Dienstag, 8. Januar 2019

Exklusiv: Günther Jauch wird neuer SPD-Kanzlerkandidat

Mit der Schlaftablette Scholz oder der Proletentrulla Nahles kann man natürlich keinen Blumentopf gewinnen. Außerdem stellt sich die Frage, warum eine Splitterpartei überhaupt einen Kanzlerkandidaten braucht. Also wurde - man kennt das schon von den Wahlen zum Bundespräsidenten - ein beliebter Star aus den Medien nominiert. Helene Fischer und Barbara Schöneberger hatten bereits abgesagt, Thomas Gottschalk ist zu alt, da erbarmte sich Günther Jauch, für die alte Tante SPD in den Wahlkampf zu ziehen. Immer freitags von 20:15 bis 21:45 bei RTL.

Günther Jauch ist zuversichtlich, bei der Wahl eine zweistellige Quote zu erzielen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen