Dienstag, 20. Oktober 2020

Bonetti im Visier russischer Auftragskiller?


Colonel Clickbait sagt: Nein.

 

Blogstuff 505

„Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden.“ (Ludwig Feuerbach)

Wenn eine Schafherde gemeinsam losrennt, zertrampelt sie den Wolf. Aber das ist noch nie geschehen.

Ich habe eine Suchmaschine entwickelt, die billig ist und miese Ergebnisse liefert. Ich nenne sie McDoogle.

Peter Tauber (46) beendet im nächsten Jahr seine politische Karriere. Preisfrage: Autoindustrie, Pharmaindustrie, Aufsichtsrat einer Bank oder Präsident einer Stiftung?

Immerhin: Das Virus ist basisdemokratisch und kennt kein Vaterland. Und zu noch etwas taugt es: Es ist nun empirisch belegt, dass früher alles besser war. Kommt näher, Kinder! Onkel Bonetti erzählt euch von der guten alten Zeit.

Wenn man im 19. Jahrhundert die Welt sehen wollte, musste man entweder reich sein oder Matrose werden. Der Rest blieb zuhause.

Erste Welle, zweite Welle – wie viele Wellen hat der Ozean?

Der Glaube kann Berge versetzen. Also fuhr ich in die Berge – und kam ungläubig zurück.

Beliebtes Pseudo-Argument der Corona-Leugner: „Ich kenne keinen, der an Corona gestorben ist.“ Jedes Jahr sterben tausende im Straßenverkehr, ich kenne keinen davon persönlich. Trotzdem lege ich den Sicherheitsgurt an. Oder sollen wir es bleiben lassen? Es gibt so viele leere Betten auf den Intensivstationen. Wozu der Airbag, wozu die Helmpflicht für Motorradfahrer? Ich will Tempo 100 in der Spielstraße. Es sind noch Betten frei!

Diese bescheuerten Schwaben mit ihren Haltsmaultaschen und diesem hundsmiserablen Tannenzäpfle-Bier.

Merkel sagte 2015 “Wir schaffen das“ angesichts der gewaltigen Aufgabe der Integration von Millionen Menschen. Jetzt spricht sie von “Unheil“. Wir dürfen gespannt sein.

Bonetti berauscht sich derweil an seinen Umfragewerten. 87 Prozent der Befragten halten ihn für genial, zehn Prozent für sehr gut und der Rest konnte sich nicht entscheiden. 94 Prozent halten die Maßnahme, dass nicht mehr als fünf Leser aus zwei verschiedenen Haushalten einen Text lesen dürfen, für richtig. Bei der Frage nach dem Kanzlerkandidaten liegt Bonetti mit 53 Prozent vor Söder (31 Prozent), Merz (9 Prozent) und Ed von Schleck (2 Prozent). Bei der Frage, ob Bonetti Media weiter machen solle wie bisher, gab es Zustimmungswerte im hohen dreistelligen Bereich.

Cigarettes After Sex - I. https://www.youtube.com/watch?v=j7qr16kJ1E4


                                                                    Wo sind die Helden, wenn wir sie brauchen?


3 Kommentare:

  1. LOL
    Das Bild ist ja der Brüller.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir die Apokalypse ganz anders vorgestellt…

    …so mit Zombies und Pumpguns…

    …aber nicht mit Hände waschen und Abstand halten.

    *TJA...das Leben ist kein Wunschkonzert*

    AntwortenLöschen
  3. Heiliger Niffnaff!
    Musste das Bild erst vergrößern um die Leutz zu erkennen. Honni und Fidel in Freizeit-Kluft.
    Leider werde ich nicht lange genug existieren um solche Bilder von der aktuellen Regentschaft zu sehen.

    AntwortenLöschen