Samstag, 2. Februar 2019

Bonetti – Tempo ohne Limit


Blogstuff 276
„Wenn die Pforten der Wahrnehmung gereinigt würden, würde alles dem Menschen erscheinen, wie es ist: unendlich.“ (William Blake: The Marriage of Heaven and Hell)
Bei der Kälte stellt sich natürlich die Frage: Verstoße ich gegen das Vermummungsverbot oder riskiere ich Erfrierungen?
Ich bin ein Kind der achtziger Jahre, aufgewachsen mit der Friedensbewegung, der Startbahn West und dem Kampf gegen Atomkraft. Als die Katastrophe in Tschernobyl passiert ist, war ich 19 Jahre alt und konnte vor meinen Eltern schon den Spruch bringen: „Ich hab’s euch immer gesagt“. Alles geht den Bach runter, keine zweite Erde im Kofferraum, wir müssen was ändern. Sie kennen das. Jetzt werde ich 53, meine Generation ist mittendrin und sitzt auf entscheidenden Positionen in Politik, Wirtschaft und Medien. Was ist passiert? Alles ist noch viel beschissener als früher. Wir können uns auch nicht mehr rausreden. Wir haben es genauso vermasselt wie jede Generation zuvor. Wird mit den Freitags-Demos der Schulkinder alles besser? Ich bin skeptisch. Hoffnung ist nur ein Mangel an Information.
Wegen des Silvesterfeuerwerks soll es am 1.1.2020 ein bundesweites Dieselfahrverbot geben. #co2bilanz
Können wir uns darauf einigen, dass ich kein Übergewicht, sondern Volumen habe? Zu meinen Hobbies gehört inzwischen das Lesen von Speisekarten in Städten, die ich sowieso nie besuchen werde.
Hätten Sie’s gewusst? Falls wir uns nach den mittelprächtigen bis ernüchternden Erfahrungen mit Demokratie und Diktatur in den letzten hundert Jahren doch wieder für eine Fortsetzung der Monarchie entscheiden, dann wäre Georg Friedrich Ferdinand Prinz von Preußen unser neuer Herrscher. Der Mann ist Betriebswirt. Wir könnten also auch gleich Friedrich Merz nehmen.
Frauenparkplätze sind in meinen Augen eine Diskriminierung. Warum gibt es keine Blindenparkplätze?
88 x sieht der durchschnittliche Nutzer jeden Tag auf sein Smartphone. Wieviel Lebenszeit ich schon gespart habe, indem ich auf dieses Gerät, auf WhatsApp und den ganzen anderen Mist verzichte.
Nudeln und Tomaten bringen uns durch die schweren Zeiten im Leben: Kindheit, Jugend, Erwachsenenalter. Lobt die Nudeln und ehrt die Tomaten!

„Mein Name ist Theo, ich bin eigentlich ein langweiliger Typ. Es lohn sich gar nicht, über mich zu reden.“ Wer fängt denn so im Zugabteil ein Gespräch an? Nein. Ich bin Rettungstaucher in Südtirol und schreibe Sonette, während ich von Transsexuellen mit Birkenzweigen ausgepeitscht werde. So läuft das heute, Freunde der Sonne!
In eigener Sache: Das Digital Diligence Department ist eine neue Unternehmenseinheit von Bonetti Media Unlimited, die Ihnen in Zukunft eine noch größere Qualität der Beiträge garantieren wird. Applaus!
Für die Herstellung der Batterien eines Elektroautos, in diesem Falle ein Tesla Model S, werden 17,5 Tonnen CO2 produziert. Dazu kommen die Umweltschäden beim Lithium-Abbau im Kongo, Saarland, Finnisch-Guyana und anderswo. Zum Vergleich: der deutsche Durchschnittsmensch produziert 11,6 Tonnen CO2 pro Jahr - es sei denn, er ist Grünen-Politikerin, dann hat er schon im Winterurlaub fünfzehn Tonnen auf einer Weltreise geschafft. Mein Tipp: Mit dem Arsch zu Hause bleiben und notfalls Wanderschuhe kaufen. #biogemüsemachtdoof
Info: Die Sammelbildserie „Zauberhaftes Moldawien“ startet mit Heft 7 des Hunsrück Observers im März!
Das Gesicht. Dieses halbe Kilo Fleisch zwischen Haaransatz und Halsknorpel entscheidet über Sieg oder Niederlage, über Karriere und Liebe. Ich glaub’s einfach nicht, wie banal die Menschheit funktioniert.
The Jacksons - Can you feel it (Ruud's Extended Mix). https://www.youtube.com/watch?v=1K41yW_H4lI

Kommentare:

  1. "Hoffnung ist nur ein Mangel an Information."

    oder

    Hoffen und Harren
    macht manchen zum Narren.

    Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.)

    *I can feel it*

    AntwortenLöschen
  2. Bei Sonetten ist doch alles schon geschrieben:
    https://www.youtube.com/watch?v=mLgf8bHqAhM

    AntwortenLöschen