Donnerstag, 26. März 2020

Liebe Infizierte, liebe Infizierende!


Blogstuff 408
„Die Erde stemmt sich gegen die Menschen!“ (Joachim Löw)
Politisch erwünschter Nebeneffekt der Jahrhundertkrise: Europa wird für Wirtschaftsflüchtlinge uninteressant, beruflich gut integrierte Migranten werden zu arbeitslosen Außenseitern, die dem rechten Mob zum Fraß vorgeworfen werden können (zwecks Frustabbau).
Am 8. Mai ist der 75. Jahrestag der Kapitulation des Nazi-Regimes. Natürlich wird der Bundespräsident eine Rede zu diesem Thema halten. Aber er wird allein sein.
Aktuelle Lektüreempfehlung: Franz Kafka – Der Bau.
+++Breaking News+++ Wegen Corona verzögert sich der Kohleausstieg bis 2050.
Das Auswärtige Amt bringt es auf den Punkt: „Die Situation hinsichtlich der Ausbreitung des Coronavirus ändert sich dynamisch.“ Dann wissen wir ja alle Bescheid.
Vielleicht werden wir uns nie wieder die Hand geben?
Ist der Hundesalon in Krisenzeiten wirklich systemrelevant?

Wenn in den USA das Kriegsrecht ausgerufen wird, haben wir genau die Situation, auf die sich die ganzen durchgedrehten Prepper und Waffennarren seit Jahren vorbereiten. Dann liefern sich Corona-Todesfälle und Schusswaffenopfer ein Wettrennen.


Früher haben die Leute die Straßenseite gewechselt, wenn ich nachts aus der Kneipe nach Hause gegangen bin. Heute wechsle ich die Straßenseite.
Diesen Sommer bleiben wir alle zu Hause und sehen uns die Urlaubsbilder der letzten zwanzig Jahre an. Ist doch auch mal schön, oder?
Wo soll ich denn jetzt das Klopapier klauen, wenn alle Restaurants geschlossen sind?
Für Aficionados: Das erste Toilettenpapier der Moderne wurde 1857 in den USA hergestellt, 1972 wurde das zweilagige Toilettenpapier erfunden, 1984 das dreilagige (beide von Hakle).
Wo gehst du denn heute Abend hin? – Moment, da muss ich mal in meinen Terminkalender schauen … Ins Wohnzimmer.
Ich bin gespannt, wie sich die Pandemie auf die Kriminalstatistik auswirken wird. Schließlich sitzen die Verbrecher jetzt auch zu Hause.
Level der Verwahrlosung: Jogginghosen trage ich nur noch, wenn ich die Wohnung verlasse. Also bis zum Briefkasten und bis zur Mülltonne. Dresscode: Messi im Endstadium. Zum Glück kann mich Karl Lagerfeld nicht mehr sehen.
Ich warte ja nur noch auf den ersten AfD-Schwachkopf, der behauptet, Deutschland hätte weniger Corona-Tote als Italien, Frankreich oder Spanier, weil wir Arier wären.
Nach dem Zusammenbruch ist Hakle die neue Währung, nicht mehr der Euro.
Wo ist die unsichtbare Hand des Marktes, wenn man sie mal wirklich braucht?
Was es in den Supermärkten permanent im Überfluss gibt: der ganze Oster-Kram, auf den im Augenblick niemand Bock hat.
Gibt es eigentlich auch keine Chemtrails mehr, wenn keine Flugzeuge unterwegs sind? Oder übernimmt das die Luftwaffe?
Wer kennt noch den Film "Vierzig Wagen westwärts"? Da geht es darum, ein Bergarbeiterstädtchen mit Whisky zu versorgen, weil die Leute auf dem Trockenen sitzen. Heute gab es im Supermarkt kein Klopapier. Hollywood, wo bleibt der Film zum Thema?
Was machen jetzt Menschen, die fremdgehen? Können die noch ihre Geliebte oder ihren Geliebten sehen? Stattdessen immer mit dem Ehepartner zuhause eingesperrt. Dazu wird es vom Robert-Koch-Institut nie eine Statistik der Todesfälle geben.
Schiller – Ruhe. https://www.youtube.com/watch?v=CgeD9BeNcZA

Kommentare:

  1. oh yeah, jogi, bei einem gehalt von 7 stellig ein bisschen verzichten, warum nicht. zahlen die sponsoren eigtl. noch beim fussball, wenn keiner mehr zuschauen darf?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoeneß meint, wenn dieses Jahr kein Spiel mehr ist, wäre die ganze Bundesliga pleite. Ehrlich: Mich würde es freuen. Sollen sie am Samstag die Regionalliga übertragen.

      Löschen
  2. YMMD

    „You made my day“ bedeutet unter anderem auf deutsch:

    „Du hast mir den Tag gerettet.“
    „Du hast mir den Tag versüßt.“
    „Du hast mir eine Freude bereitet.“
    „Du hast mich glücklich gemacht.“

    *♥knuddel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Engelchen, du hast ja Frühlingsgefühle! Bei mir wäre es der siebte Frühling.

      *tanzt mit dem Rollator*

      Löschen
  3. "Wenn in den USA das Kriegsrecht ausgerufen wird, haben wir genau die Situation, auf die sich die ganzen durchgedrehten Prepper und Waffennarren seit Jahren vorbereiten. Dann liefern sich Corona-Todesfälle und Schusswaffenopfer ein Wettrennen." Aber dann waren die ganzen Prepper und Waffennarren ja gar nicht durchgedreht, sondern weitsichtig. Scheiße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist mir schon seit Wochen klar. Dazu gibt's am Montag einen Text. Mein Tipp: weiter hamstern, nicht auf die Politiker hören.

      Löschen
  4. "Infizierende"? Ist das jetzt das neue, politisch korrekte Wort für Infizenten?

    AntwortenLöschen