Montag, 26. April 2021

Bonetti – Geladen und entsichert

 

Blogstuff 588

„Is there anybody out there?” (Pink Floyd)

Optimismus ist doch auch nur eine dieser Kiffer-Vokabeln.

Vor dem Haus ein Steingarten, hinter dem Haus dreht ein Mähroboter einsam seine Runden. Schweppenhausen 2021.

Ein gläserner Palast bleibt ein Palast.

Hätten Sie’s gewusst? Der Signature Avocado Chili Cheese von McDonald’s hat genauso viel Kalorien wie 1,5 Liter Weißwein.

Savoir-vivre, Dolce Vita, Fleiß & Disziplin. In welchem Land möchten Sie leben?

Warum zeigt man Bonanza und die Waltons nicht mehr? Was ist mit der Partridge Family und Welcome back, Kotter?

Es ist eine gewaltige Kulturleistung unserer Gesellschaft, die Menschen auszublenden, die eigentlich die Arbeit für uns alle leisten. Die Leute, die Nahrungsmittel produzieren und transportieren, die Sachen herstellen und reparieren, die sich um kranke, arme und alte Menschen kümmern. In den Medien sehen wir immer nur die ewig gleichen Labersäcke und Wichtigtuer.

Als Schriftsteller wird man oft gefragt, wie man eigentlich zum Schreiben gekommen ist. Als ich fünf oder sechs Jahre alt war, habe ich mir manchmal ein Buch aus dem Wohnzimmerregal genommen und getan, als ob ich es lesen würde. Obwohl ich damals das Alphabet noch gar nicht konnte. Meine Eltern und meine große Schwester lasen schließlich auch ständig. Wenn ich gefragt wurde, was ich da lesen würde, habe ich mir einfach eine Geschichte ausgedacht, die angeblich in dem Buch stünde. So war das. Ist mir gerade eingefallen.

Wann ist der richtige Zeitpunkt, seine Memoiren zu schreiben? Mit sechzig, mit siebzig? Ich habe ein blaues Schulheft aus dem Jahr 1978 gefunden. Da war ich zwölf Jahre alt. Titel meiner Autobiographie: „Mein Leben“. Das ist sehr originell. Leider habe ich damals nur das erste Kapitel vollendet. Es ist eine präzise Beschreibung meines Kinderzimmers und enthält auch alle Namen meiner Stofftiere. Mehr nicht. Verdammt! Wie war meine Lebensbilanz 1978?

Manchmal habe ich den Eindruck, die ganze menschliche Existenz ist peinlich. Was machen wir hier eigentlich?

Ich war acht Jahre der Fitnesstrainer von Peter Altmaier.

Kann das sein? Laut einem Kalorienrechner im Internet habe ich einen Tagesbedarf von 4200 Kalorien. Ein Liter Wein hat 700 Kalorien. Das wären sechs Liter! Das schaffe ich beim besten Willen nicht. Ich muss also mehr essen.

Pee Wee Ellis - Cold Sweat/Licking Stick - YouTube




Ich sollte mehr italienisch-deutsch-türkische Fusionsküche testen.

 

12 Kommentare:

  1. Welttag des geistigen Eigentums 2021
    26. April 2021 in der Welt

    Das Copyrightzeichen - mit ihm soll der Nutzer eines urheberrechtlich geschützten Werks auf das Bestehen von Urheberrechten hingewiesen werden.
    Urheber: kleiner-kalender.de

    Der Welttag des geistigen Eigentums wurde durch die UNESCO angeregt, und im Jahr 2000 von der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) erstmals ausgerufen, um den Wert und die Wichtigkeit von Kreativität und geistigem Eigentum transparent zu machen und zu verdeutlichen, wie wichtig es sei, dies zu schützen.

    Er findet jedes Jahr am 26. April statt.

    Dieser Text wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen.

    *weissteBESCHEID...hehe*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Endlich zitierst du mal ordentlich mit Quellenangabe ;o)

      Löschen
    2. ... 🙏 SCHWEIß 💦 von der Stirn wisch 🤣

      Löschen
  2. Was machen wir hier eigentlich?

    Berühmte letzte Worte:
    "Das ist doch nicht das erste Starkstromkabel, dass ich verlege."
    "Entschuldigung, können Sie 200 € wechseln? Ich muss dringend auf die Bahnhofstoilette."
    "Baaayern, Baaayern"
    "Rechts ist frei!"
    "Wenn Sie nicht sofort die Schnauze halten..."
    "Bei einer Scheidung verlierst du alles!"
    "Mein ganzer Insta-Account ist voll mit Action-Selfies."
    "Cool, eine Tüte voller bunter Zuckerdrops."
    "Warum sollte man das nach 14 Tagen nicht mehr essen können?"
    "So, jetzt noch den Hocker auf den Stuhl, ruckzuck ist die Lampe sauber."

    AntwortenLöschen
  3. Apropos Kalorien:
    Im nächsten Leben werde ich Blauwal.
    Tagesration nach der Geburt 200 l Milch bei 40% Fett, also 80 Liter Fett, macht bei angenommenen 900 kcal pro Liter 72.000 kcal und 100 kg Gewichtszunahme pro Tag. Zielgewicht 30 Tonnen. Herrlich.

    AntwortenLöschen
  4. "...dreht ein Mähroboter einsam seine Runden. Schweppenhausen 2021"

    Da kommt wenigstens ETWAS Leben in die Bude...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir kommen diese Wochen zwei Jungs von der Gartenbaufirma. Das bringt Leben in die Bude. Der Rasen wurde in diesem Jahr noch nicht gemäht ...

      Löschen
  5. Themenvorschlag:


    Null Null Bonetti hat seinen Fußgeruch an den Eismann verkauft und muss seitdem als Agent durch die Zeit reisen. Das ist eine Mischung aus James Bond, Tim Thaler und Catweazle.

    Machen se was draus !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gut. Interesse an einem Praktikum?

      IN MEINER KOBALTMINE ???

      Löschen
    2. Kobalt bringt bald nichts mehr ein. Herr Musk hat versprochen, Akkus ohne Kobalt zu bauen. Wegen der vielen Kinder, die von den Leitern fallen.

      Löschen
  6. Das sogenannte "Essen" be McD hat Kalorien ohne Ende. Lass es weg , dann kannste mehr saufen.
    Bei Hyperurikämie soltest Du Dich sowieso zwischen Wein und Fleisch entscheiden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viele Dinge habe ich auf das Level "Einmal im Monat" reduziert. Einmal im Monat Schnitzel, einmal im Monat Rumpsteak und einmal im Monat Burger. Drunter geh ich nicht. Das ist der Deal.

      Löschen