Mittwoch, 14. Dezember 2016

Nie mehr zum Arzt!

Wie geil ist das denn? Die Quantenheilung ist erfunden. Endlich. Was hätten wir nur ohne sie gemacht. Schluss mit zeitraubenden Untersuchungen, langweiligen Diagnosen oder ekelhaften Operationen in uncoolen Krankenhäusern.
„Bei der Quantenheilung wird mit reinem Bewusstsein gearbeitet. Die reine Absicht zu helfen kann schon erstaunliche Resultate hervorrufen.“
Also weg mit den Instrumenten, den weißen Kitteln und den ganzen bunten Pillen. Gefällt mir.
„In den meisten Fällen wird bei der Quantenheilung mit sanfter Berührung gearbeitet. Quantenheilung kann aber auch berührungslos über wahrscheinlich unendliche Entfernung ‚angewendet‘ werden. Bei der Quantenheilung spielt es keine Rolle, ob der Quantenheiler das 'Problem' oder die Sorgen des Klienten kennt.“
Dann kann ich ja auch Quantenheiler werden. Ohne meinen Arsch aus dem Bett zu bewegen. „Quantenheiler“ klingt ja auch viel besser als „Arbeitsloser“ oder „Student“.
„Die Quantenheilung basiert auf den Erkenntnissen der Quantenphysik, die sich mit der Wechselwirkung kleinster Teilchen befasst.“ Alfred Einstein, Johnny Heisenberg und Sheldon Cooper haben es also praktisch erfunden. Und diese Physiker sind unheimlich schlau.
Das kann also gar nicht falsch sein. Schließlich haben die Nerds ja auch das Universum und die Schwerkraft erfunden.

„Grundannahmen
• Alles ist mit allem verbunden - Alles ist Schwingung in unterschiedlichen Frequenzen.
• Alles ist Licht und Information.
• Bewusstsein erzeugt Realität und Energie folgt der Aufmerksamkeit.“
Na klar! Alles ist mit allem verbunden. Ich sehe nicht eine einzige Lücke in der Realität. Da ist immer irgendwas und das wirkt auf die anderen Sachen. Zupfst du dir ein Arschhaar aus, tränt das Auge. Ich sag nur: Domino-Effekt.
Jetzt denke ich mir ganz schnell einen Hunderter in die Brieftasche. Ach nee, das geht nicht. Ich muss erst einen Vollidioten finden, der mir die Nummer abkauft und anschließend auch noch bezahlt. Das geht auch über weite Entfernungen, zum Beispiel mit einer Überweisung.
„Bei aller Kritik von Seiten der Wissenschaft spricht doch die Beliebtheit der Quantenheilung dafür, dass sie wirken muss. Sonst würden kaum so viele Menschen Geld dafür ausgeben.“
Wäre das was für Sie? Können Sie einfach so Quantenheiler werden?
„Quantenheilung kann jeder lernen. Man benötigt keine speziellen Vorkenntnisse. Allerdings ist es von Vorteil, wenn man bereits einen guten Zugang zu seinen Gefühlen hat und seinen Körper gut wahrnehmen kann.“
Passt. Neulich habe ich mir den kleinen Zeh am Bettpfosten gestoßen – ich fühle mich sehr genau. Und meinen Körper habe ich erst gestern im Spiegel gesehen. Jetzt muss ich nur noch das Seminar buchen und mir die Fachbücher kaufen. Diese Quantenheiler sind unglaublich clever, ich kann es spüren.
http://secret-wiki.de/wiki/Quantenheilung
Sie haben noch nicht genug? Wie wäre es mit Huna, den sieben schamanischen Prinzipien der Polynesier? Aloha, die Macht der Liebe, zum Beispiel. Keine Gewalt! Außer beim Öffnen von Gurkengläsern. Mana – alle Macht kommt von innen. Werde ich demnächst mal der Polente vortragen, ich wette, das wussten die gar nicht. Jeder hat Macht. Wow! Hätte ich das doch schon als Kind gewusst.
Lesen Sie Secret-Wiki. Fakten haben ausgekichert, es lebe die Welt der Gefühle.
http://secret-wiki.de/wiki/Huna#Die_sieben_schamanischen_Prinzipien
Amii Stewart – Knock On Wood. https://www.youtube.com/watch?v=XKuJUxGntRI