Samstag, 9. Februar 2019

Bonetti Media Sponsored Content präsentiert:


Blogstuff 279
„Auch wenn die Welt an Wahnsinn stirbt, gibt es immer noch Mikrowellen-Pommes und RTL.“ (Lupo Laminetti)
Obwohl die USA offensichtlich von einem Geisteskranken regiert werden, dessen Botschafter in Berlin Drohbriefe an deutsche Unternehmen schreibt, glauben wir immer noch an den guten Amerikaner und an den bösen Russen. Seit neuestem ist der böse Chinese dazugekommen, weil die Amis das so wollen. Einen Deutschen kann man noch einfacher abrichten als einen Hund, vor allem, wenn es sich um einen Politiker oder einen Journalisten handelt.
„Revolution“ ist eine Marke, da geht’s um Schminke. Kapiert das doch endlich mal! https://www.revolutionbeauty.com/
Laut https://geschicktgendern.de/ heißt es jetzt nicht mehr Autor, sondern „bücherschreibende Person“, im Plural sind die Autoren „Urheberrechtsinhabende; Verfassende; Schreibende; Literaturschaffende“. Danke!
Der Schneemann wird natürlich zur Schneefigur. Das wird sich bei den Kindern schnell durchsetzen.
Aber auch andernorts wird zur Verschönerung der Sprache beigetragen. Wer geht denn heute noch in die „Küche“, wenn er Live-Cooking-Station sagen kann? Am Influencer Round Table von Bonetti Media zum Thema „Pimp my blog“ unter der Leitung von Fitness-Model Heinz Pralinski ist immer echt heavy was am Start in da house, digger! Superhotte Trend-Pieces in unserem Fashion-Beauty-Gewinnspiel.
Zehn Zentimeter Schnee, Glatteis ist angesagt. Jetzt müsste man eine Autowerkstatt haben, denke ich, oder Orthopäde sein.
„Andy Bonetti ist schon zu Lebzeiten eine Legende. Seine Krawatte ist immer so nachlässig gebunden, als wolle er das Tragen von Krawatten verhöhnen und zugleich auf eine neue Ebene der Herrenmode bringen. Den Dreitagebart pflegt er mit der Präzision eines Schweizer Uhrmachers. Bei jedem Wetter und zu jeder Uhrzeit kann ihn sein Chefredakteur vor die Tür jagen und ihm hinterherrufen: ‚Ohne eine gute Story brauchst du dich hier nie wieder blicken lassen‘. Er ist hartnäckig wie ein Bürstenverkäufer, gerissen wie ein Hütchenspieler und seine preisgekrönten Reportagen fressen sich in die Gehirne seiner Leser wie Zucker in den Zahnschmelz eines Teenagers.“ (Die große SPIEGEL-Schule des Schreibens)
Produktinformation: „Delikato Mexican Beef Burrito von Qizini Losser“. Aldi Nord goes south of the border. Enthält 15% gekochtes und gewürztes Rinderhackfleisch (aus 92% Rindfleisch, Maisstärke, Speisesalz und Dextrose). Fleisch, das hauptsächlich aus Fleisch hergestellt wird. Finde ich gut. Denken Sie nur mal an Frikandel aus Holland. Das sind frittierte Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe. Hat schon mal jemand Frikandel in der Mikrowelle gemacht? Sieht extrem fies aus. Nächste Woche: „Mike Mitchell's Nacho Pizza Streetfood Style“ von Penny.
Ich werde oft gefragt, wie sich Bonetti Media Final Solutions eigentlich finanziert. Ich verkaufe natürlich die Mega-Daten (Methan-Daten? Egal) meiner Leser. Was hatten Sie denn gedacht?
The Beatles - Come Together. https://www.youtube.com/watch?v=45cYwDMibGo

Kommentare:

  1. Hamburg, Landungsbrücken Blick aufs Uger gegenüber. Ex Helling von Ex Blohm&Voss (heute Musicaltheater - Mehrzahl-). Lagen jahrelang die Röhren für eine Pipeline in Russland herum. Irgendwann -als das politische Theater vorbei war- haben Sie die rübergemacht und das Ding gebaut.

    Heute ist es völlig lächerlich, eine Doppelleitung liegt ja schon. Geht nur um noch eine zweite.

    Follow the money, die Amis wollen halt ihre überteuerte Sch.... verkaufen, deshalb auch der "Dieselskandal". Bei dem Fracking Zeugs ist weniger davon drin.

    AntwortenLöschen
  2. Besonders finde ich die Zeitungsnotiz. Zeigt sie doch, wie weit sich die CSU von der Realität entfernt hat, von der eigenen wie der gesellschaftlichen, nicht nur in diesem Bereich. Mauern in den Köpfen, damit die Realität nicht überschwappt?

    AntwortenLöschen
  3. Er ist hartnäckig wie ein Bürstenverkäufer, gerissen wie ein Hütchenspieler und seine preisgekrönten Reportagen fressen sich in die Gehirne seiner Leser wie Zucker in den Zahnschmelz eines Teenagers.“

    *unterschreib*

    Und meine Daten/Maße sind: 65 / 171 mit 110/110/130 (ړײ) ... kannste GERNE weitergeben !!!

    *hehe*

    AntwortenLöschen
  4. "Generationen von Klugscheißern fahren wie auf dem Fließband in die Bedeutungslosigkeit."

    Völlig korrekt. Aber das tun 99,99 % der Bevölkerung, oder ?
    Der einzige Unterschied: Manche tun es nüchtern, die anderen nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Klugscheißer sind ihren Mitmenschen aber vorher noch gehörig auf den Zeiger gegangen. Das ist der Unterschied.

      Löschen