verschwörung?


Wir suchen immer nach Gründen, weil wir an die Vernunft glauben, an tiefere Zusammenhänge, die wir entdecken und enthüllen müssen. Daher gibt es zur Corona-Pandemie zwei Narrative.
Erstens die Öko-Variante: Durch unser Eindringen in die entlegensten Winkel der Erde, in Urwälder und die Tiefsee oder durch gentechnische bzw. biologische Experimente haben wir Mächte entfesselt, die wir nicht mehr beherrschen können. #Zauberlehrling
Zweitens die Synarchie-Variante: Das Vertrauen in die Politiker und die Demokratie ist so stark zerstört, dass man eine zweite Ebene, eine Welt hinter der Fassade, die uns fremdgesteuerte Medien präsentieren, vermutet. Eine geheime Weltregierung der Superreichen, manifestiert in Bill Gates, hat das Virus in die Welt gesetzt. #deepstate #bilderberg
Was ist, wenn die Pandemie gar keine Strafe für unseren Raubbau an der Natur ist oder das Ergebnis einer Verschwörung? Wenn keine Absicht von Mensch, Planet oder Gott die Ursache der Pandemie war, sondern Menschen sich einfach mit einer zufälligen Mutation eines Virus infiziert haben? Wenn diese Welt gar nicht vernünftig wäre und es gar keinen „Plan“ gäbe?
Ich bevorzuge diese chaostheoretische Variante, da sie den Menschen, den Anthropozentrismus allgemein und die ewige Suche nach dem Grund und dem Grund für den Grund nicht ernst nimmt. Wir versuchen, der Welt eine Form zu geben, die sie gar nicht hat. Wir wollen Rätsel lösen, die es gar nicht gibt.
Harry Nilsson - Without You. https://www.youtube.com/watch?v=G-ZDKirjQgM

Samstag, 30. Mai 2020

Die Magie der Dekadenz


Blogstuff 439
„Es gibt nichts Schöneres, als auf dem Bett zu liegen und dem Universum zu lauschen, dem Wind, dem Bimmeln der Eiswagen. Die totale Entspannung. Weißt du, was die eigentliche Vertreibung aus dem Paradies ist? Unser Nicht-Entspannen-Können in der Welt.“ (Susanne Eggert)
Die AfD plant, Attila Hildmann, Xavier Naidoo, Ken Jebsen und Till Schweiger nach Brasilien, Indien, Großbritannien und in die USA zu schicken, wo sie den Menschen erklären sollen, dass es sich bei der Pandemie nur um einen harmlosen Schnupfen handelt und der Lockdown viel mehr Tote kostet als das Virus.
Vor Corona war ich einfach den ganzen Tag zuhause. Jetzt nenne ich es Homeoffice.
Fans in aller Welt atmen erleichtert auf. Bonetti kann wieder schreiben, die Achillessehnenreizung ist abgeklungen.
Kann man eine Symphonie schneller hören, wenn man es eilig hat?
Nerze können das Coronavirus übertragen. Mandy Bonetti, die Gattin des Dichterfürsten, wird bis zur Entwicklung eines Impfstoffs ihre Nerzstola im Schrank lassen, teilte die Pressesprecherin von Bonetti Media mit.
Bonetti plant für die Sommergäste einen Jurassic Park – aber mit Goldhamstern.
Wir brauchen dringend ein neues Wort für „Kulturbeutel“. In Luxemburg sagt man zum Beispiel „Toilette Sak“. Das trifft es schon eher.
Zur Schließung des Flughafens Tegel ein alter, aber visionärer Blogpost von mir: https://kiezschreiber.blogspot.com/2015/03/money-talks-people-listen.html
Die Freimaurer sind nur eine Tarnorganisation, hinter der sich eine noch viel geheimere Gruppierung versteckt, deren Namen ich hier nicht nennen kann. Eigentlich habe ich schon zu viel gesagt.
Seit drei Monaten mache ich allein Fondue. Langsam nervt es.
Verzückt von den Offenbarungen seiner Werke hat die Gates Foundation jetzt die Rechte an Verfilmungen, Hörspielfassungen und Bühnenbearbeitungen des Kiezschreiber-Blogs gekauft. Über den siebenstelligen Preis wurde Stillschweigen vereinbart. Rechnen Sie in Zukunft mit tendenziöser Berichterstattung Pro Impfpflicht.
1892: Luigi Materazzi erfindet in Padua die Federkernmatratze.
Ich habe meine Oma gefühlt eine Million Mal im Gemüsegarten gesehen, aber es gibt kein Selfie von ihr, wie sie Blumenkohl erntet.
Der Algorithmus erinnert mich immer an den Irrsinn der letzten Monate. Es ist egal, auf welche Seite ich gehe, immer bekomme ich Klopapierwerbung.
The Pretenders - Brass in Pocket. https://www.youtube.com/watch?v=FI0WnoDK4Nw


Corona-Kinder werden mit der Wasserpistole getauft. What a time to be alive.

Freitag, 29. Mai 2020

SPIEGEL endgültig auf BILD-Niveau


Die Wissenschaft als Glaubenskrieg. Die BILD-Hetzkampagne gegen einen weltweit anerkannten Virologen mit anderen Mitteln. Was für ein erbärmliches Boulevardblättchen. Vielleicht sollten Wissenschaftler in Zukunft nur noch seriösen Medien Interviews geben oder gleich einen eigenen Podcast machen wie Professor Drosten.

An deiner Stelle würde ich …


Am Anfang stand die Ratgeberliteratur. Dann wurden die Deutschen, ausgestattet mit einem Suchmaschinendiplom, zu einem Volk von Ratgebern. An die Stelle des einen wahren Glaubens an das Herrgöttle von Biberach trat eine Heerschar unterschiedlichster Lebensphilosophien. Sie erreichte die Gesellschaft von links, aus dem Lager der Atheisten und Weltverbesserer. Es begann mit Meditation, Makrobiotik und selbstgemachten Batik-Shirts.
Deutschland im Jahr 2020. Jeder gibt dir unaufgefordert gute Ratschläge. Der begeisterte Fahrradfahrer erklärt mir, ich müsse mir unbedingt ein Fahrrad kaufen. Das wäre gut für meine Gesundheit. Der Hundebesitzer erklärt mir, ich müsse mir einen Hund kaufen. Es sei eine Bereicherung für mein Leben. Der Veganer erklärt mir, ich müsse auf Fleisch verzichten. Klima, Tierwohl undsoweiter. Der Globulifresser möchte, dass ich Globuli fresse. So geht es den ganzen Tag. Der Selbstoptimierer ist zugleich auch Weltoptimierer. 24 Stunden am Tag.
Hinter jedem Rat steht ein Satz, den man immer mitdenken muss, den aber keiner offen ausspricht: Werde so wie ich. Seht her, ich bin ein toller Typ, mein Leben ist phantastisch. Wenn du so lebst wie ich, geht es dir bestimmt besser. Gab es je mehr Eitelkeit und Selbstverliebtheit, Arroganz und Hochmut, gepaart mit missionarischem Eifer? Ich widerspreche nicht mehr. Ich warte, bis die Schwätzer erschöpft sind. Ich ändere gar nichts. Ich habe meinen Frieden gemacht. Ohne Fahrrad, ohne Hund, mit Schweinenackensteak und Gichtpillen.
P.S.: Eine Sache habe ich ja ganz vergessen. Ändere deinen Schreibstil, sagen sie mir. Du musst gendern. Denn mit ein paar Sternchen im Text machen wir diese Welt zu einem besseren Ort. Dürfen es auch ein paar Herzchen sein oder ein regenbogenfarbenes Einhorn? Währenddessen wirkt das Virus in Sachen Gleichberechtigung wie eine Zeitmaschine in die Adenauer-Ära.
Art of Noise - Moments in Love. https://www.youtube.com/watch?v=nUHiqwSkuGE

Donnerstag, 28. Mai 2020

Was ist denn mit Gerhard Schröder los?


Der Altkanzler, der als Pressesprecher Putins ("Ich will Spaß, ich geb Gas") seine Rente aufbessert, wirkt wie aufgedreht. Hat ihm seine siebte Ehefrau Kim Jong Ilse morgens Bulgogi (harte koreanische Einstiegsdroge) in den Kaffee getan? Gibt es Steppwesten jetzt im Sonderangebot bei Aldi? Und warum hat das alles nichts mit Corona zu tun?

Admiral auf einem Ruderboot


Blogstuff 438
„Es sind wesentlich mehr Menschen an Covid-19 erblödet als erkrankt.“ (Helmut Schleich)
Politiker sind wie Radio-DJs: Sie arbeiten die Charts ab. Wenn z.B. die Verhältnisse in Schlachthäusern bekannt, aber kein Thema sind, ändert sich nix. Wenn es einen Skandal gibt, bewegen sie ihren Hintern.
Aufschrift auf einer pfälzischen Weinflasche: „Dieser Riesling ist universell und zu feinen oder leichten Speisen einsetzbar.“ Der Wein passt an jeden Ort des Weltalls. Schmeckt einfach überall.
Der Überwachungsstaat hat Schwierigkeiten, uns mit Masken zu erkennen. Was ist mit Perücken, Verkleidungen und Fat Suits? Machen wir Orwell ein Ende und verkleiden uns ganzjährig! Schmeißt die Handys in den Gully und seid frei!
Tipp zur Corona-Gates-Impfpflicht-Hysterie: Nicht aufregen. Das ist nicht gut für Ihren Blutdruck. Einfach ignorieren wie die Zeugen Jehovas und Scientology.
Warum soll es eine Kaufprämie für Autos geben? Sind die Arbeitnehmer der Autoindustrie was Besseres als die anderen Arbeitnehmer?
Hinweis für alle Kommentatoren: Andy Bonetti ist Ehrwürdiger Großmeister des Lichts und Erhabener Ritter des Tabernakels der Loge Wichtelbach. Legt euch nicht mit den Freimaurern an! Wir sind die Marionettenspieler hinter Gates, Merkel und den Reptiloiden von Antares VII. Darüber hinaus steht Bonetti in telepathischem Kontakt mit der Cosmic Church of Truth in Jacksonville, Florida.
https://sites.google.com/site/cosmicchurchoftruth/
Jemandem wie Kalbitz kann man doch mit der Bekanntgabe seiner Mitgliedschaft in Nazi-Organisationen gar nicht schaden. Was ist, wenn er Dozent für arabische Poesie an einer Montessori-Schule in Kreuzberg gewesen wäre und einen nigerianischen Transvestiten geheiratet hätte?
„Du bist, was du gibst“ ist das Motto der Literaturzeitschrift „Das geflügelte Wort“, die es exklusiv für Kunden von Bonetti Media gibt.
Blixa Bargeld lebte eine Weile in der Akazienstraße in Schöneberg. Oft saßen wir dort vor einer Kneipe mit dem schillernden Namen „Romantica“. Man sah ihn immer nur allein, leichenblass und im schwarzen Anzug. Jetzt lese ich in einem Interview im Tagesspiegel, dass er schon in den Achtzigern Heiner Müller kannte, der vor dem Mauerfall eine geheime Wohnung in West-Berlin hatte. In der Güntzelstraße. In meinem Kiez. Einstein, Kästner, Brecht, Musil, Müller. Alle tot. Ich bin der letzte Promi in der Gegend.
Seit es die Check-24-Familie im Fernsehen gibt, nähert sich das Ende der Zivilisation unaufhaltsam.
Warum werden jetzt nicht Ein-Personen-Stücke produziert? Lars Eidinger in „Der alte Mann und das Meer“. „Godot – Warten auf Estragon und Wladimir“.
Apoptygma Berzerk - Shine On. https://www.youtube.com/watch?v=qNxOuquQfzk

Quo vadis Samstagsdemo, Attila Hildmann?

Mittwoch, 27. Mai 2020

Der dritte Tempel


Alles begann auf der Toilette meiner Stammkneipe „Armageddon“. Ich saß verträumt und ahnungslos auf dem Lokus, als in der Nachbarkabine ein Handy klingelte. Ich hörte nur ein kurzes „Ja“, dann Schweigen. Nach einer Minute zischte die Stimme: „Kein Wort über Adrenochrom. Da schalten sich die Geheimdienste sofort ein. Beim dritten Auge der Kundalini, wir müssen vorsichtig sein. Wir treffen uns am üblichen Ort.“
Er verließ die Kabine und ich folgte ihm unauffällig. Er überquerte die Hauptstraße und bog in eine Seitenstraße ab. Hier betrat er die Bibliothek. An einem Tisch saß ein Mann, der seinen Hut tief ins Gesicht gezogen hatte. Ich schnappte die Worte „AC Sechshundertsechsundsechzig“ auf, während ich scheinbar unbeteiligt in einem Regal stöberte. Der Typ aus dem Armageddon ging zu einem der Bücherregale im hinteren Bereich und zog ein Buch hervor. Im Buch lag ein Zettel, den er in seine Manteltasche steckte.
Ich musste diesen Zettel haben. In der vollbesetzten U-Bahn war es ein Leichtes, den Mann anzurempeln und ihm den Zettel zu stehlen. Ich stieg an der nächsten Station aus und ging nach Hause. Endlich hatte ich Zugang zur Welt der Eingeweihten, die im Schatten lächerlicher Verschwörungstheoretiker tatsächlich die Fäden in der Hand halten, an denen wir tanzen. Ich wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte, die ich Ihnen jetzt erzählen werde, ist wirklich unglaublich.
Bill Gates hat im Auftrag der geheimen Weltregierung die Corona-Pandemie nur inszeniert. Mithilfe willfähriger Politiker und Medien wurde die ganze Welt in Schockstarre versetzt. Es ist ein gigantisches Ablenkungsmanöver. Ziel ist eine globale Wirtschaftskrise zur Sabotage des fossilen Kapitalismus und zur Ersetzung unkooperativer Regierungen, Medien und Unternehmen durch längst gleichgeschaltete Helfer der Weltregierung. Auch die Geschichte mit dem Klimawandel ist eine Erfindung.
In Wahrheit geht es darum, der Erpressung der Welt durch die Saudis ein Ende zu setzen. Wenn wir nicht mehr vom Öl abhängig sind, wenn wir im Bereich Energie Autarkie erlangen, ist ihre Macht gebrochen. Nebenbei wird den Russen der finale Schlag versetzt. Letztlich geht es, halten Sie sich fest, um die Wiedererrichtung des Tempels von Salomon. Der dritte Tempel.
Natürlich. Jetzt ergab plötzlich alles einen Sinn. Deswegen wurde Jerusalem besetzt. Deswegen sollte die Macht der Araber gebrochen werden. Die Juden stecken dahinter. Immer sind es die Juden. Wussten Sie, dass Bill Gates in Wirklichkeit Baruch Naftali Rothschild heißt? Unter dem Tempelberg ist eine ungeheure Energiequelle, die von den Juden vor dem Bau des ersten Tempels in Jerusalem mit der Bundeslade transportiert wurde. Wenn sie aktiviert wird, beginnt die Weltherrschaft der Juden!
Ich setzte mich sofort an meinen Schreibtisch. Fieberhaft arbeitete ich an meinem Text. Den ganzen Tag, die ganze Nacht. Im Morgengrauen veröffentlichte ich mein Manifest im Internet. Ich musste dieses Wissen mit der Welt teilen, um die Menschheit zu warnen. Wacht endlich auf, rief ich Ihnen zu!
Als ich am nächsten Tag in einem indischen Restaurant saß und auf mein Tandoori Chicken wartete, setzten sich zwei Männer mit dunklen Sonnenbrillen an den Nachbartisch. Sie trugen schwarze Hoodies mit dem Aufdruck OTO. Ordo Templi Orientis. Jünger von Aleister Crowley. Es lief mir eiskalt den Rücken runter. Sie waren hinter mir her!
Nach dem Essen lief ich ziellos durch die Stadt. Sie folgten mir und ich wollte sie nicht zu meiner Wohnung führen. Ich ging in den Zoo, ich schlenderte durch drei Shopping Malls. Irgendwann waren sie verschwunden. Es war längst dunkel, als ich wieder an mein Haus kam. Niemand war zu sehen. Ich öffnete die Tür und ging die Treppe zu meiner Wohnung hinauf. Die Tür war unversehrt. Ich atmete auf.
Sofort setzte ich mich an meinen Schreibtisch und ging ins Internet, um zu sehen, ob es schon Kommentare zu meinem Blogpost gab. Ich war fassungslos. Zu meinem Entsetzen gab es mein Blog nicht mehr. Es war verschwunden, nicht mehr vorhanden. Ich öffnete den Ordner mit meinen Texten. „Der dritte Tempel“ war gelöscht. Selbst der Stick, auf den ich den Text kopiert hatte, war weg, obwohl ich ihn im Küchenschrank in einer Packung Corn Flakes versteckt hatte.
Es klingelte an der Wohnungstür. Die Polizei. Sie zeigten mir den Durchsuchungsbeschluss. Zielstrebig gingen sie zu meinem Schreibtisch. In einer Schublade fanden sie ein Kilogramm Heroin. Das mussten mir die Einbrecher dort hineingelegt haben. Auf meinem Rechner Kinderpornographie. Sie brachten mich auf die nächste Wache.
Das Netzwerk der jüdischen Weltverschwörung will mich vernichten. Bill Gates. Die Illuminaten. Alles hängt mit allem zusammen. Der Staatsanwalt fordert fünf Jahre ohne Bewährung. Der Vermieter hat mir die Wohnung gekündigt. Auf meinem Girokonto ist kein Cent mehr. Ich bin verloren. Falls Sie diesen Text lesen, handeln sie schnell. Wir müssen die jüdische Weltherrschaft verhindern. Es darf keinen dritten Tempel geben. Noch können wir es verhindern.
Smokey Robinson - Crusin'. https://www.youtube.com/watch?v=5sVRn5q4ntM

Dienstag, 26. Mai 2020

Fässer, die die Welt bedeuten


Als wir am 8. Februar beim Italiener in Münster-Sarmsheim den Geburtstag meines Vaters feierten, konnte ich nicht ahnen, dass es mein letzter Restaurantbesuch für lange Zeit sein würde. Heute hat sich die Familie bei Peter & Silie (für dieses Wortspiel müsste der Wirt eigentlich standrechtlich erschossen werden) in Ingelheim zum Essen getroffen. Es gab in meinem ganzen Leben noch nie ein so lange Pause zwischen zwei Restaurantbesuchen. Kinder, die Welt ist schön! Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln und Preiselbeeren, dazu das erste Bier vom Fass in diesem Jahrzehnt. Ich hätte vor Glück fast ins Glas geweint, wollte den edlen Stoff, Maisel's Hefeweizen, aber nicht verwässern. Corona, wo ist dein Stachel?





Aus "Die Pest zu London" von Daniel Defoe.

Ich sage Ja zum Nein


Blogstuff 437
„Ihr alle lebt im hellen Glanz meiner Erfolge, nur ich muss in der unerträglichen Finsternis eurer Gegenwart leben.“ (Andy Bonetti: Ausgewählte Gespräche mit Fans)
Diese verdammten Verschwörungsphantasien! Neulich habe ich geträumt, Tönnies von Schalke würde die Wurst, die er nicht verkaufen kann, in die Fußbälle stecken, und nur deswegen müsste die Bundesliga wieder spielen.
Info zum schwedischen Weg: „Pro eine Million Einwohner verzeichnet Schweden 392 Tote, deutlich mehr als Norwegen (44), Dänemark (97) und Finnland (55), die sich alle für einen Lockdown entschieden hatten.“ (Tagesspiegel, 24.5.2020)
Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei den Verschwörungsgläubigen bedanken. Ohne ihr Entertainment wäre es eine ziemlich langweilige Krise gewesen. Kostüme, Tänze, Narrative - das ist schon um einiges besser als die Klimajugend im letzten Jahr. Leute wie Hildmann und Naidoo setzen neue Standards. Zwei Monate mussten sie sich die Fingernägel selbst schneiden und konnten nicht in einen Club gehen. Da müssen ja sämtliche Sicherungen durchbrennen. „Drosten ist der Goebbels von Gates!“ (A.H.) Mehr davon!
Ich kenne einen VWL-Professor, der Bücher zum Thema Geldanlage schreibt. Früher hat er für den Wirtschafts- und Finanzmarktteil der FAZ geschrieben. In jedem Buch und fast jedem Artikel zum Thema kommt irgendwann die Binsenweisheit „Legen Sie nicht alle Eier in einen Korb“. Risiko streuen, Geldanlage diversifizieren. Wie legt er selbst sein Geld an? Nur in Aktien und nur in DAX-ETF. Keine Immobilien, keine Anleihen (auch nicht in Zeiten, als es noch Zinsen gab), keine Wertgegenstände. Nichts anderes. 100 Prozent Dax. Deswegen habe ich nie auf seine Ratschläge gehört. Er wohnt übrigens immer noch in seiner Studentenbude zur Miete.
„Hygiene-Demos“: Hier treffen sich die ganzen durchgeknallten Wutbürger immer am Samstag für zwei Stunden, die ansonsten brav von Montag bis Freitag für ihre "Sklaventreiber" schuften und ebenso brav konsumieren. Was ist das für ein Protest, der sich auf ein winziges Zeitfenster beschränkt und das eigene Verhalten nicht hinterfragt? Aber sie beschweren sich, dass in Deutschland weniger Menschen am Virus gestorben sind als in anderen Ländern. Schlechte Laune als Dauerzustand, als chronische Erkrankung der Psyche.
1978 sind wir in dieses Haus gezogen, ein Jahr hatten wir Wochenende für Wochenende daran gearbeitet. Kurz darauf zog der Nachbar ein, ein Rechtsanwalt und seine Frau. Jetzt ist er, inzwischen Witwer, ausgezogen. Er hat sich nicht verabschiedet. Der Nachbar ein Haus weiter hatte ein Schild an seiner Haustür, an dem er die Tage bis zum Umzug runtergezählt hat. Die beiden hatten einen jahrelangen Nachbarschaftskrieg mit vielen Anzeigen. Unter anderem musste der Rechtsanwalt eine illegale Schusswaffe bei der Polizei abliefern. Jetzt zieht ein Pärchen ein, beide haben bis vor kurzem bei der Lufthansa gearbeitet. Hoffentlich wird es besser.
Coldplay - Speed of Sound. https://www.youtube.com/watch?v=0k_1kvDh2UA

Hat Gott mehr Geld als Jeff Bezos oder ist es inzwischen umgekehrt?

Montag, 25. Mai 2020

Die große Opium-Party



Opium-Party in Frankreich, 1918. Die Szene ist nicht in einem Studio nachgestellt worden. Ich war selbst dabei. 




Ein Leser bemängelte neulich den Mangel an Tiercontent. Hier ist der süßeste Hund der Welt.




Endlich! Die Deutschen dürfen wieder ins Ausland reisen.




Die neueste Erfindung aus den Bonetti Labs. Der Renner in diesem Sommer!




Einwohner des Hunsrücks in typischer Tracht (2020).




Die Kulturszene erfindet sich neu.




Auch die katholische Kirche geht in der Krise neue Wege: Prüfung von CD-Rohlingen im Mainzer Dom.


Eindringlicher Appell an die deutschen Bürger


Zum Glück war der Lockdown zu kurz, um die Bürger wirklich zum Nachdenken zu bringen. Es wäre fatal, wenn sie die Zeit der geschlossenen Geschäfte und Restaurants genutzt hätten, um ihr Alltagsroutinen, ihr Kaufverhalten oder gar ihr ganzes bisheriges Leben zu reflektieren.
Was die Wirtschaft und damit den Staat, der nur existieren kann, wenn in ausreichendem Maße Umsatzsteuer, Einkommenssteuer, Mehrwertsteuer und alle anderen Steuern durch Produktion und Konsum generiert werden, am Leben erhält, ist der besinnungslose Konsum. Wir brauchen business as usual im Wortsinn. Wenn wir jetzt, als Ergebnis der erzwungenen Muße im Lockdown, anfangen, nur noch die Dinge zu kaufen, die wir wirklich brauchen, wenn wir wieder selbst kochen und backen, wenn wir stricken und häkeln, wenn wir Gemüse selbst anbauen, dann vernichten wir die Existenzgrundlage der Bundesrepublik.
Diese Existenzgrundlage ist zu einhundert Prozent kapitalistisch und funktioniert nur mit Wachstum. In diesem Jahr erlebt die Wirtschaft einen Einbruch. Umso wichtiger wird das Wachstum in den nächsten Jahren. Die Wachstumsideologie wird ihr großes Revival erleben. Wachstum um jeden Preis. Natürlich hätte man die Wirtschaftskrise 2020 auch für ein Umsteuern nutzen können. Es wäre ein günstiger Zeitpunkt, um die Digitalisierung von Arbeit und Bildung sowie die Elektrifizierung des Straßenverkehrs zu beschleunigen. Altes zerfällt, Neues wächst an seiner Stelle. Stattdessen werden wir hören, dass jetzt nicht die Zeit für Experimente ist. Es kommt die große Zeit der palliativen Politik. Sterbehilfe für Dinosaurier wie das Kaufhaus und den Verbrennungsmotor.
Konsum wird zu einer patriotischen Pflicht. Kaufen Sie das 28. Paar Schuhe, kaufen sie die 15. Übergangsjacke für die Zeit zwischen den Jahreszeiten, die sich immer ähnlicher werden. Wir werden Prämien für den Kauf von Dieselautos bekommen, Rabattschlachten für die Frühjahrskollektionen, die Regierung wird Helikoptergeld unters Volk werfen wie Konfetti. Jetzt nicht nachdenken! Jetzt nicht das alte Leben ändern! Es wäre nicht nur destruktiv, es wäre geradezu selbstmörderisch, wenn wir jetzt nicht alle auf Teufel komm raus Geld ausgeben. Der Staat verschuldet sich maßlos, das heißt: Er wirft jetzt schon mit den Steuereinnahmen der nächsten Jahre und der nächsten Generation um sich. Es droht eine Abwärtsspirale von Arbeitslosigkeit und Konsumzurückhaltung. Sie wird sich immer weiterdrehen und uns alle in den Orkus der Verdammnis, in Armut und Verzweiflung hinabziehen.
Wenn wir jetzt nicht wieder haargenau so leben wie vor der Coronakrise, gefährden wir unseren Wohlstand und ziehen auch unsere Zulieferer in anderen Staaten mit hinab. Niemand kann sich ernsthaft ein Ende des Kapitalismus wünschen. Wenn ich mich an die Wochen des Klopapiermangels erinnere, bricht mir der kalte Angstschweiß aus. Ein einzelnes Produkt wird, nur aufgrund unserer eigenen Panikkäufe, kurzzeitig knapp, und schon schweigen selbst glühende Marxisten beklommen und das Volk wähnt sich dem Untergang nahe. Wir haben unser ganzes Leben wie verwöhnte Einzelkinder verbracht, denen keinerlei Härte zuzumuten ist. Helfen Sie also bitte alle mit, liebe Bürgerinnen und Bürger! Denken Sie nicht nach! Kaufen Sie!
Die Krupps - Nazis auf Speed. https://www.youtube.com/watch?v=Gjf6TQw58ac

Sonntag, 24. Mai 2020

Knallhart recherchiert: Die Quellen der Verschwörungshysteriker


Die wahre Religion


Jeder weiß: Kapitalismus ist unsere Religion, Geld ist unser Gott. Dazu werden wir in den Schulen erzogen, die Medien indoktrinieren uns permanent und an unserem Arbeitsplatz haben wir diesem Glauben zu huldigen. Ketzerische Marxisten und Anarchisten finden keinen Platz in unserer Gesellschaft, sie sind Ausgestoßene.
Bei meinen Recherchen unter den Sklaven des Systems bin ich jedoch auf einen Kult gestoßen, der sich hinter der öffentlichen zelebrierten Religion des Kapitalismus verbirgt. Es ist der Voodoo-Kult des 21. Jahrhunderts. An Orten, deren genaue Lage ich nicht preisgeben darf, finden geheimnisvolle Rituale statt, bei denen die wahren Götter verehrt werden, die sich hinter der Maske der offiziellen Religion verbergen. Während die Gläubigen das Geld in die Kaufhäuser, Supermärkte und Geschäfte tragen, um ihrem Gott zu huldigen, flüstern sie ihre Gebete. Bei ihren nächtlichen Zusammenkünften ist es ihnen erlaubt, die Namen der echten Heiligen auszusprechen.
Das Geld als höchster Gott, der unsere Konsumwelt erschaffen hat, ist in Wirklichkeit Bondye. Er ist aus Sicht des Voodoo nicht direkt in menschliche Angelegenheiten involviert. Er hält die Welt im Gleichgewicht. Über die Loa, Geistwesen, ist er im Kontakt mit den Menschen.
Das Wachstum als höchste Göttin ist in Wirklichkeit Mawu-Lisa. Sie wird auch als Sonnen- und Mondgöttin verehrt.

Die wichtigsten Loas:
Ayizan ist die Schutzheilige des Marktes, des Handels und der Priesterschaft. Außerhalb des Kults wird sie als „Mutter Merkel“ verehrt. Das geheime Erkennungszeichen dieses Geistwesens ist die Raute. Ihr wird üblicherweise ein Hahn geopfert (=> Koch, Wulff, Guttenberg, Merz usw.).
Azacca ist der Schutzgeist der Landbevölkerung und der Ernährung. In unserer Welt wird er „Monsanto“ genannt. Gläubige kaufen Bayer-Aktien, im Voodoo werden ihm Maniokschnaps, gekochter Mais oder Rohrzucker geopfert.
Bosou Koblamin ist der Schutzgeist des Krieges. Seine weltliche Entsprechung ist der US-Präsident. Ihm wird rituell ein Schwein geopfert.
Loco ist der Schutzheilige der körperlichen Gesundheit, Patron der Ärzte und Heiler. Damit ist natürlich Bill Gates und seine Stiftung gemeint. Man dient ihm mit dem Kauf von Betriebssystemen und Software. Ihm zu Ehren pflanzt man Blumen.
Simbi Andezo symbolisiert als Geistwesen die Hellsichtigkeit, ist aber auch die Patronin der Sümpfe. In unserer Welt ist es Google. Wir opfern ihm unsere persönlichen Daten, während einer Voodoo-Zeremonie aber Schlangenhaut und Kerzen.
Dieser Voodoo-Kult wird durch Zusammenkünfte mit Priestern an geheim gehaltenen Orten zelebriert, tief in der Nacht, zum Klang der Trommeln, wenn die Gläubigen in Trance fallen und die Namen ihrer Loas rufen. Für den Hausgebrauch empfehlen wir den Einsatz von Voodoo-Puppen, die ihren Vorgesetzten oder einen Politiker ihrer Wahl symbolisieren sollen.
Ryuichi Sakamoto feat. Iggy Pop - Risky. https://www.youtube.com/watch?v=sOmuFTk1tLk

Samstag, 23. Mai 2020

Ein Informationskünstler namens Bonetti


Blogstuff 436
„Erwartet euch nicht zu viel vom Weltuntergang.“ (Stanislaw Jerzy Lee: Unfrisierte Gedanken)
Ist es nicht merkwürdig, dass ausgerechnet die Leute, die sich über eingebildete Bedrohungen wie Chemtrails, 5G und Masernimpfung aufregen, in einer Pandemie mit hunderttausenden Toten keine Gefahr sehen?
A: Ich kaufe nur noch, was ich wirklich brauche. – B: Damit schadest du aber der Wirtschaft.
Auf LSD kommen Raufasertapeten richtig geil.
V-ielleicht sind die V-erschwörungstheoretiker alles V-Leute v-om V-erfassungsschutz?
Ich hoffe, das Fernsehen bleibt auch in Zukunft im Corona-Modus, also ohne Zuschauer. Das bedeutet kein Gelächter und kein Klatschen. Wie viel Lebenszeit habe ich schon verloren, weil am Anfang einer Sendung die Leute minutenlang wie besinnungslos klatschen, obwohl noch gar nichts passiert ist? Wie viel Prozent Auftrittszeit eines Kabarettisten frisst das dämliche Gelächter? Im Corona-Modus haben wir Zeit für zusätzliche Inhalte und Pointen gewonnen.
Die Hauptstadt bleibt stabil: „Dass in Berlin noch keine Knappheit zu spüren ist, erklärt Astrid Leicht, Geschäftsführerin des Drogenhilfeträgers Fixpunkt, so: ‚Die Lager scheinen noch gut gefüllt zu sein.‘ (…) Die Polizei teilte dazu nur so viel mit: Zu einem Mangel an Betäubungsmitteln gebe es keine Erkenntnisse.“ (taz, 19.5.20)
Der Kapitalismus beutet die Menschen offen aus, da gibt es keine Verschwörung, die man aufdecken müsste. Bill Gates hat mit Windows einen Weltmarktanteil von 77 Prozent bei den Betriebssystemen und für Office 365 zahle ich jedes Jahr 70 Euro statt einer Einmalzahlung wie bei den Office-Pakten zuvor. Dieser Abzocker hat meine ganzen Daten in der Cloud, der braucht mir keinen Chip zu implantieren.
Warum werden in diesem Jahr so viele Leute entlassen? Weil die Vorgesetzten merken, wessen Fehlen im Betrieb gar nicht auffällt. „X ist schon seit Wochen im Homeoffice? Den habe ich ja ganz vergessen! Ich glaube, den brauchen wir nicht mehr.“
In Filmen guckt immer eine Lauchstange aus der Einkaufstüte, damit der Zuschauer kapiert, dass es sich beim Tüteninhalt um Lebensmittel handelt.
***
Ein Ingelheimer sitzt mit einem Gläschen Wein in Ingelheim am Rheinufer und schaut auf den Rhein. Kurz darauf setzt Gott sich neben ihn und tut es ihm gleich.
Nach einigen Minuten fasst sich der Ingelheimer ein Herz und fragt Gott: "Gott, was machst du hier in Ingelheim?"
Gott schaut ihn an, schmunzelt und erwidert: "Homeoffice, mein Bub, Homeoffice."
Berlin - The Metro. https://www.youtube.com/watch?v=cNVLRPSEVaE

Für schlappe 1100 € kann man bei ALDI bella figura machen.

P.S.: Heute vor 71 Jahren wurde das deutsche Grundgesetz erlassen. Zur Erinnerung zitiere ich hier Artikel 11. Das sollten sich vielleicht auch mal die Corona-Hysteriker auf ihren Hygiene-Demos durchlesen, bevor sie wieder das Wort "Diktatur" brüllen.
"(1) Alle Deutschen genießen Freizügigkeit im ganzen Bundesgebiet.
(2) Dieses Recht darf nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes und nur für die Fälle eingeschränkt werden, in denen eine ausreichende Lebensgrundlage nicht vorhanden ist und der Allgemeinheit daraus besondere Lasten entstehen würden oder in denen es zur Abwehr einer drohenden Gefahr für den Bestand oder die freiheitliche demokratische Grundordnung des Bundes oder eines Landes, zur Bekämpfung von Seuchengefahr, Naturkatastrophen oder besonders schweren Unglücksfällen, zum Schutze der Jugend vor Verwahrlosung oder um strafbaren Handlungen vorzubeugen, erforderlich ist."