Freitag, 24. Mai 2019

Im Zeitalter des Banalismus – abgestumpfte Fanatiker schauen dich an


Blogstuff 308
„Sitzen ist das neue Rauchen.“ (Heinz Strunk)
#StracheSache. Im Bonetti-Online-Shop gibt es jetzt das T-Shirt „Ich war auf Ibiza und alles, was ich bekommen habe, ist dieses T-Shirt“.
Medien und Politik definieren Terrorismus. Menschen aus ihren Wohnungen zu vertreiben, ist kein Terror.
Nach der Selbstoptimierung gibt es jetzt einen neuen Trend: Selbstpessimierung. Lassen Sie sich Eiterpickel ins Gesicht tätowieren, tragen Sie die rumänische Mode von 1973 und polstern Sie Ihre Kleidung mit Kissen aus, um dicker zu wirken.
„Wir drehen uns immer nur im Kreis“, sagte die Schallplatte zu ihrer Kollegin.
Eines Tages musste es ja so kommen. Selbstgespräch geführt. Streit bekommen. Habe mich selbst bei Twitter geblockt.

Werbung: Bonetti Media – für Singles mit Niveau.
Habe bei Edeka an der Kasse einen bärtigen Hipster (= weißer Schimmel) gesehen, der mit seiner Uhr bezahlt hat. Also er hat sie nicht dagelassen, sondern an dieses Kreditkartendingsbums gehalten. Diese jungen Leute machen ja dolle Sachen!
Stellen Sie sich vor, es kämen Außerirdische vom Planeten Vega zu uns und die würden sich Veganer nennen – das gäbe doch ein totales Durcheinander, oder?
Andy Bonetti ist wie das Universum. Seit dem Urknall dehnt er sich aus.
Ich kaufe Eier von freilaufenden Bauern und Kartoffeln aus Bodenhaltung. Außerdem hab ich serienmäßig Klima im Auto. Was wollen die jungen Leute eigentlich?
Was macht eigentlich Heinz Pralinski? Er arbeitet an einer Artikelserie über die reichsten Deutschen. Arbeitstitel: „Der Besitz der Neidlosen“.
Um fünf Uhr öffne ich das Fenster, um die frische Morgenluft ins Zimmer zu lassen, und lege mich nochmal hin. Ich höre dem ausgelassenen Konzert der Vögel zu und habe das Gefühl, mein Bett stünde mitten im Wald und nicht in der Berliner Innenstadt. Bis um sieben Uhr, gerade sonntags, hört man kaum ein Auto. Es ist eigentlich wie in Schweppenhausen.
„Kampf der Mieterhöhung – KPD“ (Graffito in Rosa von Praunheims „Berliner Bettwurst“, 18:43 min.). Trash mit Patina. https://www.youtube.com/watch?v=vyF1a_piRbA
Rheingold - Fan, Fan, Fanatisch. https://www.youtube.com/watch?v=y-0x6yDlVrM

„Schau, sobald die scharfe Olga Bonetti Media übernimmt ... sobald das der Fall ist, müssen wir ganz offen reden ... Da müssen wir uns zusammenhocken, müssen sagen: So, da gibt es bei Bonetti, zack, zack, zack, drei, vier Leute, die müssen gepusht werden. Drei, vier Leute, die müssen abserviert werden. Und wir holen gleich noch mal fünf neue rein, die ma aufbauen. Und das ist der Deal.“

5 Kommentare:

  1. "Eines Tages musste es ja so kommen. Selbstgespräch geführt. Streit bekommen. Habe mich selbst bei Twitter geblockt."

    UND... am heutigen Tag der Weinbergschnecke 2019 - 24. Mai 2019 in der Welt -
    noch l a n g s a m e r am Rad drehe (ړײ)

    *mitderCappuccinotassewinkewunkt*

    AntwortenLöschen
  2. Die schlechte Nachricht des Tages: Julian Assange drohen175 Jahre Haft.
    Die gute: Bei guter Führung wird er schon nach 130 Jahren entlassen.

    AntwortenLöschen
  3. Von wegen neidlos!
    Wenn der Nachbar in der Marina eine 3 Fuß längere Yacht hat fängt es schon an zu nagen.
    Das ist ja das immanente Problem dieses Systems.
    Immer mehr haben wollen.....haben....haben....hechel....

    AntwortenLöschen
  4. Bonetti dehnt sich nicht ewig aus. Ab einem bestimmten Gewicht (mehrere Sonnenmassen) kollabiert der Meister unter dem Einfluss der Gravitation und wird wieder eine Singularität. Dann geht´s wieder los mit der Ausdehnung. Bonetti ist ein oszilierendes Universum.

    AntwortenLöschen
  5. Americanos - Blue Jeans and Chinos
    Coke, Pepsi and Oreos - Americanos.
    Movies and heroes in the land of the free
    You can be what you wanna be.
    FGTH

    AntwortenLöschen