Mittwoch, 21. April 2021

Der junge Söder

 

Als Söder noch ein junger Mann war, hielt er sich für etwas ganz Besonderes. Er hatte nämlich an seinem rechten Fuß sechs Zehen.

Überall erzählte er herum, dass er der einzige Mensch mit sechs Zehen wäre. Im Wirtshaus, beim Bäcker und im Kino. Das ging den Leuten tierisch auf die Nerven. Und als er eines Abends mit Freunden beim Bier zusammensaß und wieder einmal von der Einmaligkeit seines rechten Fußes sprach, fragte sein alter Schulkamerad Wiggerl, ob er nicht mal den rechten Schuh ausziehen könnte, um seine Behauptung zu beweisen.

Der junge Söder zog also den Schuh und die Socke aus – und siehe da: er hatte nur fünf Zehen wie alle anderen auch. Da lachten sie ihn aus und er ging grollend nach Hause.

Als er zu Bett ging und Schuhe und Socken auszog, betrachtete er noch einmal seinen Fuß. Und siehe da: Er hatte nur vier Zehen! Da wurde er so wütend, dass er eine Axt holte, um sich den Fuß abzuhacken.

Aber dann hielt er kurz inne und dachte: Nein, den Fuß hacke ich mir nicht ab. Stattdessen werde ich bayerischer Ministerpräsident und räche mich an allen Menschen. Ich werde niederträchtig, boshaft und widerwärtig sein und euch bis ins Grab mit meiner Politik ärgern.

Und so ist es dann auch gekommen.

Nina Hagen - Alptraum 1979 - YouTube


Markus Söder erklärt uns im Landesrechenzentrum (LRZ) die Ziehung der Lottozahlen.

Kommentare:

  1. Neulich träumte ich21. April 2021 um 08:56

    dass ich viele Zehen habe.

    Zuerst waren meine Zehennägel weg. Völlig weg! Nur noch kleine Dellen in meiner weichen Haut. "Das ist also darunter", dachte ich.

    Dann sah ich wieder Nägel. Nur ein bisschen höher, an den Knöcheln. Und ich dachte: "Seltsam ist das. Sehr komisch."

    Tatsächlich: Eine ganze Reihe von zusätzlichen Zehen wuchs. Und meine Nägel begannen auch wieder an der normalen Stelle zu wachsen.
    "Und das war noch nicht alles!"

    Es hat nicht aufgehört. Eine Reihe von Nägeln und Zehen wuchs. Einige waren noch nicht vollständig gewachsen und andere waren zusammengewachsen

    Mit viel Mühe bekam ich meine Socken angezogen. Ich starrte das dicke Ende meines Fußes an und dachte: "Das ist schwierig. Jetzt passen meine Schuhe nicht mehr. Hier sollte ich etwas dagegen tun."

    Das erste, was ich tat, als ich aufwachte, schnell meine Zehen zählen.
    - Fünf pro Fuß.
    - Zehn insgesamt.
    - Ist das richtig?
    - Ja, das ist richtig.
    Gott sei Dank!

    Zeit, meine Zehennägel zu schneiden.

    p.s. Es besteht also keinerlei Gefahr, dass ich mich für etwas Besonderes halte. Es hat inzwischen nur aufgehört zu schneien ...

    AntwortenLöschen
  2. ... da packe ich doch mal lieber, mein Brottäschen, bin spät ran:

    Kindergarten-Tag 2021
    21. April 2021 in der Welt

    und werde im Babberatsch (die Pääählzer werns wisse) spielen ;))) *hibbel...gibbel...FREU*

    AntwortenLöschen
  3. Gibt es da was von K+ als Buch? Die schonungslose Wahrheit des Deutschen Bundestages oder so? Das Buch würde ich kaufen! Bitte weiter machen. Sowas hätte ich mir vom Real Relotius gewünscht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein. K+ gibt es nur als Abo ;o)

      Löschen
    2. Das ist natürlich Schade. Aber neben Marx (wie auch immer der sich da einreiht) und Söder, kämst Du da auf knapp 709 Geschichten. Das hätte was.

      Löschen
    3. Das mit den 6 Zehen ist auch eine gelungene Homage an die Kindheit der 70er. 6 Zehen waren halt eher drin, als Sexszenen.

      Löschen