Samstag, 11. April 2020

Die Lehre von Bonetti ist allmächtig, weil sie wahr ist


Blogstuff 416
„Wo gehen wir denn hin?
Immer nach Hause.“
(Novalis: Heinrich von Oferdingen)
Immer, wenn der Kapitalismus nach Jahren des Booms in die Rezession fällt, beginnt das Triumphgeheul der Marxisten, als wären es Pawlowsche Hunde. Da liegt das sogenannte Schweinesystem mit einem Schnupfen im Bett und seine Gegner denken, es würde sterben. Aber gerade in der Krise neigt die Bevölkerung nicht dazu, die Pferde zu wechseln. Das System bleibt ebenso wie das Personal (Merkel et al.). Verunsicherung ist nicht Wechselbereitschaft. Selbst die Salonbolschewisten denken zuerst an ihre Miete und an ihren Kühlschrank.
Wer bekommt bei einer Scheidung eigentlich das Klopapier? Gibt es da Präzedenzfälle?
Was ich aus der Corona-Krise gelernt haben werde: Immer mindestens hundert Rollen Klopapier im Haus, Nudeln für einen Monat und eine ganze Salami.
Wie viele Schutzmasken bekäme man für den Preis eines Panzers? Eines SUV? Einer Gucci-Tasche? Zum Glück fragt niemand.
In Zukunft wird man nicht mehr „Feuer“ rufen, wenn man eine Menschenmasse in Panik versetzen will, sondern „Virus“.
Haben wir uns durch Hochmut, Völlerei und die Zerstörung der Schöpfung Gottes Missfallen zugezogen? Schickt man uns einen, der für unsere Sünden stirbt, damit wir nächstes Jahr wieder am Ballermann feiern können? Gläubige Menschen haben in dieser Zeit so viele Fragen.
In den 1940er Jahren lag der Spitzensteuersatz in den USA bei 94 Prozent und in Großbritannien bei 98 Prozent, Adenauer führte den Lastenausgleich ein. Wie beteiligen wir die Reichen an den Folgen der Krise?
+++Eilmeldung+++ Hersteller von Meeting-Keksen melden Insolvenz an.

Frohe Ostern!


Später werden wir einmal unser Leben in eine Zeit vor und in eine Zeit nach Corona einteilen.
Haben Sie auch Ihren Terminkalender weggeworfen?
Die Funktion der Sozialdemokraten war schon immer, als Blockwart im Arbeiterviertel und als Dorfschulze auf dem Land für die Bewahrung der bestehenden Ordnung zu sorgen. Nehmen wir einen von ihnen, sagen die Fürsten, Bonzen und Prälaten, das wirkt authentisch.
Eine gewisse Tendenz zur Verwahrlosung war bei mir eigentlich schon immer latent vorhanden. Um es vorsichtig zu formulieren: Der Lockdown hat die Situation nicht verbessert.
Es scheint ein tiefes menschliches Bedürfnis zu sein, immer kurz vor dem Weltuntergang zu leben. Letztes Jahr sind wir durch den Klimawandel beinahe untergegangen, dieses Jahr ist es ein Virus, nächstes Jahr die Weltwirtschaftskrise.
Schon merkwürdig: Die Politiker sind ausnahmsweise mal einer Meinung und die Virologen streiten sich. Parteienbildung in der Wissenschaft.
Im Villenviertel klatscht niemand am Abend für das Pflegpersonal, auf den Balkonen der Reichen wird nicht gemeinsam mit den Nachbarn musiziert.
19 ist die Zahl des Jahres. https://www.youtube.com/watch?v=GqAnQnerFr0

5 Kommentare:

  1. Die Lehre von Bonetti ist allmächtig, weil sie wahr ist

    Hah, Bonetti schafft es noch nicht einmal, ein popeliges Virus zu bezwingen!

    Überhaupt zeigen sich immer mehr Zerfallserscheinungen (Wiederverwertung von Content, Content besteht fast nur noch aus Klopapierwitzen, etc.). Das Bonetti-Imperium wird untergehen!!1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kiezschreiber+-Abonnenten haben bereits den Impfstoff. Leute wie du werden sterben. Muhahaha !

      Löschen
  2. "Im Villenviertel klatscht niemand am Abend für das Pflegpersonal, auf den Balkonen der Reichen wird nicht gemeinsam mit den Nachbarn musiziert."

    Macht mir die Leute direkt symphatisch. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hier in der Platte bekommste 'ne Schutzmaske näht by Oma für 2 €. Ist doch praktisch, falls man den hiesigen Markt besuchen will.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bestelle alles im Netz. Heute warte ich auf eine Lieferung Mövenpick-Marmelade, die angeblich bis 21 Uhr kommen soll.

      Rewe teilt mir mit, dass zwar die Nudelsoßen und das Müsli kommen, aber die Milch haben sie mir gestrichen. Dafür bin ich 89 nicht auf die Straße gegangen!

      Löschen