Montag, 9. März 2020

Wie viele Coronaviren kann Chuck Norris killen?


Alle.
Es gibt viele Bewältigungsstrategien, wenn es um einen tiefergelegten Grippevirus mit Turbolader geht. Panik, Todesangst, Hamsterkäufe. Bei mir ist es Humor. Ich lebe sowieso in Quarantäne, weil ich das Haus kaum verlasse. Hier im Dorf bleiben die Leute gelassen und im Supermarkt habe ich noch keine Hamsterkäufe oder leere Regale registriert. Aber die Medien liefern sich einen rhetorischen Überbietungswettbewerb, um eine Stimmung der Hysterie zu erzeugen.





Wann hört Spahn endlich auf zu behaupten, wir hätten alles im Griff,  UND RUFT DIE GHOSTBUSTERS !!!!!!


Für mein Klopapier und die Nudeln baue ich gerade einen Schutzraum. Läuft.

16 Kommentare:

  1. Ich mache die Nudeln dann selbst, wenn es keine mehr gibt. Es gibt viele Arten, oder wir essen andere Dinge. Was wäre eigentlich, wenn es eine wirklich Krise gäbe? Meine Mitmenschen machen mir mehr Angst als Corona.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Leute werden gezielt in Panik versetzt, denn ängstliche Menschen sind leichter zu steuern. In Norditalien darf man noch zur Arbeit gehen, aber soll ansonsten brav zu Hause bleiben. Klingt ein bisschen nach Orwell.

      Löschen
    2. Klingt logisch. Und immer wieder die Frage : cui bono
      Habe keine schlüssige Antwort darauf, vor allem warum.
      Wer sollte ein Interesse daran haben, daß das öffentliche Leben erstirbt ?
      Es gehen ja auch Umsätze flöten, es wird eine Menge Geld verbrannt, die Börse stürzt ab. Es müssten also Leute sein, denen Kohle am A... vorbei geht, vieleicht weil Sie genug haben oder äquivalente Vermögenswerte, Grund und Boden, Kunst oder irgend eine Möglichkeit, selbst nach einer Katastrophe in kurzer Zeit wieder gut da zu stehen.
      Aber das ist doch alles so Verschwörungstheoretisch, also irgendwie dumm.
      Es wäre halt eine schön einfache Erklärung.
      Es gibt ja diese Georgia Guide Stones, was das ist und alles drauf steht zitiere ich jetzt nicht, kann man in Wiki lesen. Es ist also real !
      Eine Zeile sagt, die Weltbevölkerung muß auf eine halbe Milliarde reduziert werden.
      Also nicht um eine halbe, auf eine halbe.
      Voll krank. Denke es gibt schon so Mullahs, die so etwas vorantreiben, natürlich alles nach "westlichen Werten".
      Schon mal vor einem leibhaftigen Ami-General gestanden ? In vollem Wix mit Orden und so ? Ich in einem Restaurant in Heidelberg.
      Da wurde mir schon kalt, so einen Menschen habe ich noch nie gespürt.

      Löschen
    3. Die Auflösung des Rätsels kommt am Wochenende in diesem Blog. Stay tuned!

      Löschen
    4. Es sieht schon nach einer guten Möglichkeit aus, eine Wirtschaftskrise zu kaschieren. Die Rezession/Depression war schon im Anmarsch bzw. schon da und jetzt kann man halt schön so tun, als läge es an Corona.

      Löschen
    5. Rossija Alle Neune10. März 2020 um 05:11

      Wenn hier jemand 'ne Wirtschaftskrise hat, dann sind es Verschwörungstheoretiker, die mal wieder aus allen Löchern kriechen. 9/11 ist mittlerweile zu lange her um noch genügend Umsatz zu generieren.

      Löschen
  2. Wären Medien und Menschen in Sachen Klimakrise so panisch wie beim Coronavirus: Alle Städte wären autofrei, industrielle Fleischproduktion stünde unter Höchststrafe und Flüge von Deutschland nach Mallorca würden 20 000 Euro kosten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Thema ist leider komplett abgemeldet, aber das Virus tut mehr für die CO2-Bilanz als alle Regierungen der Welt zusammen. Die Erdmutter kratzt sich den Pelz und ein paar Läuse purzeln herunter.

      Löschen
    2. Zumindest der Flugverkehr wird anscheinend nicht merklich reduziert.

      Löschen
  3. Fun fact: "Mit geschätzten 45.000 bis 70.000 Todesopfern und einem volkswirtschaftlichen Schaden in Höhe von geschätzten 13 Milliarden US-Dollar gehört [die Hitzewelle von 2003] zu den opferreichsten Naturkatastrophen der letzten 40 Jahre weltweit, ist eine der schwersten Naturkatastrophen Europas der letzten 100 Jahre und wohl das schlimmste Unwetterereignis in Europa seit Beginn der modernen Geschichtsschreibung." (Wikipedia)
    Hamsterkäufe damals? Massenflucht ans Meer? Panik? Fehlanzeige!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer regiert uns? Alte Leute. Sie gehören zu den potenziellen Opfern des Virus, aber sie sind zu alt, um sich noch vor der Klimakatastrophe fürchten zu müssen. Das Ergebnis dieses Denkens kannst du in den Medien betrachten.

      Löschen
    2. Aber gerade die Alten hat es doch damals dahingerafft.

      Löschen
    3. Richtig. Aber die Politiker sitzen doch alle in ihren vollklimatisierten Villen, Konferenzräumen und Limousinen. Die rafft noch nicht mal die eigene Blödheit dahin. So ein Polit-Grufti denkt halt nicht an Klimaziele 2050 oder Erderwärmung 2100, weil er da schon lange tot oder in Kryostase ist.

      Löschen
  4. Ja, der Chuck, aber wirksam können da nur die Expendables helfen................

    AntwortenLöschen
  5. Heute habe ich zum ersten Mal Profit aus der Krise geschlagen. Nach dem Verfall der Ölpreise habe ich am Nachmittag 4000 Liter Heizöl bestellt. Der Preis liegt inzwischen 20 Cent unter dem Preis von Anfang Januar. Damit habe ich 800 Euro gespart. Nicht schlecht. Die Tatsache, keine Aktien zu besitzen: unbezahlbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. YEAH ... cleveres Schnäppchen (ړײ)
      Kannste dann, auf´m späteren Schwarzmarkt "TEUER" verkaufen,
      denn kalt wird´s bei UNS ja eh nicht mehr!!!

      *hehe*

      Löschen