Samstag, 28. März 2020

Deutschland im Ausnahmezustand



Was passiert als nächstes? Schreiben Rentner keine Falschparker mehr auf? Warten die Deutschen nachts um drei nicht mehr an einer roten Ampel? Tragen sie die Sandalen jetzt ohne Socken? Werden wir alle unpünktlich? Trennen wir den Müll nicht mehr?

2 Kommentare:

  1. Das ist von Bundeland zu Bundesland unterschiedlich. Hier wirst Du z. B. verpflichtet, einen Korb zu benutzen obwohl Du an der Kasse nur den ollen Zigrattenautomaten bedienen willst (kann bei Netto anders laufen [da kein Automat], aber der ist halt nicht dumme Ecke).

    AntwortenLöschen
  2. Gestern Gespräch im Supermarkt: "und nachher geben wir uns die Klinke in die Hand".

    Also ich halte mich ja an die Regeln, ist auch nicht schwer. Das was man so Mitmenschen nennt sind für mich so oder so nahezu durchgängig vollverstrahlte. Meine Kumpels auch, nur die halt im positiven Sinn. 1m5 Abstand kommt mir sehr zu pass.

    Mit einer Ausnahme (bei den Regeln). Wenn ich einkaufen gehe nehme ich keinen Einkaufswagen. Da packe alles in meine umweltbewußteMussteSowiesoDabeihaben Tragetasche. Die kippe ich dann auf das Warenband und schaue mitleidig auf die Griffe der Einkaufswagen derer die auf den nächsten "Befehl aus Berlin" warten. Ob die wohl mitbekommen wie Fake ihre Isolationsübungen sind?

    AntwortenLöschen