Samstag, 7. März 2020

Gudrun & Magda


Ich kaufe meine Bücher vorwiegend bei Versandantiquariaten. Das ist bequem, preisgünstig und gibt dem Geschäft noch einen ökologischen Anstrich. Im Regelfall ist das Buch in tadellosem Zustand. Nun dieses Vorblatt in Christoph Ransmayrs "Atlas eines ängstlichen Mannes":

Wie herzlos kann ein Mensch sein? Ein Weihnachtsgeschenk mit Widmung zu verkaufen? Wer von Ihnen kann mir nähere Auskünfte über die ruchlose Gudrun geben? Wo ist Magda, diese gütige und vertrauensselige Dame?
Und wenn wir schon dabei sind, hier noch ein paar weitere Fotos von mir, ein Kochbuch der siebziger Jahre und den letzten Schnee im Winter 2020 betreffend:



5 Kommentare:

  1. Ganz besonders, der leicht gräuliche Schnee, diese Lichtbrechung ist große Kunst. Ich gebe auch manche Bücher trotz Widmung weg, habe nämlich zu viele Bücher.

    AntwortenLöschen
  2. Was für schöne NAMEN ... Gudrun (Freundin von mir) + Magda (Tante von mir) ... im letzten Jahrtausend (ړײ) *zwinker*

    AntwortenLöschen