Sonntag, 25. Oktober 2020

Blogdown


WIR SIND HIER, WIR SIND LAUT,

WEIL BONETTI TEXTE BAUT.




Ich streike, weil ich mehr Anerkennung und mehr Geld will. Wegen Stoßlüften habe ich Hämorrhoiden.

Das Angebot, das mir von den Lesenden vorgelegt wurde, ist absolut unzumutbar. Ich fordere 4,8 Prozent mehr Clicks und fünfzig Extra-Lobhudeleien im Kommentarbereich.

Denkt mal drüber nach, ihr Spackos! Drittklassigen Humor und Belanglosigkeiten gibt es nicht umsonst!!!



6 Kommentare:

  1. Werter Herr Bonetti,

    ist nun fishing for compliments die neue Devise?
    Haben Sie auch in Erwägung gezogen, das Sie seit Jahren nur großartige Leser haben? Ich denke, das entkräftet Ihre Foderung!

    Hochachtungsvoll
    Charon13

    PS.: und ja, ich werde weiterhin diesen Blog fast täglich verfolgen:-)

    AntwortenLöschen
  2. How dare you!

    3,2 % und 50 Gratismasken, mehr liegt nicht drin.
    Wir müssen doch das Klima retten und das kostet, alleine die 50 Lobhudeleien schlagen
    mit 5,237 kg CO2 zu Buche.

    AntwortenLöschen
  3. Meister,

    Lob Lob Lob.......

    Untertänigst

    Hades

    AntwortenLöschen
  4. Unser Bonetti kriegt jetzt jede Menge Liiieeebe,
    unser Bonetti wird ab heut von uns verwöhnt.

    Ich habe mich jetzt auch spontan mit meinen Nachbarn für morgen 20 Uhr auf dem Balkon verabredet zum Applaudieren.

    Dafür wollen wir aber auch 5% mehr Greta-Content!

    AntwortenLöschen
  5. Ich stelle fest, dass mir mehr als gewöhnlich gehuldigt wird. Möglicherweise gibt es morgen einen neuen Text. Aber nicht übermütig werden :o)

    AntwortenLöschen
  6. Lange schallt's im Netze noch: Unser Bonetti lebe hoch! Und lange doch.

    AntwortenLöschen