Montag, 15. Juli 2019

From Rezo to Zero

Was ist eigentlich aus dem jungen Influencer geworden?
Blogstuff 328
„Alle Zyniker waren in ihrer Jugend Idealisten. Aus Schmetterlingen wurden stachelige Raupen.“ (Johnny Malta)
Wieso bezeichnet sich die AfD eigentlich permanent als Opfer? „Opfer“, so nennt man in der Umgangssprache einen Versager, einen Schwächling. Wer sich selbst so bezeichnet, hat sich doch komplett aufgegeben, oder? Wer wählt denn überhaupt diese weinerliche Waschlappenpartei?

Ich liefere, ich lasse liefern, ich bin geliefert.
Nach dem Scheitern der Pkw-Maut dreht die CSU völlig durch. Jetzt will sie eine Fahrrad-Maut, um sich mit den Grünen anzulegen, nachdem sie den Angriff auf die Pickerl-Österreicher in den Sand gesetzt hat.
Was schenkt man einem Hund, der schon alles hat? Ein Buch wird Wurstbildern?
In der Steinzeit kam der moderne Mensch aus Afrika nach Europa, wo er den einheimischen Neandertaler verdrängte. Heute befürchtet der primitive Stamm der Nazis, dass sich diese Geschichte wiederholt.
Ältere Leserinnen und Leser werden sich erinnern. Früher fragte ein Junge ein Mädchen: „Willst du mit mir gehen?“ Nicht: „Liebst du mich?“ oder „Wollen wir ein Paar werden.“ Gehen. Eine archaische Form der Fortbewegung. Womöglich fragt man heute: „Willst du auf meinem E-Roller mitfahren?“ oder „Wollen wir zusammen mit der S-Bahn nach Karlshorst?“ Aber wahrscheinlich ist das Thema Mobilität sowieso längst out. „Willst du meiner WhatsApp-Gruppe beitreten?“ oder „Willst du meine Selfies bei Insta liken?“ Ich bin so froh, dass ich diese Lebensphase hinter mir habe.

Fans des Führers 2.0 mögen das Kürzel BH nicht. Aber 88 passt: Heil Höcke.
Der Bayernkurier, die gedruckte Latrinenwand der CSU, wird noch in diesem Jahr eingestellt. Die CSU ist einfach nicht mehr rechts genug.
Falco. Verlustmäßig der John Lennon von Österreich.
Eine Kulturredakteurin geht in ein Konzert. Ein kleiner Club, die Band hat keinen Plattenvertrag. Die Musik gefällt ihr und sie bringt die Band ins Fernsehen. Die Band kommt groß raus. Läuft es so? Nein. Der Medienkonzern präsentiert eine neue Band und die Mainstreammedien überlegen, ob sie einen Auftritt buchen. Die Redakteurin sitzt in ihrem Büro und der Chefredakteur macht den Auftritt in ihrer Kultursendung klar.
Gourmet-Tipp: Veggie-Burger mit rohen Kartoffelscheiben und Quittensülze. Der Sommerhit!
Manche Menschen fallen so tief, dass wir nicht einmal den Aufschlag hören.
Genesis – Afterglow. https://www.youtube.com/watch?v=xA_uWtbXnh8

1 Kommentar:

  1. Naja, wer wählt die AfD? Jene welche das Erlebnis eines Volksverrates (sic!) von links nochmal von rechts wiederholen möchten?

    Dem Hund vielleicht wie allen Lebewesen mehr Liebe und Aufmerksamkeit und den Rezo's und anderen Medienkampagnen deutlich weniger?

    Das mit den Zynikern ist auch nicht falsch, als Idealist kann man es aber vermeiden alt zu werden.

    AntwortenLöschen