Freitag, 23. April 2021

Was für eine Hammer-Woche!

Gab es in diesem Jahr eine turbulentere Woche als die aktuelle?

Die J.P. Morgan-Bank, ein Leitwolf der Wall Street, reitet eine Attacke gegen die europäischen Fußballtradition und macht zwölf Top-Clubs ein unmoralisches Angebot über 3,5 Milliarden, wenn sie ihre Ehre verkaufen. Alle zwölf Clubs unterschreiben.

Ein überforderter Provinz-Hallodri namens Armin Laschet wird Kanzlerkandidat der Union und womöglich unser nächster Regierungschef.

53 Ronin aus der drittklassigen deutschen Fernsehwelt, die wir mit unseren Gebühren jahrzehntelang gemästet haben (allein für seine Rolle in 38 Münster-Tatorten hat Liefers so viel Geld verdient, dass es für eine Villa in Dahlem reichen würde), proben den Zwergenaufstand und schließen sich in Bekennervideos den Querdenkern an.

Der Bundestag beschließt ein Gesetz gegen die Pandemie, in dem der Grenzwert für Maßnahmen auf die krumme Zahl 165 festgelegt wird, weil die am Montag eben der deutsche Durchschnittswert war. Die neuen Maßnahmen sind völlig nutzlos.

Wir haben erst Freitagnachmittag! Morgen wird Bayern München deutscher Meister und am Sonntag tauchen vermutlich Nacktfotos vom Papst auf.


Der CDU-Bundesvorstand hat sich entschieden.

5 Kommentare:

  1. Es ist merkwürdig und verwunderlich, dass außer hier niemand diesen geschmacklosen Zynismus gegenüber den Opfern von Corona thematisiert. Die 53 Schauspieler sind nicht blöd und auch nicht naiv, denn sie mußten wissen, dass rauschender Beifall von Rechts ins Haus steht. Jetzt so zu tun, dass damit nicht gerechnet werden konnte, ist Heuchelei. Und ja: Satire darf alles, aber sie darf dafür auch hart kritisiert werden.

    https://www.3sat.de/kultur/kulturzeit/ulrich-matthes-ueber-protest-aktion-schauspieler-100.html

    Frenetisch abgefeiert wird diese Aktion in den gerichtsbekannten Ruinenblogs von Kleinbloggersdorf. Sonst schweigt die kritische Kommunity.

    "Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde!"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist auch interessant, wie privilegierte Fernsehstars, die unter den Einschränkungen in ihren Lofts und Landhäusern sicher nicht leiden müssen, auf die Meinung Andersdenkender wahlweise rotzfrech (Liefers vergleicht einen TV-Journalisten mit einem SED-Funktionär) oder wie eine beleidigte Leberwurst reagieren bzw. gleich einen Rückzieher machen. Da weiß man wieder, warum man deutsche TV-Produktionen ignoriert ;o)

      Löschen
    2. Bei Epikur wird inzwischen ganz offen Wahlwerbung für die AfD gemacht. Habe ich ja schon vor einem Jahr geschrieben: "Epikur goes AfD".

      Löschen
  2. Was sind (oder ist) Ronin? Ich kenne nur einen Film gleichen "Namens".

    AntwortenLöschen