Samstag, 8. August 2020

V wie Vendetta, B wie Bonetti

 

Blogstuff 473

„Sozialismus konnte in Amerika nie Fuß fassen, weil die Armen sich selbst nicht als ausgebeutetes Proletariat sehen, sondern als vorübergehend verhinderte Millionäre.“ (John Steinbeck)

Ich bin im Nebenberuf Film-Coach. Wenn ich im Fernsehen einen Krimi sehe, rufe ich „Schieß doch endlich, du Vollidiot!“ Wenn ich einen Liebesfilm sehe, rufe ich „Küss ihn, verdammt nochmal!“ Wenn die Schauspieler mich hören könnten, wäre das Programm wesentlich besser.

Hätten Sie’s gewusst? Wichtelbach war schon zur Zeit der Pharaonen besiedelt. Erstmals wurde es 999 als „Witzbagl“ erwähnt – und zwar von einem gewissen Karl-Heinz. Bis ins 15. Jahrhundert gehörte das Dorf zur Grafschaft Hundebuckel, aus der später der Hunsrück hervorging. Bedeutend war ab ca. 1700 die Briefbeschwererindustrie. Berühmtester Sohn der Gemeinde ist Engelbert Buxbaum (1812 – 1889), der 1834 in die weite Welt hinauszog und später unter dem Titel „Vom Bauschlosser zum Schlossbrauer“ seine Memoiren veröffentlichte, die seinerzeit einigermaßen bekannt waren.

30.8.2020: "Aus dem Führerhauptquartier wird gemeldet, dass unser Führer Attila Hildmann heute Nachmittag in seinem Befehlsstand in der Reichskanzlei, bis zum letzten Atemzug gegen den Bolschewismus kämpfend, für Deutschland gefallen ist.“

Ich arbeite gerade an einem längeren Text, der die amerikanische Gang-Problematik in den Wald verlegt. Die Weasels kämpfen gegen die Badgers. Der Wald ist in zwei verfeindete Gebiete aufgeteilt: Oakside und Pineside. Es soll eine Mischung aus sanftem Surrealismus und fiktivem Realismus werden. Wenn die Story fertig ist, werde ich sie Disney anbieten.

Das Coronavirus wurde von der Bäckerinnung in die Welt gesetzt, um von der Bonpflicht abzulenken. Oder bekommen Sie noch einen Bon beim Bäcker?

Hätten Sie’s gewusst? Der Lieferdienst Delivery Hero (Lieferheld u.a.) ist an der Börse derzeit etwa so viel wert wie die einstmals mächtige Deutsche Bank.

Dem Lärm und der Aggression der digitalen Stammtische gehe ich ja gerne aus dem Weg. Ich sitze auf dem Balkon, höre Kinderlachen und Singvögel und blicke mit der gebührenden Altersmilde auf die erste Jahreshälfte zurück. Ich bin gesund und musste zu keiner Beerdigung. Corona führte dazu, dass wir Gesundheit vor Profit gesetzt haben. Wir haben auf den Schock einer Pandemie mit Solidarität reagiert, selbst unsere Fürsten haben sich von der „schwarzen Null“ verabschiedet und ihre Schatullen zum Wohle der Menschen geöffnet. Im Augenblick ist alles ruhig, nur in der Ferne kläfft ein Wutbürger, aber die Menschen in meiner Umgebung sind entspannt.

Blade Runner 2049 - Tears In Rain Slowed Extended. https://www.youtube.com/watch?v=X0Hyxq7iOwI

Keine Kommentare:

Kommentar posten