Montag, 12. November 2018

Neuwahlen - Jetzt !!!

1 Kommentar:

  1. Immer, wenn ein deutscher Politiker das Wort "Deutschland" in den Mund nimmt, meint er damit *nicht* die deutsche Bevölkerung. Politiker vermögen vielmehr unbemerkt zwischen "Deutschland" und "den Deutschen" zu unterscheiden. Denn: Was gut für "Deutschland" ist, ist in der Regel nicht gut für "die Deutschen". Man möchte meinen, Deutschland kann es nur gut gehen, je schlechter es den Deutschen geht.
    "Deutschland muss leben, und wenn wir sterben müssen" wissen wir bereits seit 1936 [1]. Niemand kann sagen, "sie" hätten es uns nicht gesagt.
    P.S.: Dies war der deutscheste Kommentar, den ich je in ein deutschsprachiges Blog schrieb. Auf Deutsch.

    [1] https://de.wikipedia.org/wiki/Dammtor#Kriegerdenkmal_und_Gegendenkmal

    AntwortenLöschen