Freitag, 6. Januar 2017

Die neue Rechte und der Kulturkampf: Verdrängt das U-Hemd wieder das T-Shirt?

„Totgesoffen ist besser als totgehungert.“ (Hans Fallada: Bauern, Bonzen und Bomben)


Blogstuff 104
Er ging nach Kiel, um Möwenbändiger zu werden.
Die Inflation steigt wieder. Damit steht die EZB vor einem interessanten Problem: Schlagen wir uns auf die Seite der Banken oder schlagen wir uns auf die Seite der Regierungen? Die Banken brauchen dringend mehrere Zinserhöhungen. Die aktuellen Nullzinsen reduzieren ihre Gewinne, Nullzinsen kennen wir nur aus dem Kommunismus und dem Frühchristentum. Die Regierungen fürchten Zinserhöhungen, denn ihr Schuldenberg würde plötzlich wieder zur drückenden Last. Wenn wir wieder fünf Prozent Rendite auf deutsche Staatsanleihen hätten wie vor zehn Jahren, dann hätte Schäuble keine „schwarze Null“, sondern hundert Milliarden Euro Zinszahlungen an der Backe – ein Drittel des Bundeshaushalts.
2017 muss ich Sie vor Reisen in alle Länder mit Ü warnen: Türkei, Sürien, Agüpten, Tünesien, Ürak, Paküstan, Afghanüstan, Südafrika, Ündoesien, Kolümbien, Südtirol, Südkorea, Süddeutschland …
Wann habe ich zuletzt das Wort „Mitbestimmung“ gelesen oder gehört? Arbeitnehmer, die im Unternehmen mitbestimmen dürfen. Das klingt so lächerlich, so 1972, es klingt nach Willy Brandt und IG Metall-Senioren-Tanztee. Der Aufsichtsrat ist paritätisch mit Vertretern der Arbeitgeber- und der Arbeitnehmerseite besetzt. Wird das noch in Schulen gelehrt? Heute ist der Aufsichtsrat der Schuttabladeplatz für das ganze Gendergedöns, wir reden nur noch über die Frauenquote.
Hätten Sie’s gewusst? Der letzte Henker der DDR hieß Hermann Lorenz und starb 2001 in Leipzig. Seine letzte Hinrichtung vollzog er 1981, pro Exekution bekam er 150 Mark (Ost).
Neulich kam raus, dass Kinder-Überraschungseier von Kindern in Rumänien hergestellt werden. Es läuft inzwischen alles so beschissen, da wundert es mich nicht, warum Fake News so erfolgreich sind. Was ist noch Satire, was ist Realität, was ist böswillige Falschmeldung? Diesen Irrsinn kann doch keiner mehr sortieren.
Nicht jeder Mensch hält dem Reichtum stand. Viele von uns würden von einer großen Summe Geld antriebslos gemacht, schwach, faul und dekadent. Dekadenz bedeutet Verfall. Davor beschützen uns die Reichen, in dem sie uns die Mittel knapp bemessen. Das erhält unsere Vitalität. Wir sollten der Oberschicht dankbar sein und die wachsende Ungleichheit, die zwangsläufig mit dem wachsenden Reichtum der Gesellschaft entsteht, freudig begrüßen.
„Andy Bonettis Prosa ist so reich an Ideen und brillanten Formulierungen, dass er eigentlich Vermögenssteuer für seine Texte zahlen müsste.“ (Daily Observer, Birmingham)
Während sie ihm endlos Vorhaltungen machte, starrte er fasziniert auf den Spinat zwischen ihren Schneidezähnen. Er konnte es kaum abwarten, bis die dunkelgrünen Blattreste wieder auftauchten.
So manche Debatte in linken Kreisen erinnert mich an die Auseinandersetzung der Fans von Rot-Weiß Essen und Schwarz-Weiß-Essen in den Siebzigern.
Das gibt wieder Ärger. Er ist männlich, weiß, nicht homosexuell, nicht behindert und er bekommt kein Hartz IV. Der Schneemann ist der rassistische Ausdruck dieser Unterdrücker- und Ausbeutergesellschaft. Ich hoffe, die feministische Antifa zerstört so viele Schneemänner wie möglich.
Das Kindergeld steigt 2017 um zwei Euro. Das sind bei zehn Kindern schon zwanzig Euro im Monat und insgesamt also 240 Euro pro Jahr!
“I’m straighter than the pole your mom dances on.” Chief Moving Pictures, der Produzent des neuen Bonetti-Films, bei einer Pressekonferenz in Hollywood. Im Film geht es um Bonettis Studienzeit und insbesondere um seine bemerkenswert amüsanten Erlebnisse als Steuermann des Cambridge-Achters.
Belfegore - All That I Wanted. https://www.youtube.com/watch?v=NKxMueL61z0

Kommentare:

  1. Ich fand bekanntermaßen schon toll was für Zitate von anderen Leuten Du herauskramst. Aber ich notiere mir von Dir folgendes: "Was ist noch Satire, was ist Realität, was ist böswillige Falschmeldung? Diesen Irrsinn kann doch keiner mehr sortieren."

    Supi! Schirrmi

    AntwortenLöschen
  2. Agüpten ... (ړײ) *you make my DAY*

    AntwortenLöschen