Samstag, 9. Januar 2021

Die Satansweiber von Tittfield im Land der Raketenwürmer

 

Blogstuff 544

„Vor 100 000 Jahren war Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen.“ (Klappentext zu „Eine kurze Geschichte der Menschheit“ von Yuval Noah Harari)

Terror, Kriege, Klimawandel, Bankenkrise und Pandemie. Das erste Fünftel dieses Jahrhunderts fand ich eher so mittel.

Wenn Jugendliche sich gegenseitig als Opfer bezeichnen, ist es eine Beleidigung. Aber Erwachsene sind gerne Opfer. Frauen? Opfer. Menschen mit Migrationshintergrund? Opfer. Homo- und Transsexuelle? Opfer. Alleinerziehende? Opfer. Behinderte? Opfer. Menschen mit nicht-weißer Hautfarbe? Opfer. Kinder? Opfer. Zwei Drittel der Bevölkerung gehören zu einer Minderheit, die den Opferstatus für sich beansprucht. Ich werde ab jetzt behaupten, ich hätte vor Kap Hoorn ein Bein verloren. Opfer!

Epische Schlacht zwischen Gladbach und Bayern. 3:2 nach 0:2 Rückstand. Ich habe das Spiel im Internet auf Astro Supersport gesehen. Die senden aus Brunei in Südostasien. Ein Lob der Globalisierung. Es geht auch ohne Sky-Abo.

Im Osten gilt man immer noch als Rebell, wenn man genau das Gegenteil macht, wenn es eine neue Anordnung gibt. Die Regierung sagt: Bleiben Sie gesund. Also wird man krank. Aus purem Trotz. Keine Maske tragen und anderen die Hand schütteln ist der neue Untergrund. Widerstand beginnt mit einem Skatabend. Drei Männer aus drei Haushalten. Che für Arme.

Hätten Sie’s gewusst? Das Dritte Reich begann an einem Montag.

Wenn meine Mutter früher ein Brathähnchen auf den Tisch gestellt hat, war der Schließmuskel des Tiers immer für sie reserviert. „Das Arschloch ist das beste Stück“, sagte sie und lachte. Ich bevorzugte immer die knusprige Haut, die wiederum meine Schwester nicht mochte. Was wollte ich jetzt eigentlich erzählen?

Die ersten Menschen nannten sich Bonesucker. Wenn ein Löwe ein Tier gerissen hat, nimmt er sich die Filetstücke, die Geier und Hyänen fressen den Rest. Übrig bleiben die Knochen, die der Bonesucker mit Steinwerkzeugen öffnet. So lief das. Werkzeuge braucht man nur, wenn man zu langsam ist und kein richtiges Gebiss und keine scharfen Krallen hat. Meine Meinung.

In Meißen arbeitet das Krematorium inzwischen rund um die Uhr. Auf der Hälfte der Särge steht „Corona“. Die Leichenwagen bildeten eine Schlange von mehreren hundert Metern Länge. 1188 Tote waren es gestern. Ich stelle mir einen Friedhof mit 1188 Grabsteinen vor. Auf dem Friedhof in Schweppenhausen gibt es vielleicht hundert Gräber.

The Blue Nile - Soul Boy (Official Audio) - YouTube



7 Kommentare:

  1. Das verlorene Bein9. Januar 2021 um 09:52

    Lügner! Du warst noch nie vor Kap Hoorn du Opfer!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Profi-Seeleute nennen es übrigens Kap Andy. Das ist die reine Wahrheit oder der Blitz soll mich treffen!

      Löschen
  2. "Das Arschloch ist das beste Stück", sagt man hier auf Java auch.
    Hier wird die Rosette als kleine Bällchen auf einen Holzspiess über dem offenen Feuer gegrillt. Das heißt dann Sate Brutu.
    Ich mochte das am Anfang sehr gerne, bis Nuning so ein Bällchen auseinander frimelte und mir erklärte was das ist.

    Faustregel: Man sollte in Indonesien beim Essen eigentlich nie nachfragen.

    Fred

    AntwortenLöschen
  3. Ich muß natürlich alles, was hier verbraten wird, noch mal nachrecherchieren.
    Also google : Tote Meißen
    Es geht um Vögel !
    Alter ! Die Vögel sterben ! Nicht die Menschen......
    Auch so ein Blödsinn:
    Warum sollen sich die Gehirne der ersten Homos so gut entwickelt haben, weil die das eiweißreiche Mark aus den Knochen der herumliegenden Kadaver ausgelutscht haben ?
    So habe ich das mal in National Geographic gelesen. Nutzung von Werkzeugen und so. So ein Schwachsinn.
    Dann müßten ja die Hyänen und Geier auch mega schlau geworden sein.
    Von den Löwen ganz zu schweigen.

    AntwortenLöschen
  4. Upsie... der Bonetti ist vom Blitz getroffen worden ;)))

    Makabere Äußerungen hier, mein Papa (hab ihn selig) zutschelte (sonntags... es gab Fleisch) die aufberochenen Hähnchenknochen aus ... ohne Worte (Kriegsgenerationen) !!!

    AntwortenLöschen
  5. Blitz Donnerwetter!9. Januar 2021 um 11:44

    ... beim sch**ßen! Demnächst auf deinem Klo, du Süßwassermatrose.

    AntwortenLöschen
  6. „ Im Osten gilt man immer noch als Rebell, wenn man genau das Gegenteil macht, wenn es eine neue Anordnung gibt“ - Also, ich habe es mir nicht ausgesucht, ein Ossi zu sein. Ich hatte einfach Glück!

    AntwortenLöschen