Freitag, 15. März 2019

Politiker schreiben – Leser antworten 1

Das Beste an Amazon sind die Kommentare der Kunden:

Andrea Nahles: Frau, gläubig, links
Was mir wichtig ist, ich möchte Sie vor einem Fehler bewahren. In einer Demokratie können Sie wählen. Sie können Ihre eigenen Entscheidungen treffen. Sie müssen für Ihr Handeln die Verantwortung tragen und Sie brauchen sich von niemanden beeinflussen lassen oder sich gar rechtfertigen. Aber hören Sie auf meinen Rat: Auch wenn Sie die Neugier lockt, verschwenden Sie nicht Ihre Zeit mit diesem Buch. Selbst nach 20 Semestern, ja richtig 20 Semestern, Studium gelingt es dieser „Autorin“ nicht, auch nur ansatzweise, ein halbwegs lesbares Buch zu veröffentlichen. Die einfachste Beschreibung dieses Buches... Es entspricht der Qualität ihrer politischen Arbeit.

Donald Trump: Nicht kleckern, klotzen! Der Wegweiser zum Erfolg
Ich hätte mir mehr erwartet, ich kann mir nicht vorstellen das Hr. Trump so zusammenhanglos schreibt, Er springt hier oft von einem Punkt ins Huntertste, wodurch es manchmal recht unverständlich wird ihm zu folgen.
Der Autor (ein Freund/Geschäftspartner von Trump) und Trump selbst halten sehr viel auf sich und bringen das auch unzählige Male im Buch zum Vorschein. Für den stolzen Preis finde ich diese Selbstdarstellung etwas zu penetrant da es einfach nicht mehr viel mit gesundem Selbstbewusstsein zu tun hat. Wirklich interessantes über Trump, seinen Aufstieg oder Details findet man leider nicht allzu viel.
Ich habe das Buch auf Englisch gelesen und es kommt wirklich sehr selten vor, dass ich ein Buch nicht zu Ende lesen aber so ein schwachsin kann und soll man nicht lesen. Ich ärger mich sehr, dass ich durch den Kauf des Buches Herr Trump unterstützt habe. Meiner Meinung kommt man nicht durch das Leben wenn man alle Menschen ignoriert und schlecht behandelt. Im Leben sieht man sich immer 2 Mal. Ich finde das Buch schlecht geschrieben, Inhaltlich sehr schwach. Ich empfehle das Buch nicht

Donald Trump: Wie man reich wird
»Es gibt fünf Milliarden Gründe, warum Sie dieses Buch lesen sollten.« (Donald Trump)
Das ganze Buch liest sich zwar flott, ist aber mehr Biografie als Reichtumsratgeber. Das ganze Buch hat nur eine Aussage: Ich Trump bin der Grösste. Der Titel ist absolut falsch und enthält keinen Tipp, wie man reich wird. Oder doch, kommen Sie wie Trump in einem extrem reichen Elternhaus auf die Welt. Wenn man die Millionen übernehmen kann, ist's natürlich easy. Ich gebe Ihnen den besten Tipp mit reich zu werden zu starten: sparen Sie sich das Geld für dieses nutzlose Buch.
Nicht zu glauben, dass solche Bücher veröffentlich und verkauft werden.

Gerhard Schröder: Entscheidungen
Wer will von diesem charakterlosen Kreml-Lobbyisten auch nur eine Zeile lesen? Unerträglich seine dumpfen Einlassungen. Er sollte endlich Ruhe geben.
Schröders Memoiren sind ihr Geld nicht wert: Über weite Strecken schlichtweg langweilig und ermüdend. Wenn es interessant würde, wechselt Schröder meistens das Thema. Wirkliche Hintergrundinfos erfährt man nur wenige, stattdessen erwarten einen Hunderte Seiten von Geplänkel. Substanz und tiefergehende Auseinandersetzung fehlen - das Buch bleibt schrecklich oberflächlich. Es nervt durch Wiederholungen und grammatikalische Fehler.
What you see it was you get: Schröder zeigt sich hier wie er eben ist: eitel, arrogant, prinzipienlos und auch handwerklich sehr schludrig. Insofern bestätigt das Buch nur das, was man eigentlich eh schon von ihm wusste.
Westernhagen - Mit 18. https://www.youtube.com/watch?v=zVaQi58u6eg

Kafka in Neukölln.

Kommentare:

  1. Empörend, das solch niederträchtiger Unrat über Ikonen des Weltfriedens und unermüdlichen Kämpfern für soziale Gerechtigkeit öffentlich und ungestraft ausgekuebelt werden darf.

    Wo ist die Zensur, wenn sie dringend notwendig ist?

    AntwortenLöschen
  2. Der Sprachlos-Tag findet statt am 15. März 2019. *tja*

    AntwortenLöschen
  3. ... und:
    Alles-was-Du-denkst-ist-falsch-Tag am 15. März 2019 in der Welt *tja*

    AntwortenLöschen