Freitag, 19. April 2019

Oster-Special

Schöne Grüße aus dem Urlaub. Die Notizbuch-Playlist der letzten Tage:
Blogstuff 297
„Warum habe ich eigentlich immer Kopfweh, wenn der Eberling am Abend vorher zu Besuch war?“ (Ackerbau in Pankow, 9.4.2019)
Nachdem Bonettis Dachstübchen völlig ausgebrannt ist: Kann das Sturmgeschütz der Blogokratie in fünf Jahren wieder aufgebaut werden? #notre-monsieur
Selbst in meiner Abwesenheit werden Kommentare zu meinem Blog abgegeben, die ich dann mühsam durchgehen muss und entweder lösche oder freigebe. Gewinner des Monats: „Linke wie Sie sind Scheiße in Menschengestalt“ von einem gewissen „Anonym“. Ich lösche es mit einem Lächeln. Immer gut, wenn der Gegner mitliest. Steter Tropfen und so.

Der Neoliberalismus erreicht die Kindergärten.


Babyname des Jahres in Sachsen: Gevin. --- Ein Wahnsinns-Joke, oder? Da bekomme ich Ehrfurcht vor meinem eigenen Gehirn.
Die Wahrheit über Chemtrails: Deutschland wird bestäubt. Die Antwort der Obstkonzerne auf das Bienensterben. Das ist die Wahrheit!
Follow the Money: Die illegalen Parteispenden der AfD kommen von Großkapitalisten, die über Strohmänner und Heufrauen etwas Kleingeld in die Jukebox geworfen haben, worauf Meuthen, Weidel & Co brav das Lied von der Steuersenkung für Unternehmen und Besserverdienende singen. Die Ausländerfeindlichkeit ist nur die Leimrute, die ausgelegt wurde, um die nötigen Wählerstimmen für das neoliberale Projekt zu gewinnen.

Im Gehirnwaschsalon der Medienkonzerne - die noch nicht von Bonetti aufgekauft wurden.


U9. Eine alte weiße Frau tippt einem jungen schwarzen Mann mit Rastafrisur, der gerade mit seinem Smartphone beschäftigt ist, auf den Unterarm. „Schöne Haare“, sagt sie. Das muss der Frühling sein.
Hinweis: Wer Blogstuff nachmacht oder verfälscht, oder nachgemachten oder verfälschten sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Kommentarverbot nicht unter zwei Jahren bestraft.
Wer ist eigentlich Luisa Neubauer, „die deutsche Greta“? Das Recherche-Team von Bonetti Unlimited, Bollwerk des investigativen Journalismus, hat keine Kosten und Mühen gescheut und bei Wikipedia nachgeschaut. Erstens: Frau Neubauer ist keine Schülerin, sondern 23 Jahre alt. Zweitens: Sie ist Mitglied der Grünen und studiert mit einem Stipendium der Heinrich-Böll-Stiftung sowie einem „Deutschlandstipendium“. Drittens: Ihre Bachelor-Arbeit hatte als Thema „Strategien nachhaltiger Finanzanlagen“. Viertens: Sie ist eine notorische Vielfliegerin und unternimmt gerne Fernreisen nach Amerika, Afrika und Asien; ihre Miles&More-Karte lässt Katharina Schulze vor Neid erblassen. Fünftens: Sie kann als Moderatorin bei „Wir moderieren“ gebucht werden und bietet auch Rhetorikseminare an. Sechstens: Sie macht auf dem Rücken der tapferen kleinen Schwedin mit dem grimmigen Blick gerade Medien- und Parteikarriere.
Kafka hat es schon immer gewusst: „Zwar schlussfolgert dieser Bericht nicht, dass der Präsident eine Straftat begangen hat, aber er spricht ihn auch nicht frei.“ Der legendäre Mueller-Report über Josef K. Zum Glück wurden die Stellen geschwärzt, die Bonettis Einfluss auf die US-Wahlen betreffen. #hillbillary
Danny & The Juniors - At The Hop. https://www.youtube.com/watch?v=F3SrtN6tMyg

Schöne Feiertage.

6 Kommentare:

  1. ✿ FROHE OSTERZEIT ✿

    Das Osterei

    Unterm Baum in grünen Gras
    sitzt ein kleiner Osterhas´!
    Putzt den Bart und spitzt das Ohr,
    macht ein Männchen, guckt hervor.
    Springt dann fort mit einem Satz,
    und ein kleiner frecher Spatz
    schaut jetzt nach, was denn dort sei.
    Und was ist´s? Ein Osterei.

    Volksgut

    *WinkewunkeGRUßamheutigenFühlingsVollmondTAGinderWELT*

    AntwortenLöschen
  2. Deine Einshätzung von Luisa Neubauer teile ich schon eine Weile. Bei Klaus Baum habe ich daher schon vor Tagen das hier kommetiert:
    „Luisa Neubauer hat retweetet
    Mit zivilem Ungehorsam für #Klimaschutz: Medienwirksam erklären Aktivisten von #ExtinctionRebellion der #Bundesregierung die #Klimarebellion. Am Nachmittag sollen in Berlin Brücken blockiert werden.“

    Aber auch diese Aktionen dienen nur ihrer (Neubauers) politischen Karriere, denn sie ist Vielfliegerin, Mitglied der Grünen,tingelt durch Talkshows, lechzt nach Aufmerksamkeit und präferiert den Parlamentarismus.

    In ihrer Hilflosigkeit hat die FfF-Bewegung einen Forderungskatalog aufgestellt, der die Einhaltung der Klimaziele des Pariser Abkommens einfordert. Ein Adressat ist nicht bekannt. Vermutlich die übliche Bittstellerei an die Politik bzw. die Regierung.

    Ich würde wetten, dass sie bei der nächsten BT-Wahl für GRÜN kandidiert.

    AntwortenLöschen
  3. "Heufrauen und Strohmänner" ist großes Kino, Danke. Bei den Damen von der Umprogrammierung/Hirnwäsche fehlen die Herren, die haben viel mehr Entscheidungsmacht und benötigen eine Umerziehung.
    U 9: TOLL, freut mich sehr(überall ist Wunderland...)
    Wunderbare Tage weiterhin, lieber Matthias.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Roswitha. Am 2. Mai geht's zurück nach Schweppenhausen.

      Löschen
  4. Frohe Ostern und viel Spaß im Kind-Erbe-Reich! :-)
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  5. Was ist wirklich grüne, nachhaltige, umwelpolitisch korrekte Politik ??
    Ihr habt doch alle keinen blassen.
    Mitten auf einen neu gebauten Radweg Bäume pflanzen.
    Mitten rein !
    So passiert in Reutlingen.
    S a g e n h a f t

    AntwortenLöschen