Samstag, 17. Februar 2018

Sind wir bereit, diese Diskriminierung zu ertragen?

Das Raucher- und Nichtraucherpiktogramm kennen wir aus dem Bereich der Deutschen Bahn. Aber jetzt will man uns das Füttern der Tauben verbieten. Das ist nicht nur eine Diskriminierung der Tierfreunde, sondern auch eine Diskriminierung der Tiere. Wollen wir uns wirklich diesem faschistoiden Diktat beugen? In den USA hätte ich diesen Dreckskonzern längst verklagt. Geht bitte alle morgen zu Eurem Bahnhof! Nehmt altes Brot mit! Gebt es den Vögeln, die es in dieser bitterkalten Jahreszeit so nötig haben! Gegen die eiskalten Großkonzerne der Transportbranche. Steht auf, wenn Ihr ein Herz für unsere gefiederten Freunde habt!
Das ist wieder Nanny-Staat. Ich bin frei geboren, die Vögel sind frei geboren. Ich füttere sie, wenn ich es für richtig halte. Hey, Bahnwichser! Wie hoch ist die Strafe, wenn ich diese Regel breche? Was passiert, wenn ich Spatzen füttere? Bin ich dann in einem juristischen Graubereich?