Sonntag, 9. Juni 2019

Was macht eigentlich A. Nahles?

Bei Let’s Dance und GNTM wurde sie abgelehnt, aber bei Bauer sucht Frau könnte es klappen.

Meine Lieblingszitate:
„Ich rieche ihre Schwäche.“ (über Merkel 2016)
„Ab morgen kriegen sie in die Fresse.“ (über die CDU/CSU 2017)
„Die SPD wird gebraucht. Bätschi sage ich dazu nur.“ (über die GroKo IV)
„Mindestlohni. Steigeri.“ (2019)

Ihre Erfolgsbilanz als Parteivorsitzende:
Landtagswahl Bayern 2018: - 10,9 Prozent
Landtagswahl in Hessen 2018: - 10,9 Prozent
Landtagswahl in Bremen 2019: - 7,9 Prozent
Europawahl 2019: - 11,5 Prozent

Weitere Erfolge:
Kein Mindestlohn für Jugendliche, Schüler, Praktikanten und Werksstudenten, Langzeitarbeitslose, Behinderte, Zeitungszusteller und Beschäftigte in der Textil- und Bekleidungsindustrie sowie der Land- und Forstwirtschaft. Aber es gibt ohnehin keine Kontrolle. 2017 wurden im Bereich Ausbeutung der Arbeitskraft genau elf Ermittlungsverfahren abgeschlossen, berichtet die Regierung auf Anfrage der Grünen (11.2.2019).
Sie hat die Agenda 2010 (Hartz-Gesetze, Rente mit 67 usw.) stets vehement verteidigt und erhalten.
Entmachtung kleinerer Gewerkschaften durch das Tarifeinheitsgesetz.
Sie hat erfolgreich an den Stühlen ihrer Vorgänger Scharping, Müntefering, Gabriel und Schulz gesägt.
Sie hat die SPD 2018 erneut in die babylonische Gefangenschaft der CDU/CSU geführt und war eine getreue Vasallin von Angela Merkel.
***
Ich verstehe gar nicht, warum irgendjemand dieser Frau und ihrer Partei auch nur eine Träne nachweint. Aber es gibt viele ehemalige SPD-Wähler in diesem Land. Sie sind wie trockene Alkoholiker. Stets in Gefahr, wieder zu den Flaschen zu greifen.
Als Merkel ihren Rücktritt vom Amt der Parteivorsitzenden verkündete, warfen am gleichen Tag drei Leute ihren Hut in den Ring. Bei der SPD meldet sich niemand. Selbst die drei kommissarischen ParteichefInnen (#flotterDreyer) wollen mit dem Job nix zu tun haben. Und dieser Dödel-Mumpitz aus Hessen ist auch dabei. Echt jetzt? Der hat schon vor einiger Zeit seinen Abschied aus der Politik verkündet. Was für ein Armutszeugnis.
Olaf Scholz hat sich auch gleich in die Büsche geschlagen. Als gruselige Vorschläge aus der SPD-Nomenklatura geistern jetzt Namen wie Kevin Kühnert und Thilo Sarrazin durch den Mediendschungel. Ein spätpubertierender ADHS-Freak und ein seniles Parteikarzinom mit Hakenkreuzbinde. Beide aus Berlin, wo bekanntlich die politischen Talente blühen. Am Jahresende soll das nächste Schlachtopfer dem grölenden Mob auf einem Parteitag präsentiert werden. Arbeitstitel: „Die Nacht der lebenden Toten“.
Beatles – You Won’t See Me. https://www.youtube.com/watch?v=OsjTO0yZQjk

Europawahl am 26. Mai 2019.

Kommentare:

  1. Fritze Merz. Er hat zwar kein rotes Buch, aber Blackrock will einen Brückenkopf in Deutschland haben.

    Der spd, den Mitgliedern ohne Pfründe ist eh alles egal geworden, den Vorständen schon lange und die mündigen Wähler kriegen die marktradikale Knute bei den anderen auch.

    In schwarz, braun, gelb-magenta-bunt, olivgrün, Zonen-rot.

    Es ist alles gut. Schröder sollte für die Bosse die Thatcher machen und hat die spd vor die Wand gefahren. Gabriel musste den Kurs vor die Wand fortsetzen, ob er wollte oder nicht, Chulz war die soziale Fata Morgana, der vernebelnde Sandsturm im politischen Wassergläschen für Pöbel, Wähler und sedierte Mitglieder, Nahles war nur Nahles, also nichts, nur machtgeil und auf den Frauenbonus bauend. Damit ist sie bis vor kurzem auch immer durchgekommen.

    Der nächste "Vorsitzende" wird nur noch das Licht ausmachen können und dann bei der Lufthansa (Beispiel) im Vorstand endlich mal richtig Kohle machen, wie Arschfalla bei der Bahn. Oder Schröder, oder Niebel bei Rheinmetall, oder Klaeden beim Daimler, oder...

    Und wenn sie nicht gestorben sind, dann machen sie ewig "Weiter so".

    AntwortenLöschen
  2. Der Pfingsttag kennt keinen Abend, denn seine Sonne, die Liebe, geht nie unter.

    Theodor Fontane (1819 - 1898)

    ☜✿☞ FROHES PFINGSTFEST ☜✿☞

    ... die LIEBE (der heilige Geist) - im Fontane-Jahr - bleibt, vielleicht ♥

    AntwortenLöschen