Dienstag, 1. März 2016

Europa – ohne Politikergeschwafel

Seit meinen Kindertagen war ich am Mittelmeer unterwegs: Spanien, Italien, Frankreich, Portugal, Griechenland. Hat uns die EU (vormals EG, vormals EWG) näher zusammengebracht? Nein. Die Menschen am Mittelmeer waren schon immer nett und ich habe mich schon immer gut mit ihnen verstanden. Eine Erfahrung, die ich übrigens bei meinen Reisen nach Großbritannien, Belgien, Holland, Polen, Ungarn, Russland, Österreich usw. auch gemacht habe. Wenn du nett zu anderen bist, sind andere nett zu dir. Das ist banal - und nicht das Ergebnis eines Elitenprojekts namens „Europa“.
Bistro oder Beisl, Taverne oder Trattoria, Pub oder Bodega – man sitzt einfach zusammen und unterhält sich. Die Europäer verstehen sich problemlos. Und die Politiker behaupten, es wäre ihr Verdienst. Was für ein Schwachsinn! Aber die EU-Propagandisten erzählen uns jeden Tag, es hätte etwas mit ihrer kommerziellen Vereinigung zum Zwecke der Gewinnmaximierung zu tun. Es ist schlicht gelogen. Politik und Wirtschaft haben in den letzten Jahrzehnten überhaupt nichts zum Verständnis der Völker beigetragen – ganz im Gegenteil.
Suzanne Vega – Luka. https://www.youtube.com/watch?v=VZt7J0iaUD0