Dienstag, 6. Juni 2017

Frage zu Mahatma Gandhi

Man sollte ja aus Mails nicht zitieren, aber hier kann ich nicht widerstehen. Eine TV-Produktion schickte mir unter der Überschrift "Frage zu Mahatma Gandhi" folgende Anfrage - die ich als international renommierter Experte natürlich gerne beantwortet habe.
Sehr geehrter Herr Eberling,
Ich arbeite als Produzentin für XYZ und recherchiere zurzeit zum Thema «Mahatma Gandhi» Gerne würde ich die folgende Quiz-Frage generieren:
Was hat Mahatma Gandhi studiert?
a) Medizin
b) Theologie
c) Rechtswissenschaft (richtige Antwort?)
Ist die Frage unmissverständlich formuliert und ausschließlich die Antwort C korrekt? Das heißt: Können Sie bestätigen, dass Gandhi zu keinem Zeitpunkt Theologie oder Medizin, aber sehr wohl Recht studiert hat?
Zudem haben wir bei dieser Frage folgende Zusatzinformationen vermerkt:
- Gandhi wurde am 2. Oktober 1869 geboren. Lebte von 1869-1948.
- Der 2. Oktober ist in Indien ein gesetzlicher Feiertag.
- Studierte von 1888–1891 in London Recht und praktizierte später als Anwalt
Können Sie uns die Korrektheit dieser Infos bestätigen?
Ich habe auf dem Internet bereits einige Informationen gefunden. Wir sind beim Generieren unserer Quiz-Fragen aber stets darauf bedacht, wenn immer möglich Expertenmeinungen und offizielle Quellen mit einzubeziehen. Daher erlaube ich mir, Sie anzuschreiben.
Für eine Antwort wäre ich Ihnen daher sehr verbunden und danke vielmals im Voraus.

Kommentare:

  1. Na, nun raus damit: Können Sie die Korrektheit dieser Infos bestätigen? Mein Lexikon ist kaputt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warten Sie die Quizshow ab! Es ist die 10.000-Euro-Frage.

      Löschen
  2. Ich bin mir nicht ganz sicher, wer hier den Arsch aber so was von offen hat.
    Wieso fragt mich denn keiner, an welchem Tag meine Oma diesen 13 maligen Nießer hatte, der den zwieten Weltkrieg fast verhindert hätte?

    AntwortenLöschen