Mittwoch, 9. März 2022

Hackfleischdiele 1976

 


So sah die Karte aus, als ich in der fünften Klasse zum ersten Mal das Gasthaus zum goldenen M in Mainz besucht habe. Der Royal hieß noch Viertel-Pfünder und war zusammen mit dem Big Mäc das Flaggschiff der Fastfoodkette. Der einfache Hamburger kostete 1,40 DM. Sehr lustig ist der „Äppel Pei“. Damals konnten die Deutschen ja noch kein Englisch. Ganz wichtig: es gab keine veganen Burger, auch keinen Chickenburger. Der einzige Burger ohne Fleisch ist der Fischmäc, den ich bis heute nicht probiert habe. Ich werde ganz melancholisch, wenn ich sehe, dass damals noch Bier auf der Getränkekarte stand. 1,40 DM für 0,4 Liter!

Die Gebrüder McDonald 1948.

Meat Loaf - You Took The Words Right Out Of My Mouth (Hot Summer Night) (PCM Stereo) - YouTube

 

8 Kommentare:

  1. Rauchen war bei den Brüdern von Anfang an verboten, oder? ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als das Unternehmen 1940 gegründet wurde, durfte man bestimmt noch rauchen. Da wurde doch ständig und überall geraucht.

      Löschen
  2. Am 09. März 2022 "feiert" die bekannte Barbie-Puppe ihren 63. Geburtstag.

    Am 9. März 1959 wurde die erste Barbie auf der American Toy Fair in New York präsentiert.... 🎂 HAPPY BIRTHDAY 🥂 🍾 altes Mädchen 💃🏼💐

    SO JUNG 🍔 wie ein frisch servierte Hamburger 🤦‍♀️

    AntwortenLöschen
  3. Der preiswerte Weg zur Divertikulitis.
    Darauf einen Hirseklops.

    AntwortenLöschen
  4. Da war ich oft in meiner Nachbarstadt und kaufte mir ein Wimpy, den Vorläufer des Hamburgers:
    "Der Gastronom Heinrich Lobenberg eröffnete das erste Wimpy-Restaurant in Westdeutschland unter einer Franchise-Lizenz von Wimpy International am Bochumer Hauptbahnhof im Dezember 1964, genau sieben Jahre vor dem ersten McDonald's in Westdeutschland."

    AntwortenLöschen
  5. Kuck an, zu meiner Zeit hieß 'Äppel Pei' schon 'heiße Apfeltasche'. Ihrer tückischen Schwester, der heißen Kirschtasche, hat Jürgen von der Lippe ein bleibendes Denkmal errichtet.

    AntwortenLöschen
  6. "Spare Hack und Bier im Krieg,
    Sparsamkeit hilft mit zum Sieg."

    AntwortenLöschen
  7. Bier gab es noch bis tief in die 90er Jahre. Es wurde nur nicht beworben.

    AntwortenLöschen