Donnerstag, 28. Mai 2020

Was ist denn mit Gerhard Schröder los?


Der Altkanzler, der als Pressesprecher Putins ("Ich will Spaß, ich geb Gas") seine Rente aufbessert, wirkt wie aufgedreht. Hat ihm seine siebte Ehefrau Kim Jong Ilse morgens Bulgogi (harte koreanische Einstiegsdroge) in den Kaffee getan? Gibt es Steppwesten jetzt im Sonderangebot bei Aldi? Und warum hat das alles nichts mit Corona zu tun?

4 Kommentare:

  1. Ich bin kein Arzt, würde aber sagen: Klarer Fall von siebtem Frühling.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Mann geht hart auf die 80 zu und hat noch immer kein graues Haar. Wie Chuck Norris.

      Löschen
    2. Ist echt verrückt. Da gibt es welche, die sind schon in den Dreissigern grau oder haben eine fortgeschritte Glatze und der Typ hat immer noch volles Haar.

      Gut ,der sieht zwar wie fast alle deutschen Politiker aus wie vertrocknetes Knäckebrot, aber dafür hat er Deutschland doch echt "voran gebracht".

      Löschen
  2. Schröder? Wie war das noch?Kriegt der nicht Hartz 4? Der arme Mann. Ich hab noch 2 grüne Steppwesten. Kann er haben. Sagen wir, eine.

    AntwortenLöschen