Dienstag, 15. Dezember 2020

Punk is not dead

 


Alter Finne! Die FDP Friedrichshain-Kreuzberg ist voll schnafte, um nicht zu sagen: knorke. Immer am Pils der Zeit. Urst schräger Move. Und die AfD ist Rock'n Roll. Scholz ist Jitterbug. Könnte ewig so weitermachen ...

2 Kommentare:

  1. "2021 wollen Marlene und Michael wieder für die Bezirksversammlung kandidieren. Wieder im Duo, denn im Rathaus sind die beiden die einzig richtigen Punks: Während die grün-rot-rote Mehrheit sich um die meisten Bürgerinnen und Bürger gar nicht kümmert, kämpfen Marlene und Michael gegen das Establishment und für persönliche Freiheit und Selbstbestimmung. “Hier in Friedrichshain-Kreuzberg Mitglied der Freien Demokraten zu sein, ist wie Punk daheim in Baden-Württemberg – gegen das Establishment und gegen Papa“, schmunzelt Michael."
    https://www.fdp-fk.de/2020/12/02/fdp-ist-punk/

    Kannste dir nich ausdenken!

    AntwortenLöschen
  2. Musste googeln.
    Fand es sofort.
    Ist also wahr.
    Beliebter Klospruch seinerzeit:
    Liegt ein Popper tod im Keller
    war ein Punker wieder schneller
    Papaaa, was sind Popper ??

    AntwortenLöschen