Samstag, 14. März 2020

Die 17 wichtigsten Formen des Schmerzes


Blogstuff 401
„Spricht man seinen Namen aus, schlägt einem nicht selten blanker, in seiner rohen, emotionalen Form oftmals lächerlicher Hass entgegen: Phil Collins.“ (Dominik Sliskovic, Musikexpress, 4.3.2020)

In Berlin werden alle Kneipen geschlossen. Das gab's zuletzt beim Einmarsch der Roten Armee 1945. Kritischer kann die Lage nicht mehr werden.
+++breaking news+++ Deutsche Bahn führt Corona-Zonen neben den Raucherecken ein. Läuft.
In Wichtelbach hält der Zug nur, wenn ein Selbstmörder auf den Gleisen liegt.
In meinem nächsten Leben werde ich Event-Friseur auf einem Kreuzfahrtschiff.
Samstagvormittag fahre ich am liebsten mit meinem schwarzen Van auf einen vollen Supermarktparkplatz, steige hinten durch die Doppeltür aus, stöpsele ein Radieschen in mein Ohr und flüstere so laut wie möglich „Zugriff“.
Wegen eines ermordeten Österreichers begann der Erste Weltkrieg und den Zweiten Weltkrieg hat ein Österreicher angefangen. Verglichen damit ist Österreich im 21. Jahrhundert bedeutungslos geworden.
Für die Briten ist die Seuche besonders bitter. Im Januar erklären sie ihren Austritt aus der EU, um endlich wieder eigenständig zu sein, und im Februar belehrt sie ein Virus, dass keine Nation isoliert von anderen Nationen leben kann.
Bonetti exklusiv: Wegen der Pandemie arbeite ich ab heute von zu Hause aus.

Einkaufen 2020: Wenn du nochmal zurück in den Supermarkt musst, weil du das Klopapier vergessen hast.


Anekdote meines Vaters aus seiner DLRG-Zeit am Rhein. Bei einer Fahrt mit dem Rettungsboot entdecken sie eine Wasserleiche. Sie binden sie ans Boot und fahren mit ihr nicht nach Ingelheim, wo die DLRG-Station ist, sondern auf die hessische Seite. Dort gibt es 200 DM pro Leiche, in Rheinland-Pfalz nur 80 DM. Auf diese Weise wurde auch unsere Polizei bei den Ermittlungen entlastet.
Meine erste Leiche habe ich 1984 in Moskau gesehen. Es war Lenin. Die letzte Leiche war eine tote Radfahrerin in Berlin, irgendwann in den Nuller-Jahren. Dazwischen die Toten im Zivildienst, einen Mann in New York und eine alte Frau in Prag.
Filmtipp für Corona-Panik-Freaks: https://de.wikipedia.org/wiki/Contagion_(Film)
Sollen die Leute doch Nudeln und Mehl hamstern. Dann ernähre ich mich eben von Chips und Schokolade. Von leeren Getränkemärkten habe ich auch noch nichts gehört. Wenn man ein Leben am Ende der Lieferkette führt, muss man erfinderisch sein und Nischen besetzen. Jetzt einen Jahresvorrat Pistazien bunkern!
The Sound of Silence : Song of Wuhan Coronavirus. https://www.youtube.com/watch?v=pO6rQVCET5c

So sehe ich nach einem Jahr Corona-Apokalypse aus.

5 Kommentare:

  1. BLÖD arbeitet mit Hitleranalogie:
    https://www.bild.de/
    "So einen brauchen wir."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir holen Österreich heim ins Reich und machen Kurz zum Kanzler. Er würde dann mit FPÖ und AfD an der völkischen Erneuerung arbeiten. Genau mein Humor.

      Löschen
  2. Korrekt heißt es: Der erste Weltkrieg ist ausgebrochen, weil ein Österreicher ermordet wurde, der zweite Weltkrieg ist ausgebrochen, weil ein Österreicher nicht ermordet wurde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt viel eleganter. Den Satz werde ich mir klauen :o)

      Löschen
  3. DU machst meinen TAG ...YOU MADE MY DAY ... (ړײ)
    Bonetti Media rettet uns mit HUMOR, Wahrheit und gebunkertem HEIZÖL ... vielleicht ... (ړײ)

    AntwortenLöschen