Freitag, 12. März 2021

Mit dem Ende fängt es an

 

Blogstuff 571

„Fast schon von südländischer Leichtigkeit ist das rheinhessische Temperament, wenngleich wir wegen der meist fetten ‚deutschen‘ Speisen (Fleischwurst, Spundekäs und viel Laugengebäck) und kalorienhaltigen Getränke zur Adipositas neigen.“ (Lars Reichow, taz, 5.3.2021) 

Ich bin eigentlich ganz froh, dass die Bundesregierung und ihre Bodentruppen im Parlament wieder so ein unfähiger und korrupter Sauhaufen sind wie in all den Jahren zuvor. Es war mir ein bisschen unheimlich, dass ich im vergangenen Jahr in vielen Fragen (AHA-Regeln, Lockdown, Schutzmaske) einer Meinung mit Merkel oder Spahn gewesen bin.

Seit Ende Februar blühen die Maiglöckchen.

Es ist ja nicht so, dass ich nichts machen würde. Atmung und Verdauung fallen in meinem Alter unter die Rubrik Arbeit.

Mein Vater bekommt jetzt zum ersten Mal ein Medikament, das Cannabis enthält. Mit 87 Jahren. Good Vibes mit Ganja. Er hört am liebsten Bob Marley und möchte im Sommer nach Jamaika.

Identitätspolitik zu Ende gedacht: Männer gehen nur zu männlichen Ärzten, Frauen nur zu weiblichen Bäckerinnen, Schwarze nur zu schwarzen Friseuren, Inderinnen übersetzen nur indische Bücher, Schauspieler spielen auf der Bühne nur Schauspieler. Wir brauchen die Stände und Zünfte des Mittelalters wieder, das kleinste Karo ist der Maßstab der Welt.

Die Besiedlung des Mars ist eine der dümmsten Ideen, die es je gegeben hat. Wenn es schon Milliarden Dollar kostet, ein mickriges Wägelchen auf den roten Planeten zu bringen, was kostet es dann, wenn man mich transportiert? Und all die schönen Sachen, die wir auf der Erde haben, die Einkaufszentren und Spielotheken, müsste man dort nochmal aufbauen. Das ist doch total sinnlos.

Er war an dieser Sache so nah dran, dass er den Überblick verloren hatte.

Jetzt in der Buchhandlung Ihres Vertrauens: „Die deutsche Impfstrategie“ von Stephen King.

Nächste Woche dürfen die Restaurants wieder öffnen. Es darf aber immer nur ein Gast gleichzeitig essen.

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version des Textes hieß es, Andy Bonetti habe mit Filmstar und Top-Model Cara Delevingne einen Traumurlaub auf Bali verbracht. Tatsächlich war er mit seiner Frau Lieselotte im Waschsalon. Wir haben die Stelle korrigiert.

Os Tincoas. Deixa a gira girar. - YouTube  


Ich arbeite bei Twitter im Empörungsmanagement.

8 Kommentare:

  1. Hier wird´s ja immer abgefahrener... wenn die Maiglöckchen ...hier schon Ende Februar... blühen ;)))

    KERL, näh ... das waren doch bestimmt die Schneeglöckchen !?! *KopfTischkante*

    https://www.youtube.com/watch?v=MpBjySPgYSA *singundträller*

    AntwortenLöschen
  2. Die Rennmaus die zu langsam schlief12. März 2021 um 11:27

    April, April
    Aprilglöckchen!

    AntwortenLöschen
  3. ......Merzglöckchen....wie geil....

    AntwortenLöschen
  4. Wenn die Regierung nicht in der Lage ist,
    überschaubare Posten wie Masken, Impfe und
    Tests zu bestellen, muss der Markt komplexe
    Aufgaben wie Energiewende, Verkehrswende und
    Agrarwende lösen. Deine Zweitstimme für den Markt!

    AntwortenLöschen
  5. Antworten
    1. Wer dauernd Lysergsäurediethylamid lutscht, bleibt dauerhaft unzurechnungsfähig!

      Löschen