Mittwoch, 19. Dezember 2018

All the way down to Bruchköbel


Blogstuff 261
„Sein Zimmer ist klein, aber wenn er das Licht ausschaltet, wird es unermesslich groß. Er kann endlos in eine Richtung laufen, ohne auf eine Wand zu treffen.“ (Johnny Malta: Kleine Fluchten)
Früher hat man neue Tierarten entdeckt, heute sind es Opfergruppen. Wann sind endlich die Dicken dran, die überall diskriminiert werden? Ich fordere Parkplätze direkt vor dem Eingang der Supermärkte, weil Dicke nicht so weit laufen können, und eine Extra-Kasse für Menschen, die gewichtsmäßig herausgefordert sind, weil sie nicht so lange stehen können. Größere Sitzplätze in Flugzeugen und Zügen, außerdem sind die ICE-Toiletten viel zu klein. Hiermit gründe ich die Deutsche Interessengemeinschaft für chronisch Kaloriensüchtige (D.I.C.K.).
Bandname: A Mouthful of Taco Cheese.
Warum sind Sie eigentlich nie berühmt gewesen, werden mich die Altenpfleger eines Tages fragen. Weil ich der Medienmaschinerie nicht gehorcht habe. Ich habe mich niemals angepasst. Bin mir selbst treu geblieben und so weiter. Klingt gleich viel besser als „Ich hab's nicht geschafft“, oder?
Tragisch: Ich kenne einen Mann, der nach der Scheidung den Nachnamen seiner Ex-Frau angenommen hat, damit er denselben Namen hat wie seine beiden Kinder. Und der Name ist auch noch so richtig beschissen. Leider verbietet es mir die Diskretion, den Namen jenes verdienten Kulturredakteurs preiszugeben.
Jesus hat nie Sport gemacht.
Werbung: Heinz Pralinski präsentiert sein neues Werk „Der nächste Rotwein ist immer der schwerste.“ Zusammen mit sechs Flaschen Merlot zum Subskriptionspreis von 49,90 Euro.
Seine neue Band heißt „Die Eskalation“. Wenn Sie mehr erfahren wollen, lesen Sie den Polizeibericht.
Warum wird Narzissmus als gesellschaftlich akzeptierte Droge so verharmlost und sogar durch Weiterbildungsseminare gefördert, obwohl die destruktive Wirkung der Selbstsucht medizinisch längst erwiesen ist?
Ab 18 Uhr zählen Kalorien bekanntlich doppelt. Mein Tipp: Schon um 17 Uhr zu Abend essen, dafür aber etwas mehr, weil es bis zum Frühstück länger dauert.
„Stevie Wonder blickt auf eine erfolgreiche Karriere zurück.“ Darf man das noch schreiben?
Ich möchte jetzt nicht grundlos philosophisch werden, aber hat uns Mutter Natur nicht sehr oberflächlich gestaltet? Die Fassade mag ja – in jungen Jahren und auch nur bei ausgewählten Exemplaren der Gattung – durchaus gefällig und bisweilen sogar verführerisch sein, aber unter der grotesk dünnen Tünche des Hautsacks findet sich eine Ansammlung grässlicher Organe und Körperflüssigkeiten. Stellen Sie sich vor, Sie würden Ihre eigene Leber vor sich liegen sehen. Ekelhaft. Und erst die Lunge oder das Gehirn. Im Verborgenen ist unser Körper der reinste Horror. Der Mann schießt dabei den Vogel ab, denn eines seiner Organe, namentlich das Geschlechtsorgan, ist aus dem Hautsack herausgestülpt und baumelt in all seiner Hässlichkeit zwischen den Beinen herum. Danke für nichts, schnöder Weltgeist!
P.S.: Wegen Alexa musste ich meinen Papagei verkaufen.
Joe Jackson: Breaking Us Into. https://www.youtube.com/watch?v=zZhaJP97qPc

9 Kommentare:

  1. Du hättest auch Alexa in den Müll werfen können, alter Nerd.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alexa, bestell auf Amazon für diesen Kommentator zehn Exemplare von Sarrazins neuem Buch per Nachnahme und eine Familienpizza mit nix drauf.

      Löschen
  2. Heinz Pralinski präsentiert sein neues Werk „Der nächste Rotwein ist immer der schwerste.“ Zusammen mit sechs Flaschen Merlot zum Subskriptionspreis von 49,90 Euro.

    Darfste mir - als Geschenk - untern Tannenbaum legen (ړײ)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt weiß ich wenigstens, was ich dir schenken soll. Ansonsten hätte es wieder die Bonetti-Motiv-Socken mit dem Nobelpreis drauf gegeben.

      Löschen
  3. "Jesus hat nie Sport gemacht." Und was ist mit Wasserski?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und die zwölf Apostel mussten rudern wie wild! Sohn vom Chef müsste man sein.

      Löschen
  4. Hab:s nicht mal bis Facebook geschafft, deshalb Tumb upp.

    AntwortenLöschen
  5. hier eins der wenigen Bilder https://www.rosenheim24.de/bilder/2011/07/11/1317428/1697307838-genezareth-maciek-koziersk-OWa6.jpg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bonetti macht auf dem See Genezareth mindestens den Moonwalk mit eingesprungener Pirouette.

      Löschen