Mittwoch, 26. Februar 2020

Die fünf umstrittensten Blogposts des Kiezschreibers


Hallo, ihr Schnubbels! Fastnacht ist vorbei und ich freue mich schon auf den nächsten Jahreshöhepunkt:



Blogstuff 395
„Fatal ist mir das Lumpenpack, das, um die Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit allen seinen Geschwüren.“ (Heinrich Heine)
Was macht eigentlich Heinz Pralinski? Beruflich ist er arbeitslos, privat spielt er ein Solo auf der Piccoloflöte.
Wenn Tofu wie eine Wurst aussehen muss, warum gibt es dann nicht auch Chicken Nuggets in Form von Broccoli oder Schnitzel, die aussehen wie eine Salatgurke?
Hätten Sie’s gewusst? Im US-Bundesstaat Alabama war bis zum Jahr 2000 die Eheschließung zwischen Schwarzen und Weißen verboten.
Die zahnlose Alte, vom Leben enttäuscht, schimpft lautstark in die Leere der Stadt.
Prall und doch nachgiebig, ein Schweinedarm ist ihr Mieder. So liegt sie vor mir, die heiße Wurst, ewig lockende Schönheit.
Manufaktur für Textveredelung (MTV).
"Migration ist die Mutter aller Probleme". Dieser Seehofer-Satz könnte auch von Höcke oder Maaßen sein. Oder folgender Kommentar: "Wir werden uns gegen Zuwanderung in deutsche Sozialsysteme wehren – bis zur letzten Patrone." (Seehofer, 2011)
Eine kleine, unbewohnte Insel, die auf keiner Landkarte verzeichnet ist. Sandstrand, Wald. Man braucht eine halbe Stunde, um sie gemütlich schlendernd einmal zu umrunden. Unter einem Strohdach ist eine Bar. Vor der Bar stehen ein bequemer Korbsessel und ein Tisch. Dort sitze ich und trinke einen Cocktail.
Der Bruder eines Freundes war zwei Jahre mit einem der Spice Girls zusammen. Das ist Ruhm. Das Licht scheint durch tausend Scheiben und kommt immer noch in diesem Blogpost an. Gänsehaut, oder?
Wieso funktioniert – trotz der institutionalisierten Inkompetenz der Regierung (Scheuer-Syndrom) – noch so viel in Deutschland? Weil die meisten Gesetze inzwischen aus Brüssel kommen.
Ich bin froh, in einem Land mit 80 Millionen Fachärzten zu leben, die durchgehend Sprechstunde haben und für ihre Diagnose auch kein Geld nehmen. Man muss sie noch nicht mal um ihren Rat bitten, sie geben ihn ungefragt.
Früher schrieb man auf Landkarten „Hic sunt dracones“ (Hier leben Drachen), wenn die Gegend unerforscht war. Heute gilt das für die Köpfe der Fanatiker, die unerkannt und unsichtbar in diesem Land leben.
Bill Withers - Lovely Day. https://www.youtube.com/watch?v=bEeaS6fuUoA

Wir sprechen viel zu wenig über die Panda-Zwillinge im Zoologischen Garten in Berlin.

3 Kommentare:

  1. "Wenn Tofu wie eine Wurst aussehen muss, warum gibt es dann nicht auch Chicken Nuggets in Form von Broccoli oder Schnitzel, die aussehen wie eine Salatgurke?"

    Weil Allesfresser kein Problem damit haben, wenn ein Schnitzel aussieht wie ein Schnitzel.

    AntwortenLöschen
  2. "Wenn Tofu wie eine Wurst aussehen muss, warum gibt es dann nicht auch Chicken Nuggets in Form von Broccoli oder Schnitzel, die aussehen wie eine Salatgurke?"

    Gestern im TV -> Steak/Fleisch aus dem 3-D Drucker

    https://www.prosieben.de/tv/galileo/videos/2019273-steak-aus-dem-3d-drucker-wie-schmeckt-das-kuenstliche-fleisch-clip

    *GULP*

    AntwortenLöschen
  3. "Die Zwillinge sind niedlich!" *kreisch* "Awww, süüüß!" Genug drüber gesprochen?!

    (Ernsthaft, ich finde Pandas knuffig, aber ein Gesprächsthema muss ich daraus nicht machen.)

    AntwortenLöschen