Freitag, 19. März 2021

Die Entdeckung des Jahrhunderts

Ich hielt sie für längst verloren. Jetzt ist sie in einer Kiste mit alten Cassetten wieder aufgetaucht: die Schlüsselanhängersammlung meiner Kindheit. Das älteste Stück ist von 1974, Tap von Tip & Tap, die Maskottchen bei der Fußball-WM in Deutschland. Schön auch die kleine Maxell-Cassette mit integriertem Stift. Hier eine Auswahl meiner schönsten Stücke.










4 Kommentare:

  1. Den Asterix hatte ich auch, aber leider samt Schlüssel verloren. Die Casette ist der Bringer!

    AntwortenLöschen
  2. Von Tip und Tap habe ich von der WM 74 ein Bierglas, eine Kölner Stange. Damals hatte unser Ort tatsächlich noch eine eigene Brauerei.

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab' noch meinen Dagobert!

    AntwortenLöschen
  4. Speedy Gonzales, Tweety, Silvester, den Kojoten und Bugs Bunny hatte ich als Figuren ohne Anhänger.
    Der Roadrunner war wohl ausverkauft.. mieg, mieg..
    Von Tip und Tap hatte ich den kleineren, Braunhaarigen mit Sommersprossen.
    Er glich Alfred E. Neumann.

    AntwortenLöschen