Dienstag, 4. Mai 2021

Ich habe es geschafft


Ich habe es geschafft. Ich lebe gut, aber ich lebe nicht wie sie. Ich bin nicht so geworden wie sie, um so zu leben. Ich habe meinen Traum wahr gemacht.

Keine Arbeit.

Keine Vorgesetzte.

Keine Termine.

Keine Verpflichtungen.

Keine Frau.

Keine Kinder.

Keine Steuererklärung.

Keine Lebensversicherung.

Kein Fitnessstudio.

Kein Zeitungs- oder Zeitschriften-Abo.

Kein Smartphone.

Kein Auto.

Kein Fahrrad.

Kein E-Scooter.

Kein Kochbuch.

Kein Parmesanhobel.

Kein Schnellkochtopf.

Keine Bohrmaschine.

Kein Inbus-Schlüssel.

Kein Anzug.

Kein Schlips.

Keine Freizeitklamotten.

Keine Ski-Ausrüstung.

Kein Tennisschläger.

Keine Laufschuhe.

Kein Saugroboter.

Keine Heckenschere.

Keine Weingläser.

Keine Kuchenteller.

Kein Glauben.

Keine Partei.

Kein Verein.

Keine Lebenslügen.

Keine falschen Kompromisse.

Kein verschwendetes Leben.

Obscured By Clouds - YouTube

 

Kommentare:

  1. "Und was machen Sie so?"
    "Ich? Bin Privatier." :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bevorzuge den Ausdruck "Schriftsteller", er verleiht meiner Nutzlosigkeit einen Hauch von Kunst ;o)

      Löschen
  2. Keine Weingläser ?
    Sie übertreiben.
    "Keine Termine und immer leicht einen sitzen."
    Definition von Glück durch Harald Juhnke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich trinke inzwischen alles aus der Flasche. Hier im Haus gibt es sogar Kristallgläser, aber sie gehören mir nicht und ich benutze sie nicht.

      Löschen
  3. Star-Wars-Tag 2021
    4. Mai 2021 in der Welt

    ... möge die MACHT weiterhin mit DIR sein !!! *♥*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Und möge auch mal das Wetter mit mir sein. #Sturm

      Löschen
  4. Ich kann das nicht mehr. Ich bin auch Minimalist.Früher mit Designermöbeln und Frau passend zur Küche. Hau me ab damit. Alles Ballast. Der Mann von heute ist leichtfüßig.

    AntwortenLöschen
  5. Das mit dem Imbus-Schlüssel wäre auch eine Sensation.
    Es heißt nämlich Inbus-Schlüssel.
    Aber in Wichtelbach ist bestimmt ein Imbus-Schlüssel sehr hilfreich, so außerhalb der Fahrpläne. 😉

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meinte Imbiss-Schüssel!

      Danke, hab's korrigiert. Werkzeug ist nicht meine Stärke. In unserem Haus gibt es sogar eine Werkstatt, die ich in den acht Jahren, die ich jetzt hier wohne, nie betreten habe ...

      Löschen
    2. Ein Leben ohne Inbusschlüssel ist möglich, aber sinnlos.
      Korrekt "Innensechskantschlüssel".
      Habe 2 Sätze, einer ist der Bunte von PB Swiss Tools.
      Todschick.
      Bei 7 Fahrrädern im Keller braucht´s das.

      Löschen
  6. Ohne Zestenreißer kann kein Mensch leben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Werkzeug macht unabhängig. Der Zestenreißer macht teilunabhängig von Industriearomen. Eine Reibe geht auch. Kann man selbst bauen.

      Löschen
  7. Bin leicht erschrocken gewesen, als ich die Liste Punkt für Punkt mit meiner verglichen habe und abhaken konnte. Nur Inbus-Schlüssel war neulich erst sehr nützlich und sofort aufzufinden. Das mit dem Verein kommt demnächst auch in Ordnung, ein paar Menschen dort nennen mich cis-Mann. Was denen eine Beschimpfung, ist mir eine kleine Sekunde über C.

    AntwortenLöschen
  8. Es fehlt: Kein Internet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht übertreiben. TV, Stereoanlage und Notebook gehören zur Grundausstattung. Da könnte ich ja auch gleich schreiben: Kein Wasser, kein Strom.

      Löschen
    2. Kein Wasser, kein Strom: Ich weiß tatsächlich nicht, wozu man mehr brauchen sollte als eine Flamenco-Gitarre. Als Ersatz fürs Notebook habe ich noch eine Schreibmaschine aus den 60ern. Paco de Lucía und Ernest Hemingway wissen, was ich meine.

      Löschen
    3. :o)))

      Mehr als eine Gitarre braucht kein Mensch. Robinson Crusoe weiß, was ich meine.

      Löschen
  9. Ich bin letztens mit Leo spätabends noch eine Runde Gassi gegangen, als wir uns jäh von einem hinter einem Zaun uns drangsalierenden Saufroboter bedroht fühlten, und genötigt, und rasch wieder heimgingen. Dass die Dinger Saugroboter heissen, machte es nicht besser.

    AntwortenLöschen