Mittwoch, 19. Juni 2019

Wichtelbach & More


Jedes Jahr dasselbe: Es ist zu heiß. Wer hätte das gedacht?



Analoger Screenshot. Bonetti goes crossover. Rechts mein Literaturnobelpreis.



Moon over Wichtelbach. Diese sensationelle Aufnahme gelang mir heute Morgen.



Wichtig: Die wesentlichen Quellen studieren, um mitreden zu können.



Ausreichende Kühlung nicht vergessen.



Der Nazi-Terrorismus füllt neue Seiten. 140 Tote seit 1993. Aber CDU und AfD sprechen immer noch von Einzelfällen.

Kommentare:

  1. Bonetti schließt Kanzlerkandidatur nicht aus

    19.38 Uhr: Der im Kampf um den Parteivorsitz voresrst unterlegene Bonetti schließt eine Kandidatur um das Amt des Bundeskanzlers nicht aus. „Wenn Annegret Kramp-Karrenbauer mich anruft und fragt, danke ich darüber nach“, sagte Bonetti in der ARD-Talkshow „Maischberger. Die Woche“ (Mittwoch, 22:45 Uhr, ARD). „Wenn es soweit ist, wird die Diskussion geführt“. Nach Einschätzung von Bonetti werde „diese Koalition nicht den Jahreswechsel erleben. Dann reden wir über die Kanzlerfrage.“

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde auch der erste Mensch sein, der vom Mond aus bloggt. Denkt an meine Worte!

      Löschen

  2. Die erste Mondlandung
    Kleiner Schritt, großer Sprung

    Bonetti steht auf der Leiter, vorsichtig hebt und senkt er seine Füße, steigt so bedächtig von einer Sprosse zur nächsten hinab, ein kleiner Schritt noch ... Bonetti setzt auf. Auf dem Mond! Die Oberfläche sei fein wie Puder, bloggt er am 21. Juli 1969 gegen vier Uhr morgens. Weltweit fiebern mehr als 500 Millionen Menschen bei diesem "großen Sprung für die Menschheit" vor dem Internet mit.

    AntwortenLöschen