Montag, 23. August 2021

Präventiver Vergeltungsschlag à la Bonetti


 Blogstuff 622

„Das Thema ist nicht aktuell, aber akut.“ (Gerhard Polt)

Burro heißt auf Deutsch Esel, Burrito ist das Eselchen und Chimichanga ist ein frittierter Burrito. Eigentlich ganz einfach, oder?

Mit den islamischen Emiraten auf der arabischen Halbinsel machen wir doch glänzende Geschäfte. Warum nicht auch mit dem „Islamischen Emirat Afghanistan“? Pecunia non olet.

Jetzt liegen wieder überall die Frutarier auf der Lauer und warten, bis der erste Apfel vom Baum fällt.

War meine Generation nicht auch mal wie die Jugend von „Fridays for Future“? Damals hieß es „Umweltbewegung“ und das Pendant zu veganer Ernährung war die Makrobiotik. Was ist passiert? Wir begannen, Geld zu verdienen und den Verlockungen des Kapitalismus zu erliegen. Es ging um Arbeitsplatz und Familie. Um Konsum als Ausgleich für die Anstrengungen im Berufsleben. Die Flugreise haben wir uns buchstäblich verdient. Wenn wir konnten, kauften wir uns Eigentumswohnungen und Häuser. Eine Familie braucht ein großes Auto. Wir verloren die alten Ziele aus den Augen. Das Leben war gut zu einigen von uns. Die anderen haben wir aus den Augen verloren. Jetzt sehen wir die nächste Generation und haben ein schlechtes Gewissen. Wir sind für die Klimakatastrophe verantwortlich – mehr als die Generation unserer Eltern, die noch mit dem VW Käfer im Schwarzwald Urlaub gemacht hatte. Deswegen ist das Klima-Thema so unangenehm. Jede Hitzewelle, jede Überschwemmung erinnert uns an unsere Fehler, an unser Versagen.

Warum regen sich die Leute über die Taliban auf? Nächstes Jahr ist in Katar die Fußball-WM, da gilt auch die Scharia und der ganze andere Scheiß.

Der Staat verlangt von mir Steuerzahlungen und bietet mir als Gegenleistung Schutz vor Verbrechern und fremden Armeen an. Ist das nicht Schutzgelderpressung? CDU und SPD sind in meinen Augen nicht besser als die Mafia.

Exakt 400 Soldaten starben von 2001 bis 2021 bei der Bundeswehr. Bei Übungen, Unfällen, Einsätzen oder an den Spätfolgen ihrer Dienstzeit. 59 von ihnen starben beim Einsatz in Afghanistan. Insgesamt sind 115 Soldaten seit Gründung der Bundeswehr 1955 bei Auslandseinsätzen und UN-Missionen ums Leben gekommen. Todesfälle in der Bundeswehr

Was wurde eigentlich aus der berühmten Leichtathletin Katrin Krabbe? 1991 wurde sie Doppelweltmeisterin und Weltsportlerin des Jahres. Ein Jahr später wurde der DDR-Star, der nie eine olympische Medaille gewann, des Dopings überführt und gesperrt. Es folgten: ein Sportgeschäft im Osten, die Insolvenz und der Selbstmord ihres Mannes. Heute arbeitet sie im Kundenservice eines Autohauses.


Lene Lovich - Lucky Number - YouTube

 

1 Kommentar:


  1. Der Singin‘-in-the-Rain-Tag wird gefeiert am 23. August 2021.

    ... ⛈️🌧️🌦️💦☔🌊🥂🍾 *cheers*

    AntwortenLöschen