Sonntag, 27. Juni 2021

Bilderwelten, Weltbilder 83

 














4 Kommentare:

  1. Schopenhauer hasste Hegel, weil dieser
    den Rationalismus des Menschen als Kern
    seiner Philosophie beschrieb.
    Schopenhauer war gegenteiliger Ansicht.
    Schopenhauers Philosophie beschreibt den
    Irrationalismus als Wesen des Menschen.
    Aufklärung ? Vergebene Liebesmüh !

    Sind Kriege, Umwelt-, und Klimazerstörung
    vernunftgeprägt ?

    Nein ! Schopenhauer hat recht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Misanthrop Schopenhauer war mir zeitlebens Leitstern und Trost. Ich habe allerdings nur die "Aphorismen zur Lebensweisheit" gelesen. "Die Welt als Wille und Vorstellung" steht in meinem Regal, aber ich habe bisher nur einige Kapitel gelesen. Hegel und seine Vorstellung einer gerichteten Entwicklung der Menschheit ist der Ausdruck einer typisch deutschen Ordnungssucht.

      Löschen
  2. Ein Menschenhasser war er eigentlich nicht.
    Er hatte eher Schiss vor Menschen.

    Ein Hater war er in der Sache.
    Man ist ja auch zu blöd, wenn man das,
    was man seit Jahrzehnten erlebt, für
    noch entwicklungsfähig hält.
    Da ist der Wunsch der Vater des Gedankens,
    mehr nicht.
    Schopenhauer hat früh einen
    Schlussstrich unter die Menschheit gezogen.
    Heute schafft es die Menschheit von allein.

    AntwortenLöschen
  3. Und jetzt alle: Immanuel Kant was a real pissant...
    https://www.youtube.com/watch?v=l9SqQNgDrgg

    AntwortenLöschen