Dienstag, 3. Dezember 2019

Alle Fische des Himmels


Blogstuff 371
„Schwere Erschütterungen“ - „Erdbeben“ – „Trümmerlandschaft“ – „Rote Revolte“ – „Totentanz“ – „Untergang“ (deutsche Presse zur Wahl von Saskia Esken & Norbert Walter-Borjans)
Endet die GroKo, weil die Sozis eine neue Führung gewählt haben? Das neue Duo ist doch am Wochenende schon kräftig zurückgerudert. Kein Ende der GroKo, wie angekündigt (selbst der Begriff „Sozialismus“ ist gefallen!), sondern Nachverhandeln auf der Basis des Koalitionsvertrags. Das heißt: Weiter so und sich mit ein paar huldvoll gestreuten Krümeln von der Merkel-Junta abspeisen lassen. In einem Jahr gibt es eine neue Vorsitzende für die PD ohne S: Dr. Franziska Giffey. Das neoliberale Establishment der Partei wird bis dahin dem lauwarmen Lüftchen linker Ideen die übliche Propaganda der letzten zwanzig Jahren entgegentrompeten.
2016 hat Berlin einen Rekord geknackt: Erstmals gab es über 5000 angemeldete Demonstrationen. Genau 5004 öffentliche Proteste an den 366 Tagen. Macht 13,6 Demos am Tag. In absoluten Zahlen liegt die Hauptstadt damit klar auf Platz 1, in Relation zur Bevölkerung auch: Berlin hatte 2018 127 Demos pro 100.000 Einwohner, Hamburg 108, Leipzig 100 und München 83.
Heute ermüden uns die vielen Zahlen nur noch oder sie machen uns Angst. Aber es gab einmal eine Zeit, als nur die Zauberer rechnen konnten. Mathematik und Magie waren eins. Sie konnten den Lauf der Sterne und den Lauf der Zeit berechnen. Also war auch das Urteil der Götter und das Schicksal der Menschen berechenbar.
Schafe fühlen sich wohl, wenn sie ausreichend zu fressen und zu saufen haben. Wenn sie auf einer großen Wiese frei herumlaufen dürfen. Um die Wiese darf ruhig ein Zaun sein. Gelegentlich wollen sie Sex mit anderen Schafen. Im Frühling soll ihnen das dicke Winterfell geschoren werden. Wenn sie krank werden, brauchen sie Medizin. Sie wollen vor dem bösen Wolf beschützt werden. – So funktioniert Gesellschaft.
Mädchen, die 2016 in Japan geboren wurden, haben eine Lebenserwartung von 87 Jahren. Das wäre also 2103. Klingt gut. Aber was wissen wir über diesen Zeitraum? Seuchen oder Kriege können die Lebenserwartung verringern, medizinischer Fortschritt kann sie erhöhen. Und wir den Einzelnen sind solche Überlegungen ohnehin belanglos. Ein fallender Dachziegel und die Messe ist gelesen.
Während die politische Debatte in Deutschland seit Jahren im geistigen Steckrübenwinter dahindämmert, geht Bonetti Media neue Wege: „Ist Ihnen mal aufgefallen, wie dünn Greta ist? Ich will ja nix sagen, von wegen Body Shaming und so, aber wenn die auf dem Oktoberfest neben mir sitzen würde, würde es mich aggressiv machen. Regelrecht aggressiv!“ Was diesem blutleeren Akademikergewäsch in Berlin fehlt ist ein ordentlicher Schuss Bierzelthumor.
Curtis Fuller - Five Spot After Dark. https://www.youtube.com/watch?v=_BlHRPXPx-4

Kommentare:

  1. Greta sieht im Gegensatz zu Ihnen süß aus. So!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wenn ich mir auch Zöpfe flechte?

      Löschen
    2. ... von was denn (ړײ) (ړײ) (ړײ)

      Löschen
    3. Bonetti kann auf einer Glatze Locken drehen ;o)

      Löschen
    4. Die Haare sind ja nicht weg, sondern nur in andere Regionen gewandert. Und dort kann man immer noch Zöpfe flechten.

      Löschen
  2. Solange die Typen ihre Är.... dahin transferieren um genau vor denen zu demonstrieren die ihnen das ganze eingebrockt haben ist Hopfen und Malz verloren.

    Ich geb einen Schi.. auf diese Stasihexe und ihre dreckigen Methoden. Die rennen dahin um, ... ja was eigentlich?

    AntwortenLöschen
  3. Was ist denn hier los? War etwas im Trinkwasser?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer trinkt denn Wasser, wenn er mit Glühwein in den Tag starten kann?

      Löschen
    2. Glühwein ?? Das hat doch keinen Stil.
      Bei mir wird am Morgen der Bollinger mit dem Champagnersäbel sabriert.

      Löschen
  4. Böse ...böse ... WAHRHEITEN ...(ړײ)

    Jeder meint, dass seine Wirklichkeit die richtige Wirklichkeit ist.
    In Wirklichkeit erkennen wir nichts; denn die Wahrheit liegt in der Tiefe.
    Wirklich reich ist der, der mehr Träume in seiner Seele hat, als die Wirklichkeit zerstören kann.

    Wahrheit oder Wirklichkeit ...ist - hier - keine FRAGE !?!

    AntwortenLöschen