Sonntag, 31. Mai 2020

Strafe, Chaos oder Verschwörung?


Wir suchen immer nach Gründen, weil wir an die Vernunft glauben, an tiefere Zusammenhänge, die wir entdecken und enthüllen müssen. Daher gibt es zur Corona-Pandemie zwei Narrative.
Erstens die Öko-Variante: Durch unser Eindringen in die entlegensten Winkel der Erde, in Urwälder und die Tiefsee oder durch gentechnische bzw. biologische Experimente haben wir Mächte entfesselt, die wir nicht mehr beherrschen können. #Zauberlehrling
Zweitens die Synarchie-Variante: Das Vertrauen in die Politiker und die Demokratie ist so stark zerstört, dass man eine zweite Ebene, eine Welt hinter der Fassade, die uns fremdgesteuerte Medien präsentieren, vermutet. Eine geheime Weltregierung der Superreichen, manifestiert in Bill Gates, hat das Virus in die Welt gesetzt. #deepstate #bilderberg
Was ist, wenn die Pandemie gar keine Strafe für unseren Raubbau an der Natur ist oder das Ergebnis einer Verschwörung? Wenn keine Absicht von Mensch, Planet oder Gott die Ursache der Pandemie war, sondern Menschen sich einfach mit einer zufälligen Mutation eines Virus infiziert haben? Wenn diese Welt gar nicht vernünftig wäre und es gar keinen „Plan“ gäbe?
Ich bevorzuge diese chaostheoretische Variante, da sie den Menschen, den Anthropozentrismus allgemein und die ewige Suche nach dem Grund und dem Grund für den Grund nicht ernst nimmt. Wir versuchen, der Welt eine Form zu geben, die sie gar nicht hat. Wir wollen Rätsel lösen, die es gar nicht gibt.
Harry Nilsson - Without You. https://www.youtube.com/watch?v=G-ZDKirjQgM

5 Kommentare:

  1. Ein historisches Ereignis:

    Am Samstagabend startete Elon Musks "Falcon 9"-Rakete ihren Flug zur Internationalen Raumstation (ISS).
    Sollte die Rakete erfolgreich an der ISS andocken, wäre es nicht nur der erste bemannte Flug eines Privatunternehmens zur Internationalen Raumstation.
    Die USA würden sich damit auch unabhängiger von russischen Raketen machen!!!

    WAS gibt es wohl wichtigeres in CORONA - Zeiten !?!

    https://www.youtube.com/watch?v=YrLk4vdY28Q

    *Hallelujah...FROHE PFINGST-Feiertage...lb ✿Matthias*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Frage warum Sie sich erst "abhängig" gemacht haben stellt sich dir nicht? Auch nicht warum Sie eine große Modellpalette an Raketen haben die alles mögliche ganz ohne "Rote Hilfe" in die Umlaufbahnen hieven?

      Löschen
  2. Ich stimme dir zu, wir sind Wesen auf einem Planeten, wie viele andere auch. Es dreht sich nicht alles um uns, auch wenn wir das wünschen.

    AntwortenLöschen
  3. Es gibt noch viel mehr Narrative. Z.B. das diese von den Zahlen her eher "schwache" Grippewelle sehr telegene und medienkompatible Opfer fordert.

    Wissenschaftlich gesehen hat Wodarg weiterhin recht (was immer das sein mag). Im ersten Satz auf seiner Webseite steht "... bleiben Sie besonnen". Das gilt für mich, um mal die von den Medien antrainierten pawlowschen Reflexe (da fing der Hund an zu geifern wenn der Russe klingelte) nicht zu triggern.

    Faszinierend war zu beobachten wie sich "kritische" Blogger und andere auf einmal hinter des "kälteste aller Ungeheuer" geschart haben.

    Auch das bedingungslose Grundeinkommen sehe ich in einem anderen Licht. Die meisten können einfach nichts mit sich anfangen und brauchen Arbeit, Konsum, Medien, div. Drogen und Urlaub. Im meinem Umfeld sind Sie entweder verwahrlost oder haben sogar umsonst weiter gearbeitet.

    Das Lied zu Pandemie:
    Das ist die perfekte Welle,
    das ist der perfekte Tag.
    (Juli)

    AntwortenLöschen