Freitag, 13. Februar 2015

Steve Strange

Visage - Fade To Grey. https://www.youtube.com/watch?v=vMPR6Ujop4k
Heute ist Steve Strange gestorben. Einer der Helden der alten Tage. Memento mori.
Visage – Whispers. https://www.youtube.com/watch?v=_yBv0kgEK8Y
„Nur sein Auge sah alle die tausend Qualen der Menschen bei ihren Untergängen.“ (Jean Paul: Selina oder über die Unsterblichkeit der Seele)
Visage - The Damned Don't Cry. https://www.youtube.com/watch?v=nVsrcmW3Yc8
“Er weint”, sagte der Mann vom Abhördienst. Und dann weinte er auch.
Visage - Look What They've Done. https://www.youtube.com/watch?v=Dsisd9s69nU

Kommentare:

  1. Ich war ja nie wirklich ein Visage-Fan, aber im Rückblick erinnere ich mich gerne an die New Romantics (auch wenn ich da noch sehr klein war)
    Wusstest Du, dass Sven Väth ein solcher war? Ganz in Silber gekleidet, mit glänzenden Knickerbockers und Schnallenschühchen stolzierte er durch Frankfurt. dann öffnete das Omen und Techno ward geboren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehst du, für Sven Väth bin ich wiederum zu alt. Obwohl ich einmal mit "Westbesuch" auf der Love Parade war, weil man die Musik bei geöffnetem Fenster sowieso in meiner Wohnung hören konnte.

      Mit Steve Strange und Ultravox kam ich ab 1980 in Berührung, da war ich vierzehn und anfällig. Ultravox habe ich sogar auf der Bühne gesehen. Aber wir hörten natürlich auch Franz Zappa, Bob Marley usw. New Romantics sind nie in Ingelheim aufgetaucht, wir hatten nur Jeansjacken und Schnurrbärte ;o)

      Löschen
    2. Ultravox ist noch mal ein etwas anderes Kaliber, finde ich. Die mochte ich und der Schlagzeuger sah sogar ganz passabel aus.
      Die Love Parade fand ich in den ersten 2 Jahren sehr toll. Wie Jünger trotteten wir, vollkommen verstrahlt, hinter den wenigen Wagen her, bis ich von der Moltkebrücke in die Spree sprang um mich abzukühlen.
      So war das, als wir jung waren...

      Löschen
  2. Dafür lebt Jello Biafra noch. Laß uns noch etwas Lebensmut.

    AntwortenLöschen