Sonntag, 26. Dezember 2021

Restprogramm 2021


 

10 Kommentare:

  1. Katze ist etwas Abwechslung. Es muss nicht immer Gans oder Ente sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schmeckt ein bisschen wie Huhn ;o)

      Löschen
    2. Finde ich auch ;)
      Vorzüglich schmecken sie, wenn man sie über Nacht im Kühlschrank mariniert hat, z.B. in Buttermilch. Wenn sie zu mager sind, kann man sie mit grünem Speck spicken.

      Kenner schätzen aber auch eine Sojasoße - Honig - Ingwer - Knoblauch - Marinade. Alf würde das gefallen.

      Löschen
    3. Danke für den Tipp. Zum Thema Katzen findet man ja keine Kochbücher.

      Wie wäre es mit Katzenwürstchen als Hot Cats?

      Löschen
    4. Ich musste bei all meinen Geschäftsideen feststellen, dass ich nicht Erster war.
      Aber vielleicht hast Du mehr Glück :)

      Löschen
    5. Ich hatte heute die Idee für einen Laden für Häkelbedarf: "Woll-Lust". Ich google erstmal und es gibt tatsächlich Dutzende Läden in D, die "Wolllust", "WollLust" oder "Woll-Lust" heißen. Über die Pandemie der Wortspiele spricht keiner.

      Löschen
  2. Hatte Dornröschen, Aschenputtel, Zerg Nase und zum Dessert Rapunzel... mmmh 😋 delicious 🙋‍♀️

    Zu Neujahr plane ich Hans im Glück mit Peterchens Mondfahrt 🍽️🥂🍀

    AntwortenLöschen
  3. Monsingore Bonetti, ich rate zur Vorsicht. Entspannte Katzen sieht mein Hund nicht gern. Da wird er zum Blut- und Bodenpinscher. Auch online. Man denkt noch, hups, was knarzt da in der Pc-Maus. Dabei haben sich die Fangzähne schon in den Handmuskel reingefressen, 7 Finger Joe wird man Sie hernach rufen: wenns schee macht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir war gar nicht klar, dass dein Hund zu den Stammlesern dieses unbedeutenden Blogs am Ende des Spitalarms einer völlig überschätzten Galaxis gehört. In Zukunft wird es mehr Dogcontent geben.

      Löschen
    2. https://en.wikipedia.org/wiki/On_the_Internet,_nobody_knows_you%27re_a_dog

      Löschen