Donnerstag, 7. Januar 2021

Lies langsam – Jetzt erst recht

 

Blogstuff 543

„Der neoliberale Traum ist, dass das in punkto Reichtum obere Prozent der Bevölkerung genauso divers ist wie die restlichen 99 Prozent, damit niemand seine ökonomische Situation mehr auf Diskriminierung schieben kann. Dann können die Reichen nämlich behaupten, dass jeder seinen Platz in der Gesellschaft verdient habe. Bei Diversity-Bestrebungen geht es nicht in erster Linie darum, Ungleichheiten zu minimieren, sondern sie zu rechtfertigen.“ (Walter Benn Michaels) 

Wie war es im 19. Jahrhundert? Wenn man zum Adel, vielleicht sogar zum Hochadel gehörte, verstand man sich. Die Nationalität war egal. Die Habsburger haben kreuz und quer durch Europa geheiratet. Die herrschende Elite war immer international. Mit Nationalismus, Rassismus und Religion spaltete man das Proletariat und das Bürgertum, um sie besser beherrschen zu können. Wie ist es heute? Die Geldelite versteht sich prächtig. Nationalität, Hautfarbe, Geschlecht und Religion sind vollkommen egal. Hat jemals ein Milliardär einen anderen Milliardär aus rassistischen, nationalistischen, sexistischen oder religiösen Gründen ermordet?

Ein Jahr Corona. Fassen wir mal zusammen. Im Frühling versemmeln die Bundesregierung und sämtliche Ministerpräsidenten die Beschaffung von genügend Schutzmasken für die Bevölkerung. Im Sommer verschlafen sie die Corona-konforme Ausstattung der Schulen. Im Herbst versäumen sie es, mit einem harten Lockdown die zweite Welle zu stoppen. Im Winter setzen sie die Impfung in den Sand. Aber alle sind mit der Politik zufrieden. Bis auf ein paar Bekloppte aus der Bachblüten- und aus der Neonazi-Szene. Ein Glück, dass es um kein wichtiges Thema geht.

Wenn man in BaWü nach 20 Uhr das Haus verlassen will, muss man Pizza ausliefern.

Andy Bonetti hat die Auszeichnung „Verdienter Blogger des Volkes“ verliehen bekommen.

Wer kein Vertrauen in den Sachverstand seiner Mitmenschen hat, ist bei jedem neuen Thema gezwungen, sich selbst in die Materie einzuarbeiten. Und so bastelt sich der Laie aus Internetversatzstücken, aus Videos und Interviews, aus Debatten im Kommentarbereich „alternativer“ Medien (oft auch eine „Alternative für Deutschland“ in Form eines Blogs) und Twitter-Polemik, seine eigene Form von Wissenschaft zusammen. So entwickelte mancher Amateur 2019 seine persönliche Klimaforschung und 2020 seine individuelle Variante der Virologie, ohne jemals auch nur ein einziges Fachbuch gelesen oder mit einem professionellen Vertreter des Fachs gesprochen zu haben. Da landet man schnell auf dem Niveau der Bauernregeln des Mittelalters. #Quarkdenker  

Ich habe die Einladung ins diesjährige Dschungelcamp abgelehnt. Soweit unten bin ich noch nicht.

Also in meiner Kindergartenzeit, als Willy Brandt gerade Bundeskanzler geworden war, hat sich das Lied anders angehört. Dieser Big Band-Sound ist ja gigantisch:

Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann – Kinderlieder zum Mitsingen | Sing Kinderlieder – YouTube

 



11 Kommentare:

  1. Im Westen gab es doch keine Kindergärten. Mama stand am Herd und wusch die vollgekackten Windeln aus während Papa mit der Sekretärin im Büro fickte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant, was man hier alles über seine Eltern lernt *staun*.

      Löschen
    2. Mein Vater hat vor 25 Jahren tatsächlich seine Sekretärin geheiratet :o)

      Löschen
  2. Könnte es evtl. sein, dass die ganzen Maßnahmen einfach nur nichts bringen? Was soll das für ein Virus sein, der an jeder Baustelle, jeder Kauf- oder Werkshalle abdreht? Ist der KI-gesteuert? Befällt der wirklich nur Leute, die Geburtstag feiern? Ich vermute mal, dass man kein Virologe sein muss, um da zu Erkenntnissen kommen zu können. Dafür reicht das Sek-1-Wissen komplett aus. Deutschland verhält sich da, wie ein störrisches Kleinkind. Irgendwann kommt es dann vom Lockdown Light und Lockdown Hard zum HäLaZ (härtester Lockdown aller Zeiten) worauf der im letzten Jahr nötig gewesene Shutdown folgt. Nur dann ist ggf. schon die Herdenimmunität erreicht, nur halt auf andere Weise. Dumm für die, die sich an die lustigen Gebote gehalten haben. Die sind dann doppelt & dreifach gekniffen. Aber die haben eines den anderen Voraus: Ihre Schadenfreude. Wie gut, dass da die Bullizei hart durchgreift und die Nachbarskinder vorm Rodeln abfängt. Zur Belustigung lässt sich das via Smartphone filmen und online streamen. So hat man für sich & seine Freunde lustige Bildschirmabende zur Versüßung des HäLaZ quasi gepachtet. Gibt es eigentlich Zonen, die per se corona-frei sind? Ja, das Amazon-Lager und neu: Die Werkshalle von Tönnies - jetzt sogar mit amtlichen Siegel des Landes NRW.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Völlig richtig. Ich begreife die seltsame Strategie auch nicht. Man hat den gesamten Freizeitbereich dicht gemacht (Gastronomie, Veranstaltungen, Sport, Reisen usw.) und verbietet den Menschen, sich zu treffen. Trotzdem tobt das Virus mit tausend Toten pro Tag durch die Gassen. 2 x 9/11 pro Woche. Was sagt mir das als Hobby-Kommissar? Wer jetzt noch frei rumläuft, muss der Täter sein: die Betriebe. Wenn der Lockdown nicht auf die Wirtschaft ausgedehnt wird, war alles umsonst. Dann müssen wir warten, bis die Mehrheit geimpft wird - und das kann dauern.

      Löschen
  3. Ich halte es für einen Skandal, das sich ganze Krankenhäuser, komplette Stationen, nicht Impfen lassen.
    Also Ärzte wie auch Pflegekräfte.
    Eine Unverantwortlichkeit ersten Ranges.
    Die müssten es doch am besten wissen !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Begreife ich auch nicht. Wenn ich einen Job im Krankenhaus hätte, könnte ich den Impfstoff nicht schnell genug bekommen.

      Löschen
    2. Hi Hi....voll neidappt.

      Löschen
  4. ....vielleicht haben die Angst vor Folgeschäden?....wer weiss.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sind erst ein paar Millionen Leute problemlos geimpft worden. Aber vielleicht fällt einem ja nach sieben Jahren das linke Ohrläppchen ab? Da würde ich als Arzt auch lieber eine Infektion riskieren.

      Löschen
  5. Also in meiner Kindergartenzeit lief werktags vormittags im DDR-Radio die Erkennungsmelodie vom Butzmannhaus, 43 wohlige Sekunden

    https://www.youtube.com/watch?v=vhfAcgW8-Kk

    AntwortenLöschen