Montag, 24. Februar 2020

Faschistischer Karneval


Im belgischen Aalst werden Juden als raffgieriges Ungeziefer denunziert und Nazis feiern sich in Uniformen der Waffen-SS und Hakenkreuzbinden. Das Publikum ist begeistert.





5 Kommentare:

  1. Die Umzüge im Osten der BRD stehen ja erst morgen an. Ob da Ähnliches zu erwarten steht?

    AntwortenLöschen
  2. Das sind keine Wehrmachtsuniformen, das sind Waffen-SS-Uniformen. Was ist das da für ein Haufen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Hab's geändert. Wehe, es stimmt nicht.

      Wie die "Karnevalsgruppe" heißt, weiß ich nicht.

      Löschen
    2. Quatsch, die hatten doch schwarze Uniformen.
      Aber auch z.T. "Feldgrau".
      Es gibt einen Wiki-Artikel nur über SS-Uniformen.
      "Mode".
      Auf jeden Fall unsäglich, so rum zu rennen.
      Würde mich schämen, bis in die Steinzeit und wieder zurück.

      Löschen
  3. Doch, doch, stimmt schon. Es gibt da weitere Fotos im Netz, die ich erst später gesehen habe. Das ist übrigens alles Satire und ironisch gemeint und so. Also SpaSS eben.

    AntwortenLöschen