Samstag, 19. Oktober 2019

The Brexit never ends




BJ is not amused.



Straßenjungs - Die Story von Big Ben. https://www.youtube.com/watch?v=JGjGImHrElc

Kommentare:

  1. "No. No. No. No. No. No. No. No" titelte der britische Guardian am Donnerstag. Am Abend hatten die Abgeordneten im Unterhaus über acht Brexit-Varianten abgestimmt - und alle abgelehnt. Der totalen Ratlosigkeit begegnen viele Briten und andere Landsleute mit Humor, als Ventil dienen einmal mehr die sozialen Medien.

    Manch einer glaubt sogar, dass das Chaos noch viele Jahre dauern werde, und zitiert in einem Meme den Filmklassiker "Zurück in die Zukunft".

    "Ich habe gegen den Brexit gestimmt, nicht nur aus politischen Gründen, sondern weil meine Mutter in Spanien lebt und ich will nicht, dass sie zurückkommt." (Leo Kearse, britischer Comedian)

    "James Bond-Filme werden künftig rund ein Drittel länger dauern, weil Bond mit seinem britischen Pass in den Visa- und Zollkontrollen weltweit viel länger brauchen wird."

    "Mittlerweile kann es Indien nicht fassen, dass es mit einer Abstimmung möglich gewesen wäre, dass die Briten gehen."

    "Der Brexit ist ähnlich wie der Abschied von Geri Halliwell von den Spice Girls, weil sie glaubte mit einer Solokarriere mehr Erfolg haben zu können."

    Die französische Ministerin Nathalie Loiseau erzählt, sie habe ihrer Katze den Namen Brexit gegeben, weil sie immer laut miauen würde, raus zu wollen, aber wenn die Ministerin die Türe aufmache, gehe sie nicht.

    "Ein Brite, ein Waliser, ein Schotte und ein Nordire kommen in eine Bar. Der Brite will gehen, also müssen alle anderen auch gehen."

    "Die Briten haben Glück. Vor dem Brexit war die EU verantwortlich für alle ihre Probleme. Jetzt ist es der Brexit.” (Russischer Twitter-User)

    “Der Brexit war so, also wäre das Vereinigte Königreich betrunken gewesen und hätte versehentlich die EU bei Facebook entfreundet.” (Leo Kearse)


    ( kurier.at, ith ) | Stand: 28.03.2019, 12:16

    *fröhlichenSONNTAGimHERBSTregenwünsch... (ړײ)*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fröhlichen Sonntag! Hier ist Nebel und Tristesse, aber trotzdem habe ich gestern einen neuen Rosenstrauch eingepflanzt. Alles wird gut :o)

      Löschen