Sonntag, 30. Juni 2019

Der Gin des Lebens

Nach den Erfolgstiteln „Neulich im Gin & Yang“ (2017) und „Ohne Gin ist das Leben ginlos“ (2018) legt Bonetti bereits die dritte Überschrift mit Gin vor. Die Redaktion wartet auf weitere Vorschläge.

Blogstuff 321
„Eine ganze Generation zapft Benzin, räumt Tische ab und schuftet als Schreibtischsklaven. Durch die Werbung sind wir heiß auf Klamotten und Autos, machen dann Jobs, die wir hassen, und kaufen dann Scheiße, die wir nicht brauchen. Wir sind die Zweitgeborenen dieser Geschichte, Leute. Männer ohne Zweck, ohne Ziel. Wir haben keinen großen Krieg, keine große Depression. Unser großer Krieg ist ein spiritueller. Unsere große Depression ist unser Leben. Wir wurden durch das Fernsehen in dem Glauben aufgezogen, dass wir alle mal Millionäre werden, Filmgötter, Rockstars. Werden wir aber nicht, und das wird uns langsam klar! Und wir sind kurz, ganz kurz vorm Ausrasten.“ (Fight Club)
Aber dann kamen Facebook, Instagram und Twitter, liebe Fight Glubberer (wie der Franke sagt), und jetzt darf sich jedes Pimmelgesicht mit seinen erbärmlichen Bildern von Mahlzeiten und Reisen, seinen gephotoshopten Selfies usw. als König seiner verschissenen kleinen Welt fühlen – den Rest erledigen Drogen und Alkohol.
Mir ist der Appetit vergangen. Diese Redewendung ist bekannt. Aber: Mir ist der Durst vergangen? Habe ich noch nie gehört.
„Germanisch-depressives Irresein“, so beschreibt Winfried Martini 1949 den Kriegsverbrecher Ludendorff. Passt heute auf die AfD. Mal will man das ganze Volk retten, dann ist man wieder hilfloses Opfer.
Für den Tag X kursieren auch in der Zentralredaktion von Bonetti Media in den Wichtelbach Towers Namenslisten. Es hat mich nicht gewundert, Björn Höcke auf dieser Liste zu finden. Aber die Check24-Familie und Heidi Klum? Andreas Gabalier. Gut. Aber die Flippers? So schlecht finde ich die gar nicht.
Beim Arzt gibt es ein Wartezimmer und ein Sprechzimmer. Im Internet sind alle im Sprechzimmer.
Hätten Sie’s gewusst? In der DDR gab es bis 1990 Russisch Brot nur in kyrillischen Buchstaben.
Der Seebär gehört nicht zur Familie der Bären. Die Bezeichnung Ursus Iglo ist eine Erfindung der Werbeagentur Martin Schulz & Friends.
Nagelstudio und Fußpflege sind Zeichen unseres Wohlstands. Selbst diese banale Tätigkeit lassen wir von anderen Menschen erledigen. Nicht alle Leute können sich das leisten? Richtig. Weder die Fußpflegekräfte noch der Hornhaut-Vietkong. Die Zwei-Klassen-Gesellschaft kann man an ihren manikürten Fingerspitzen erkennen.
Joy Division – 24 Hours. https://www.youtube.com/watch?v=VnM9X0IgUmg

Tipp für heiße Sommernächte: Füllen Sie Ihre Wärmflasche mit eiskaltem Wasser.

11 Kommentare:

  1. "Hätten Sie’s gewusst? In der DDR gab es bis 1990 Russisch Brot nur in kyrillischen Buchstaben."

    Eine ganz dumme und unverschämte Lüge. Aber die DDR mußte mal wieder in den Dreck gezogen werden. Erst dann fühlt der Wessi sich wohl.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum muss in den Metzgereien der DDR immer mindestens eine Wurst liegen?

      Weil sich sonst die Leute anstellen und die Kacheln kaufen.

      Löschen
    2. Volksfahrräder!!1

      Löschen
  2. ….Fuspflege gab es schon immer...und wenn es die Oma dem Opa mit der Weinbergschere gemacht hat....

    AntwortenLöschen
  3. Eilmeldung:

    Bonetti hat am Sonntag als König von Deutschland den Boden des kommunistischen Nordkoreas betreten. Im Ort Panmunjom an der innerkoreanischen Grenze überschritt er die Demarkationslinie.

    Dort traf Bonetti auf Kim Jong Un. Die beiden schüttelten sich die Hände. Er wolle Kim «jetzt gleich ins Schloss einladen», sagte Bonetti .

    Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un beschrieb sein persönliches Verhältnis zu King Bonetti als «exzellent». Kim kam am Sonntag nach dem historischen Handschlag an der innerkoreanischen Grenze zu einer Unterredung mit Bonetti I. zusammen und gab kurze Statements ab – ein sehr ungewöhnlicher Schritt für den politischen Führer des abgeschirmten, stalinistisch regierten Landes. An der Grenzlinie hatte er zu Bonetti gesagt, er freue sich, ihn wiederzusehen. Er habe nicht erwartet, ihn jemals an diesem Platz zu treffen.

    Der Handschlag habe «eine grosse Bedeutung für den Frieden», sagte Kim. «Wir werden die Vergangenheit hinter uns lassen und in die Zukunft schreiten», betonte er. Bonettis Vorstoss für das Treffen bezeichnete er als «sehr couragierten Akt».

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist schneller als die Kuhmedien. Respekt!

      Löschen
    2. Jetzt auch noch Tiere beleidigen? Sind wir wieder soweit?

      Löschen
  4. GIN - TITEL - VORSCHLÄGE:

    Deutsch

    Lange Rede, kurzer Gin!
    Ein Tonic ohne Alkohol ist ginlos!
    Beginliche Weihnacht!
    Der Gin des Lebens!
    Ich bin Gin und weg!
    Das bekommen wir schon Gin.
    Nach uns die Ginflut.
    Und am Ende ergibt alles einen Gin.
    Das ist deine erste ginvolle Idee.
    Lasst uns das Wochenende beginnen.
    Heute Nacht hat mein Leben wieder Gin.
    Gin Salabim.
    Das sieht nach einer Gin-Gin Situation aus.
    Ich werde jetzt Ginfluencer.
    Ginlos ist sinnlos.
    Mein liebstes Urlaubsland? Argintinien
    Das beste Papierformat? GinA4
    Warum stelle ich mir immer wieder die Ginfrage?

    Englisch

    It’s gin o’clock!
    Home is where the gin is.
    To gin or not to gin?
    I’m a gindependent woman.
    Let the evening begin.
    Let the good times begin.
    Let me be your Ginderella.
    Let the games begin.
    Gin ist the liquid version of photoshop.
    Happy Thanksgining.
    Gingle-Bells
    Gym? I thought you said Gin!
    I am an engineer.
    God save the gin.
    I am ginvincible.
    Gin is my thing.
    Let the festivities begin!

    *Gin...Gin*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Großartig! Du bist ab heute Redaktionsmitglied ehrenhalber.

      Löschen
  5. Sollte es danach keine Helene Fischer mehr geben, möchte ich den Kapitalismus lieber behalten.

    AntwortenLöschen