Freitag, 1. März 2019

Google Mops

„Am Eiffelturm war voll die Touristenabzocke. Das ist mir echt zu kommerziell geworden.“ (Andy Bonetti)

Kölner Dom
Ziemlich runtergekommene Bahnhofskapelle. Gut mit den öffentlichen zu erreichen aber wenig Parkplätze. Die sonntägliche Zaubershow ist der Rede nicht wert, der Disconebel müffelt eklig und das Publikum ist mit steif/ konservativ eher wohlwollend beschrieben.
Als Gläubiger der zur Messe will wird man von den Türstehermönchen angeschnautzt und komisch beäugt. Agressive Leute sind das. In einem normalen Laden wären sie bestimmt nicht mehr angestellt.
Es gibt keinen Gott.Daher relativ sinnloser Bau..

Reeperbahn, St. Pauli
Laut, stinkig, dreckig. Definitiv nicht mein Ding.
Es stinkt nach Pisse und man wird beklaut von südländischen und osteuropäischen Fachkräften.
Tagsüber sicherlich sehenswert, Abends würde ich einen großen Bogen darum machen, zu viele verlorene Träume.

Hauptbahnhof Frankfurt
Einer der Verkeufer von Hauptbahnhof kam nicht wieder. Hat mein Geld genommen und gesagt ich soll kurz warten, aber nach 2 1/2 Stunden bin ich gegangen.
Gruselig: Bettler an jedem Fahrkartenautomat! Extrem unangenehmes Gefühl! Aggressive Ansprache während man am Automat zahlt. Die Bettler begrüßten sich freundlich untereinander, 4 bis 5 verschiedener Nationen Herkunft, offenbar deren fester "Arbeitsplatz"......
Ekelhaft. Die ganze B-Ebene riecht nach Urin, man sieht an jeder Treppe Junkies sitzen, die gerade Drogen konsumieren. Will man sich eine Fahrkarte kaufen und zückt seinen Geldbeutel, wird man gleich von Junkies überrannt und nach Geld gefragt. Im Gegensatz zu früher viel höhere Polizeipräsenz, allerdings habe ich das Gefühl, dass sich dort trotzdem nie was geändert hat oder ändern wird.
Schöner Bahnhof mit viel Möglichkeiten etwas zu Essen oder ähnliches!

Schloss Neuschwanstein
Ich kann den Hype um dieses Schloss beim besten Willen nicht nach empfinden. Unser Highlight waren die Quarkbällchen,die waren weltmeisterlich gut
Man wird abgefrühstückt, sieht eigentlich nichts vom Schloss und man hat uns um 14:00 Uhr eine Audioguide-Führung für 18:10 Uhr verkauft, die eine halbe Stunde dauerte; nach 18:30 fuhren nur leider keine Busse (u.ä.) mehr, sodass ich dann den Berg mit kaputten Knien hinunterhumpeln musste, da man sich an der Information auf keinerlei Kompromis einigen wollte.
Tourustenfalle der elenden Art. 4 Zimmer und sie sehen nix weil alles gedrängt steht. Direkt hinter ihnen kommt der nächste Trupp. Von außen alles Baustelle. Keine Reise wert.

Semperoper, Dresden
Wunderschönes Wahrzeichen von Dresden. Wird leider von Leuten betrieben die sich politisch engagieren. Ich finde das sowas in der Oper nicht's zu suchen hat. Und wenn man sich schon einsetzt dann sollte man das für den Erhalt seiner Kultur tun und nicht für irgendwelche kranken 68er Phantasien. Gott sei Dank wird das ja hoffentlich bald Geschichte sein.
Furchtbar haben wir keine deutsche Moderatorin und mit angenehmer Kleidung das hat nix zu tun mit einem Opern Ball was hat der österreichische Sänger mit dem Opern Ball zu tun ich bin entsetzt ALLES UNSERE GELDER
Sehr schlecht da man nicht trinken darf und die Musik erst
Letzte Woche habe ich Sightseeing in Dresden gemacht und war extremst gespannt auf die berühmte Semperoper. Tja, was soll ich sagen!? Die Oper ist eine Katastrophe! Nicht nur, dass sie nicht mal annähernd an die Alte Oper in Frankfurt rankommt, schlimmer noch, sie wirkt total runtergekommen und billig! Für mich ist die Semperoper einfach nur eine Touristenfalle und daher nicht zu empfehlen, egal wie geil sie in der Bierwerbung im Fernsehen auch aussieht!
Absolut überforderter Einlass, zu wenig Toiletten - > sehr lange anstehende Schlangen auch bei den Herren. Nachdem ich fast die ganze Zeit verbracht habe um irgendwie auf Toilette zu gehen, musste ich mir auf Grund der sehr schlechten und stickigen Luft ein Wasser kaufen. Mit einer Wasserflasche darf man nicht mehr auf seinem Sitzplatz. Nun gut ich trank sie recht fix aus und wollte ca. 3 Minuten nach dem 3.Gong zu meinem Sitzplatz, der direkt am Eingang sich befand. Mir wurde vom sehr überheblichen Personal der Zutritt verweigert und durfte mir die 2 Halbzeit nicht mehr angucken !!!!! 99€ für die Karte bezahlt !! Danke für den unvergesslichen Abend.

Chinesische Mauer
schäbiger Ort, kein kostenloses WiFi. Ich würde nicht empfehlen den langen Weg für eine hässliche alte Mauer zu reisen. Enttäuscht

Golden Gate Bridge, San Francisco
Hasste es, ich meine wirklich, es ist rot, nicht golden, eine totale Enttäuschung. Ich denke, ich werde mein Reisebüro nach einer teilweisen Rückerstattung fragen.
Zu viele Menschen, vielleicht werden es durch diese Bewertung etwas weniger.

Still Corners - The Trip. https://www.youtube.com/watch?v=uKBWxvN0VMc

4 Kommentare:

  1. Ich weiß jetzt, warum ich daheim bleibe! *DANKE*

    AntwortenLöschen
  2. Fehlende Bildbeschreibung:

    "Coole Impression der Drosselgasse in Schweppenhausen. Ausländische Facharbeiterinnen studieren die Prospekte für hölzerne Ballettschuhe."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Die beiden jungen Damen machen ein Praktikum in der Kantine "Zur eisernen Reisschüssel" bei Bonetti Media.

      Löschen
  3. Neuschwanstein Ha Ha.......
    Da sieht man wirklich die ganze Welt, hat schon was.
    Ich bin erst gar nicht rein, als ich die Schlangen an der Kasse sah, habe dann in der angrenzenden Bierschenke erst mal 2 Dunkle getrunken, dann wieder Heim.
    Die wahre Sensation lauerte, wie immer, in einem Imbisskiosk am Rande.
    Dort versorgten 3 mega Muskelmänner, einer ein Türke mit 1A Talibanbart, alle in den knappsten Muskelshirts, die Welt mit Pommes und Currywurst.
    Da dachte ich mir, das ist doch das wahre Deutschland, so sieht es aus.
    Der Kini hätte an den 3 Mannsbildern seine helle Freude gehabt.............

    AntwortenLöschen