Donnerstag, 29. Oktober 2020

Jesus und der Lockdown

 

„Da ward Jesus vom Geist in die Wüste geführt, auf dass er von dem Teufel versucht würde. Und da er vierzig Tage und vierzig Nächte gefastet hatte, hungerte ihn. Und der Versucher trat zu ihm und sprach: Bist du Gottes Sohn, so sprich, dass diese Steine Brot werden. Und er antwortete und sprach: Es steht geschrieben: Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jeglichen Wort, das durch den Mund Gottes geht.“ (Matthäus-Evangelium)

Liebe Gemeinde! Es stehen uns schwere Wochen bevor. Mögen Sie Trost finden im Wort Bonettis.


Der Erlöser (Symbolbild).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen